Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der kulinarische Witz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schnecke
    antwortet
    you made may night

    Einen Kommentar schreiben:


  • rocco
    antwortet
    Kleiner geiler Fernsehkoch

    https://www.youtube.com/watch?v=z91l9gxs89k

    Einen Kommentar schreiben:


  • kgsbus
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sichtweisen.jpg
Ansichten: 1
Größe: 17,3 KB
ID: 49452

    Alles eine Frage der Wahrnehmung und Interpretation.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hannes Buchner
    antwortet
    Jetzt weiß ich, warum ich Erbsensuppe noch nie mochte...

    Zitat von kgsbus Beitrag anzeigen
    Ein völlig erschöpfter Wanderer kommt nach stundenlangem Fußmarsch in eine Dorfschänke. Er ist sehr durstig und hat Hunger. Auf der Theke steht ein Teller mit Erbsensuppe. Da er nicht lange warten will, fragt er den Wirt: "Ich hab so einen Hunger! Darf ich ausnahmsweise diese Suppe da schnell essen?" Der Wirt antwortet: "Selbstverständlich!" Sofort macht sich der Wanderer über das Essen her. Als er fast fertig ist, entdeckt er am Boden des Tellers ein Gebiss. Der Anblick entsetzt ihn. Sofort bricht er alles wieder aus; genau in den Teller. Da sagt ein weiterer Gast, der ebenfalls am Tresen steht: "So weit bin ich eben auch gekommen!"

    Einen Kommentar schreiben:


  • kgsbus
    antwortet
    Ein völlig erschöpfter Wanderer kommt nach stundenlangem Fußmarsch in eine Dorfschänke. Er ist sehr durstig und hat Hunger. Auf der Theke steht ein Teller mit Erbsensuppe. Da er nicht lange warten will, fragt er den Wirt: "Ich hab so einen Hunger! Darf ich ausnahmsweise diese Suppe da schnell essen?" Der Wirt antwortet: "Selbstverständlich!" Sofort macht sich der Wanderer über das Essen her. Als er fast fertig ist, entdeckt er am Boden des Tellers ein Gebiss. Der Anblick entsetzt ihn. Sofort bricht er alles wieder aus; genau in den Teller. Da sagt ein weiterer Gast, der ebenfalls am Tresen steht: "So weit bin ich eben auch gekommen!"

    Einen Kommentar schreiben:


  • kgsbus
    antwortet
    Ein Missionar wird von einem Rudel Loewen angegriffen. Er rennt um sein Leben. Aber bald ist er völlig erschöpft. Ehe er in Ohnmacht fällt, spricht er noch ein Stossgebet zum Himmel: "Lieber Gott, mache diese Bestien zu frommen Christen !" - Als der Gottesemann sein Bewusstsein wieder erlangt, haben die Löwen einen Halbkreis um ihn gebildet und beten: "Komm, Herr Jesu, sei unser Gast und segne, was du uns beschert hast. Amen"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hannes Buchner
    antwortet
    A tour bus driver is driving with a bus load of seniors down a
    highway when he is tapped on his shoulder by a little old lady.
    She offers him a handful of peanuts, which he gratefully munches up.

    After about 15 minutes, she taps him on his shoulder again and she
    hands him another handful of peanuts.
    She repeats this gesture about five more times.

    When she is about to hand him another batch again, he asks the
    little old lady, 'Why don't you eat the peanuts yourself?'.

    "We can't chew them because we've have no teeth', she replied.
    The puzzled driver asks, 'Why do you buy them then?'
    The old lady replied, 'We just love the chocolate around them."

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    In einer schwäbischen Metzgerei bschtellt a klois Buale fr fuffzich Zent Wurschtãschnitt fr dr Hond, abr ned so fett, s'letsch mol hot dr Vadder kotza miaßa

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sphérico
    antwortet
    Der Familienvater zum Kellner: "Die Fleischreste, die übrig geblieben sind, packen Sie sie mir bitte ein, die nehmen wir für den Hund mit."
    Jubeln die Kinder: "Toll, Vati kauft uns einen Hund!"

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Zitat von Maltenser_N Beitrag anzeigen
    Witze mit Kannibalen: .. und eigentlich sind sie abscheulich.
    Ja!
    Zitat von Maltenser_N Beitrag anzeigen
    Naja, wenn es zu Erheiterung dient, dann vielleicht noch weitere. ich bin dankbar für jeden.
    Ich nicht!

    Gruß, M.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maltenser_N
    antwortet
    Ja, ich sehe, der eine oder andere teilt meinen Humor! Witze mit Kannibalen: Sie wecken immer etwas Abgrundtiefes in uns .. und eigentlich sind sie abscheulich. Naja, wenn es zu Erheiterung dient, dann vielleicht noch weitere. ich bin dankbar für jeden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maltenser_N
    antwortet
    Nicht schlecht werter Schlaraffenland. Eine wahrlich "vorzügliche" Erweiterung ..
    Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
    "Die Frau: Ich hatte an folgendes gedacht: Menschenauflauf."

    Aber weit und breit keine Menschenseele. Die Mägen knurren immer mehr. Schließlich er zu ihr: " gehn wir zu meiner Oma; die hatt'n offenen Fuß, da könn' wir wenigstens stippen"

    Einen Kommentar schreiben:


  • malbouffe
    antwortet
    Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
    Na gut, also der:

    Die Stewardess kommt beim Durchgang an den Platz eines Kannibalen: "Darf ich Ihnen die Menuekarte reichen ?"
    Der Kannibale: "Danke, die Passagierliste wäre ausreichend."
    Stell ich mir vor wie beim Chinesen: "Einmal 16C, scharf." Mit Schokoherz statt Pflaumenschnaps.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sphérico
    antwortet
    Na gut, also der:

    Die Stewardess kommt beim Durchgang an den Platz eines Kannibalen: "Darf ich Ihnen die Menuekarte reichen ?"
    Der Kannibale: "Danke, die Passagierliste wäre ausreichend."

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    "Die Frau: Ich hatte an folgendes gedacht: Menschenauflauf."

    Aber weit und breit keine Menschenseele. Die Mägen knurren immer mehr. Schließlich er zu ihr: " gehn wir zu meiner Oma; die hatt'n offenen Fuß, da könn' wir wenigstens stippen"

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X