Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kochende Forumianer ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sagen Sie, werte Forumianer,

    kochen Sie mit Arganöl? Ich hab mir eins gekauft (aus gerösteten Samen) und gedacht, dass ich eine geschmackliche Offenbarung erlebe. Und was ist? Ich find das Öl nur penetrant und alles andere geschmacklich überdeckend.

    Jetzt steht es nur rum, und ich hab mir schon überlegt, es mir ins Badewasser zu kippen. Allerdings riecht es mir dafür auch zu streng.

    Kommentar


    • Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
      ...kochen Sie mit Arganöl? Ich find das Öl nur penetrant und alles andere geschmacklich überdeckend.
      Das verstehe ich nicht, liebe Morchel! Sind Sie sicher, dass Sie keinen Ladenhüter erwischt haben?

      Ich konnte zwar den Hype, der vor Jahren um Arganöl gemacht wurde, auch nicht ganz nachvollziehen, aber als ich mir mal ein Fläschchen davon zugelegt habe, sind mir auch ganz zarte Gerichte wie "Jakobsmuschel auf Avocado und Apfel mit Arganöl" von Johannes King gelungen. Überhaupt nichts Penetrantes, sondern wunderbar nussiger Geschmack, der nichts überdeckte.

      Vielleicht haben Sie auch nur zuviel vom Öl genommen; es muss nämlich sparsam verwendet werden.

      Also, weiterprobieren oder umtauschen!

      Beste Grüße, Merlan

      Kommentar


      • Zitat von merlan Beitrag anzeigen
        Das verstehe ich nicht, liebe Morchel! Sind Sie sicher, dass Sie keinen Ladenhüter erwischt haben?
        Ich gestehe, ich hab's bei Schubeck im Gewürzladen gekauft. (Hier müsste dringend jetzt der Peinlichkeitssmiley hin, allerdings funktionieren die bei mir seit gestern leider nicht mehr.)

        Kommentar


        • Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
          Ich gestehe, ich hab's bei Schubeck im Gewürzladen gekauft. (Hier müsste dringend jetzt der Peinlichkeitssmiley hin, allerdings funktionieren die bei mir seit gestern leider nicht mehr.)
          dann ist das Problem klar: Arganöl ist zu männlich und dann noch beim Obermacho Schuhbeck gekauft (siehe nur die dortige Toilettenbehängung ...), diese "Geschmackskombi" musste Sie ja einfach umhauen :cheers:

          KG
          Chess

          Kommentar


          • Oh, das ist eine Erklärung ... ;-)

            Kommentar


            • Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
              Ich gestehe, ich hab's bei Schubeck im Gewürzladen gekauft. (Hier müsste dringend jetzt der Peinlichkeitssmiley hin, allerdings funktionieren die bei mir seit gestern leider nicht mehr.)
              Werte Morchel,

              was erwarten Sie denn, wenn der Lizenznehmer ( Fuchs-Gewürze ) von Herrn Schuhbeck, ansonsten das Billigzeug für den Supermarkt handelt.

              Ich empfehle www.gewürzamt.com oder eine Fahrt durch das schöne fränkische Weinland nach Klingenberg. Wein, Essen und Gewürzshop liegen doch so nah bei Ihnen.

              Es soll auch sehr gutes Arganöl aus einer Kooperative von Frauen in Marokko geben, habe ich aber zuletzt auf dem Salone del Gusto in Turin gesehen.
              Zuletzt geändert von schnecke; 16.02.2010, 12:03.

              Kommentar


              • Zitat von schnecke Beitrag anzeigen
                Ich empfehle www.gewürzamt.com oder eine Fahrt durch das schöne fränkische Weinland nach Klingenberg. Wein, Essen und Gewürzshop liegen doch so nah bei Ihnen.
                Jetzt wo Sie's sagen, werter Schneckerich... Nach Klingenberg will ich schon seit Ewigkeiten. Danke fürs Wieder-Hochholen!

                PS: Das Arganöl, das ich bei Schubeck gekauft habe, ist nicht gebrandet. Sprich, es steht nicht Schubeck drauf - im Unterschied zu seinen Gewürzen. Es scheint ein ganz normaler Zukauf von woher auch immer zu sein.

                Kommentar


                • Liebe Frau Morchel,

                  ich befürchte, Ihre Abneigung gegen Arganöl wird bestehen bleiben. Sie sollten nämlich nicht das schlechteste Öl erwischt haben. Schuhbeck vertreibt das der zweiten Adresse. Es bliebe aber noch der Versuch, das Öl aus ungerösteten Samen zu versuchen. Das schmeckt nur sehr schwach nussig, mir persönlich schon zu neutral. Ich kenne auch das Produkt der ersten Adresse (beide sind von Slow Food empfohlen), fand aber für mich keinen Unterschied, wenn man von politischen Erwägungen absieht.

                  http://www.cooperativen-arganoel.de/shop/shopping.php
                  http://www.argan-oil.de/index.php

                  Kommentar


                  • Ja, liebste Frau Cynara,

                    das Öl vom zweiten Link ist es. Ich wusste es, ich mag's einfach nicht. :heulen:

                    Morchel


                    PS: Und wenn ich's ins Badewasser kippen würde, würde ich wie eine Nuss riechen.

                    Kommentar


                    • Verehrte Morchelt,

                      nehmen Sie unbedingt Purple Curry aus dem Gewürzamt mit. Auf Filets von Seefischen eine Augenweide und ein Gaumenkitzel.

                      Beste Grüße
                      Daurade

                      P.S. Schauen Sie auch in Bürgstadt bei Fürst rein, seine Neuinterpretation des Klingenbergers ist beachtlich.

                      Kommentar


                      • Werte Frau Morchel,

                        bleibt der Vorschlag das Öl zu verestern und als Meisenknödel de luxe an unsere gierigen gefiederten Freunde zu verfüttern - besser als selbst als Nuss im Fasching zu wandeln...
                        Helau!!
                        Herr Sternentor

                        Kommentar


                        • Ne, werter Herr Sternentor,

                          ich flöß es einfach meinem nächsten Besuch ein ;-)

                          Alaf!
                          Morchel

                          Kommentar


                          • Werte Morchel,
                            sollten Sie in der Tat im Gewürzamt landen und dabei an ein American Beef für den Gemahl denken, bloß nicht der Otto-Gourmet-Empfehlung folgen und die Gewürzmischung "Greengrass" mitnehmen, ich finde diese extrem Muskat-lastig. Fürs Steak lieber "Sieben". Und für Iberico-Rückensteak "Code Bellota".
                            :hungry:

                            Kommentar


                            • Danke an alle!

                              Hier sammeln sich so viele wertvolle Tipps.

                              Ich bin begeistert,
                              Morchel (für Klingenberg eine Einkaufsliste schreibend)

                              Kommentar


                              • ...und für wen Klingenberg zu weit weg ist und Bielefeld besser erreichbar ist, kauft in der "Taverne" (www.wein-taverne.com), zwar nur ein kleines Sortiment, aber vom Gewürzamt. (Ich hoffe, man verzeiht mir die Werbung in eigener Sache )

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X