Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kulinarisches in der Zeitung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [...]An dem Punkt stellt sich freilich die Frage, ob solch ausgefallene Zutaten wie eine Achillessehne vom Kalb oder die „Schweinekinn“ von Joachim Wissler, womit er einen großen A-ha Effekt landete, Trends setzen werden oder gar ständigen Eingang in die Haute Cuisine finden. Viele Köche meinen, sie müssen noch einen draufsetzen und servieren auch teilweise entbeinten Schweineschwanz – da fehlt es an eigenem Selbstbewusstsein. [...]

    geschrieben von Herrn Winkler. Den kompletten Artikel lesen Sie hier

    Kommentar


    • Zitat von Schmackofatz Beitrag anzeigen
      geschrieben von Herrn Winkler. Den kompletten Artikel lesen Sie hier
      Sehr interessanter Artikel. Danke, lieber Schmackofatz!

      Grüße, Mohnkalb

      Kommentar


      • Zitat von Schmackofatz Beitrag anzeigen
        [...]An dem Punkt stellt sich freilich die Frage, ob solch ausgefallene Zutaten wie eine Achillessehne vom Kalb oder die „Schweinekinn“ von Joachim Wissler, womit er einen großen A-ha Effekt landete, Trends setzen werden oder gar ständigen Eingang in die Haute Cuisine finden. Viele Köche meinen, sie müssen noch einen draufsetzen und servieren auch teilweise entbeinten Schweineschwanz – da fehlt es an eigenem Selbstbewusstsein. [...]
        hier
        Gibt es nicht bei Otto Koch "Zahnfleisch vom Iberico-Schwein"?

        Kommentar


        • Das Rheingau Gourmet Festival steht mal wieder vor der Tür. Und den Erfinder des Kronenschlösschens gibt es hier im Portrait.

          Kommentar


          • Es gibt angeblich keine dicken Spitzenköche mehr, wird hier behauptet. http://www.manager-magazin.de/lifest...810798,00.html

            Kommentar


            • Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
              Es gibt angeblich keine dicken Spitzenköche mehr, wird hier behauptet. http://www.manager-magazin.de/lifest...810798,00.html
              http://www.youtube.com/watch?v=6NsoaPEHHu0

              :heulen:

              Kommentar


              • Wie viele Punkte bringt so ein frittiertes Mars, Herr Raue?

                Kommentar


                • Die aktuelle Epoch Times Deutschland glänzt mit einem Artikel über die Baus in Perl.

                  Kommentar


                  • Der Spiegel erinnert in einem Artikel über historische Bordelle auch an ein Sternelokal in Paris: "Serviert wurde iranischer Kaviar als Vorspeise, "Boeuf à la ficelle" (in Gemüsebrühe gegartes Rindfleisch) als Hauptspeise sowie Käse und Dessert. Die Kellnerinnen wirkten auf die Männer allein durch ihre Aufmachung appetitanregend: Sie waren nackt - von hochhackigen Schuhen, einer kleinen weißen Schürze und einer Kamelie im Haar abgesehen." Kaviar, Boeuf, Käse, Dessert - das hat offenbar, zumindest wenn das Ambiente nur genügend vom Essen ablenken konnte, mal gereicht, um einen Stern zu erkochen.

                    Kommentar


                    • "Sind Gourmets besonders schwierige Gäste?" fragt die SZ heute Enrico Spannenkrebs (Atelier, München).

                      Interview

                      Kommentar


                      • Typische Fragen.
                        Gute Antworten.

                        Gruß!

                        Kommentar


                        • Dollase über "Le Chicken" (sic!) im FAZ-Esspapier.
                          Zuletzt geändert von malbouffe; 02.03.2012, 08:57.

                          Kommentar


                          • In der Tat ist das Heft meist lesenswert, aber - und sorry,dass ich etwas herumbesserwissen muss - es heißt le Schicken. www.le-schicken.de

                            Kommentar


                            • Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                              In der Tat ist das Heft meist lesenswert, aber - und sorry,dass ich etwas herumbesserwissen muss - es heißt le Schicken. www.le-schicken.de
                              doch auch recht bezeichnend, dass unser Kritiker nicht einmal den Namen der besprochenen Publikation auf die Reihe bekommt. Sieht ihm bei der FAZ eigentlich niemand über die Schulter? Und sooo unbekannt ist doch Le Schicken in kulinarischen Kreisen auch nicht.

                              Kommentar


                              • ach, ist mir gar nich aufgefallen. Peinlich, peinlich, hilfreiches zum Namen hier: http://eichiberlin.wordpress.com/200...n-foodfanzine/

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X