Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnickschnack ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Die Feingeister mögen mir die Diktion verzeihen, aber der Teller sagt mir v.a.: "Verarscht !"
    Nordic Cuisine misunderstood. Zeitgeist, wie einst die, die dachten, sie können kochen wie Adria.
    Ein bißerl mehr Mühe kann man sich auch mit Kohlrabi geben. Und wenn's ein guter Kohlrabi-, Granny-, Sellerie- oder was auch immer -Fond ist.

    Kommentar


    • #32
      Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
      Die Feingeister mögen mir die Diktion verzeihen, aber der Teller sagt mir v.a.: "Verarscht !"
      Nordic Cuisine misunderstood. Zeitgeist, wie einst die, die dachten, sie können kochen wie Adria.
      Ein bißerl mehr Mühe kann man sich auch mit Kohlrabi geben. Und wenn's ein guter Kohlrabi-, Granny-, Sellerie- oder was auch immer -Fond ist.
      Nehmen wir mal an, dass das Gericht toll schmeckt, dann könnte ich mich damit durchaus anfreunden. Aber die Optik finde ich gruselig. Ich persönlich kann mit dieser super-reduzierten Kochstilistik auch nur bedingt etwas anfangen. Das hat für mich was von "Kind mit dem Bade ausschütten". Ich brauche weder nur Kohlrabi, Champignons oder sonstiges auf dem Teller (und davon dann an einem Abend zehn oder mehr Teller) noch Fisch, Fleisch, Gemüse, zehn Cremes und Gels auf einem einzigen Teller. Am allerliebsten esse ich ja Gerichte, bei denen zwei, drei oder vier verschiedene Sachen auf einem Teller liegen und geschmacklich miteinander harmonieren, aber auch Kontraste setzen. Für mich in dem Stil immer noch führend: Troisgros.

      Kommentar


      • #33
        Meine Rede lieber rocco,
        man kann auch nur ein oder zwei Produkte nehmen und variieren. Hatten neulich wunderbaren Zander mit Fenchel als Pürree, gebraten und als Fond mit einem Hauch Apfelessig, alles sehr fein.
        Aber das genannte Beispiel, naja, eher PR. Und nebenbei das gegenteil meiner (Bau´schen) Lieblingsküche.

        Kommentar


        • #34
          Ich komme immer noch nicht über die Optik dieses Tellers hinweg. "Lässig angeordnet" soll das sein? Das ist lieblos hingeklatscht und kommt nahezu einer Gästebeleidigung gleich. Wahrlich nichts gegen reduzierte Gerichte oder eine minimalistische Optik und schon gar nichts dagegen, Gemüsen einen größeren Stellenwert einzuräumen. Aber hätte ich das serviert bekommen, wäre "verarscht" wohl auch meine erste Assoziation gewesen.
          So großartig kann diese Kohlrabizubereitung gar nicht sein, dass sie von der fürchterlichen Präsentation hätte ablenken können. *Kopfschüttel*

          Kommentar


          • #35
            Nie sollten wir so tief sinken, einen Furz von Wenzel Pankreas auch noch auf Lunge rauchen zu wollen.

            Kommentar


            • #36
              Das finde ich das Grandiose an diesem Forum: In der furchtbaren Welt da draußen toben stürmische Debatten über Flüchtlingskrise, Islamismus, Trump und Co., aber wir widmen uns dessen ungeachtet den wahren Problemen der Menschheit und können uns stunden- bzw. seitenlang über "lässig angeordneten" bzw. dahingeklatschten Kohlrabi ereifern

              Kommentar


              • #37
                Genau das finde ich auch. Es ist schön, ein Forum zu haben, in dem ich mich auch nur mal über lieblos zurechtgeklatschte Teller auslassen kann. Über Trump & Co. lasse ich mich in anderen Foren aus (und weiß Gott, es gibt da genug, was mich bewegt...). Von daher ist es nicht ungeachtet aller anderen Themen, aber die gehören nun mal nicht hierher.

                Kommentar

                Lädt...
                X