Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaffeemaschinenbetrieb

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaffeemaschinenbetrieb

    Guten Abend zusammen

    es ist vielleicht ein ungewöhnliches Thema für dieses Forum aber da es um den perfekten Espresso geht, findet sich hier vielleicht doch die Antwort auf meine Frage.

    Wir haben im Bekanntenkreis neuerlich einen kleinen "Streit" um die Frage:

    Muss eine Siebträgermaschine 24/7 laufen, damit der Kaffee richtig gut wird?

    Das wir nicht über Haushaltsgeräte reden veresteht sich von selbst.

    Für den Fall das es wichtig ist das Ding niemals auszuschalten, wäre eine Begründung toll, denn für mich klingt es noch nach reiner Energieverschwendung. Und noch habe ich keinen von der "Laufenlassenfraktion" dazu bewegen können, seine Maschine zu Verkostungszwecken eine Nacht abzuschalten.


    Viele Grüße Passepartout

  • #2
    Hallo passepartout,

    als Besitzer einer Siebträgermaschine (kleine Gastro-Maschine) und auch sonstigen Kaffeeverrückten im Freundeskreis kann ich sagen, einen perfekten Espresso (und wir reden hier nicht über "guten" Espresso) bekommt man nur mit einer durchgeheizten Maschine. Die Maschinen, die ich kenne, sind alle nach rd. 45 bis 60 Minuten für einen perfekten Espresso zu gebrauchen (wenn es da nicht noch so viele andere Parameter neben der Maschine geben würde ...).
    Am Wochenende läuft bei uns die Maschine tagsüber durch, nachts wird sie abgeschaltet. Die Vorwärmzeit wochentags nach Heimkehr und wochenends nach Aufstehen nehme ich in Kauf.
    Allerdings verzichte ich unter der Woche morgens auf Kaffee, hier könnte bei Bedarf aber eine Zeitschaltuhr gute Dienste tun.

    Heiß muss die Maschine sein, sonst gibt das nix, aber durchlaufen - na ja, das ist halt die Standby-Mentalität immer und jederzeit (wenn man nachts mal unvermittelt aufwacht...) einen Kaffee ziehen zu können.

    Empfehlen kann ich auch das kaffee-netz(.de), da tummeln sich viele Kaffeeverrückte und wahrscheinlich gab dort schon mal eine solche Diskussion oder einfach das hier mal zur Diskussion stellen, da geht es dann bestimmt rund und da es dort sehr viele Technik-Freaks gibt, wird man auch garantiert Tipps bekommen, wie man per Handy aus der Ferne seine Maschine in die Gänge bringt.

    Gruß
    Fluenz

    Kommentar


    • #3
      Die Begründung von Fluenz leuchtet mir ein. So finde ich das auch vertretbar und dem Ziel, einen sehr guten Kaffee zu haben und dabei nicht zu viel Energie zu verbrauchen, dienlich. Aber ansonsten kommt mir das wie ein ziemlich überzogenes Luxusproblem vor.

      Kommentar


      • #4
        Werter Fluenz

        Danke für ihre Antwort. Das die Maschine zum Betrieb heiß sein muss ist klar, die Frage war, darf sie zwischendurch auch mal kalt werden, ohne das die Kaffeequalität leidet?

        Zitat von rocco Beitrag anzeigen
        Aber ansonsten kommt mir das wie ein ziemlich überzogenes Luxusproblem vor.
        Wirklich guter Kaffee ist Luxus, schlechter ist das Problem. Nespressotrinker?

        Gruß Passepartout

        Kommentar


        • #5
          Hallo,

          also ich kann keinen Unterschied schmecken zwischen einer Laufzeit von einer Stunde und 4 Stunden (wohl, dass ich in dieser Zeit den Mahlgrad der Mühle anpassen muss, das schon)
          Jetzt kann es natürlich sein, dass nach Argumentation ihrer Bekannten meine Maschine nun schon komplett innerlich verrottet ist und aufgrund meines Fehlverhaltens in der Vergangenheit für einen Test nicht mehr zu gebrauchen ist.
          So rein physikalisch betrachtet kann eine Maschine nur heiß sein, die heizt ja nicht durch und da ist irgendwann Schluss mit Wärmeaufnahme.
          Aber vielleicht ist das zu profan, so eine Maschine soll ja keinen Kaffee produzieren sondern Träume, Erlebnisse, Illusionen und da ist jede Überhöhung recht.

          Gute technische Begründungen würden garantiert im kaffee-netz kommen, einfach mal dort posten.

          Gruß
          Fluenz

          Kommentar


          • #6
            Zitat von passepartout Beitrag anzeigen

            Wirklich guter Kaffee ist Luxus, schlechter ist das Problem. Nespressotrinker?

            Gruß Passepartout
            Auch wenn ich so Aussehen würde wie Clooney, never. Die Empfehlung aller Röster sind für zu Hause, Druckkannen ( die von Bodum u.a.), guten Kaffee und dann 90 Grad heißes Wasser.

            Wirklich guten Espresso gibt es nur bei geschulten Personal. Habe gerade mit einem Röster und Rohkaffeehändler diskutiert. Der gibt seinen Kaffee nur noch an Restaurants ab, die er vorher schult.

            Schnecke

            Kommentar


            • #7
              Zitat von schnecke Beitrag anzeigen
              Wirklich guten Espresso gibt es nur bei geschulten Personal. Habe gerade mit einem Röster und Rohkaffeehändler diskutiert. Der gibt seinen Kaffee nur noch an Restaurants ab, die er vorher schult.
              Schnecke
              Ich kenne in kein deutsches Restaurant, das auch nur ansatzweise den Espressogenuss gängiger italenischer Strandlokale beiderseits des Stiefels bietet.
              Auch in unseren */**/*** Restaurants bestelle ich schon lange keinen Espresso mehr.
              Es gehört zu den seltenen Ausnahmen, wenn mir in Italien mal ein Espresso nicht geschmeckt hat. In der Regel bestelle ich in Italien nach dem Essen 2 doppelte Espresso.

              Auch italienische Restaurants in Deutschland konnten uns beim Espresso nicht wirklich überzeugen.

              Vor einigen Jahren hatte die Stiftung Warentest ein Dutzend Espresso - Experten geladen. Es wurden diverse Kaffeesorten und Maschinen getestet.

              Testsieger wurde der Espresso "Illy". (gemahlen)
              Dazu hat man eine Jura Kaffeemaschine empfohlen.

              Beides wird seit dem Test bei uns zu Haus eingesetzt und der Espresso schmeckt fast so wie in Italien.....
              Gruß
              S.

              Kommentar


              • #8
                Bin zwar kein Kaffee-Kenner, finde aber auch, dass es in D selten gute Espressos gibt.
                Auch wenn ich dafür gerügt werde: In D schmeckt der Nespresso meistens noch immer besser als unsachgemäß hergestellte Espressos.


                Gruß!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von passepartout Beitrag anzeigen

                  Wirklich guter Kaffee ist Luxus, schlechter ist das Problem. Nespressotrinker?
                  Nee, aber berechtigte Frage. Zu Hause gibt es Espresso aus der Mokkakanne. Kein Hochgenuss, aber tut es. Für einen besseren Espresso gehe ich ins Café. Kaffee gehört für mich auch nicht zu den wichtigsten Dingen, ich kann auf der anderen Seite Espressofreaks durchaus verstehen.

                  Passepartout, ich habe für Ihre Ausgangsfrage noch einen Tipp, der leider etwas aufwändig ist. Leihen Sie sich von einem Ihrer Freunde eine Siebträgermaschine aus und stellen Sie sie neben Ihre. Tun Sie das gleiche Wasser rein, benutzen Sie den gleichen Kaffee, etc. Die eine Maschine lassen Sie 72 oder mehr Stunden am Stück laufen, die andere schalten Sie erst 4 Stunden vorher ein. Dann gibt es zusammen mit Ihren Freunden den Blindtest. Ich wäre gespannt auf die Ergebnisse.

                  Zusatz (halbe Stunde nach Posting): Gesehen, dass Sie Ihre Freunde nicht zu so einem Test bewegen können. Tipp wird modifiziert: Sprechen Sie mit einem Kaffeehändler, der mehrere Testmaschinen hat.
                  Zuletzt geändert von rocco; 28.01.2011, 15:29.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von rocco Beitrag anzeigen
                    : Sprechen Sie mit einem Kaffeehändler, der mehrere Testmaschinen hat.
                    Danke für die Antworten...

                    Ich habe einen echten "Kaffee-nerd" gefunden der diesen Test bereits gemacht hat. Der 24/7 Betrieb ist Stromverschwendung. Denn mehr als heiß werden kann die Maschiene mit all ihrem Kaffeeöl und Kalkbelag auch nicht.

                    Eine gute Nachricht, und ca 340€ Stromkosten weniger pro Jahr

                    Gruß Passepartout

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X