Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wird man(n) im x-Gängemenü satt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wird man(n) im x-Gängemenü satt?

    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum. Leider habe ich bis jetzt noch keine Erfahrungen in bezog auf Restaurantbesuche im hohem Niveau.
    Auf meiner Zunge brennt eine bestimmte Frage. Ich hoffe, ich mache jetzt hier als "Gourmetfreshling" keinen Fauxpas. Wenn ja, dann entschuldigung für meine Unerfahrenheit.

    Mich interessiert die Fragestellung, ob man im x-Gängemenü satt wird.
    "x" steht natürlich für eine Zahl wie beispielsweise "5".

    Zum Hintergrund meiner Fragestellung liegt an folgender "Entdeckung" begründet: In einem anderen Thread hier im Forum habe ich Food-Bilder von einem *Restaurant betrachtet. Von der Portion habe ich mir erstmal diese brennende Frage gestellt, ob ich nach dem Essen im mindestens dreistelligen Eurobereich dann zuhause nicht noch Brot essen müsste, damit ich gesättigt bin.

    Ich freue mich auf ihre Meinungen und Erfahrungen.

  • #2
    Es kommt natürlich auf die Größe Ihres Appetits und das Konzept des Restaurants an. Es gibt einige Häuser, die setzen eher auf (sehr) kleine Portionen und eine größere Anzahl an Gängen. Aber bei den meisten ist ja in etwa so, das 7-8 Gänge dem großen Menü entsprechen, 5-6 dem mittleren und 3-4 dem kleinen. Diese Größenangaben der Menüs können Sie ruhig mit Ihrem Appetit gleichsetzen. Vergessen Sie nicht: es gibt ja noch mehrere Amuse Gueule, Pre-Dessert und Petit Fours, die noch hinzu kommen. Desweiteren kann man bei kurzfristigen Hungerattacken den Brotkorb leer essen...
    Bedenken Sie, dass die Gänge nicht nur in Ihren Magen passen sollen, es ist auch eine Frage geistigen Aufnahmefähigkeit - so möchte ich es einmal nennen. Je mehr Gänge, desto mehr verschiedene Aromaten dürfen Sie auch geistig verarbeiten. Da kann eine gewisse Überreizung sich auch einstellen, selbst wenn Ihr Magen vielleicht noch aufnahmefähig ist. Ich denke, fünf bis sechs Gänge ist eine Menügröße, die in 90 Prozent der Fälle Sie in keiner Hinsicht über- bzw. unterfordern sollte.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
      es gibt ja noch mehrere Amuse Gueule, Pre-Dessert und Petit Fours, die noch hinzu kommen. Desweiteren kann man bei kurzfristigen Hungerattacken den Brotkorb leer essen...
      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Sind diese in den jeweiligen Menüs schon im Preis inbegriffen?
      Bekommt man am Tisch soviel Brot, wieviel man möchte oder begrenzt sich diese ebenfalls auf eine maximale Anzahl von Brotstücken?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Vegetarischer Tofu Beitrag anzeigen
        Vielen Dank für Ihre Antwort.

        Sind diese in den jeweiligen Menüs schon im Preis inbegriffen?
        Bekommt man am Tisch soviel Brot, wieviel man möchte oder begrenzt sich diese ebenfalls auf eine maximale Anzahl von Brotstücken?
        Ja, das kommt alles zu den Gängen dazu und ist im Gesamtpreis inbegriffen. Brot können Sie so viel essen, wie Sie schaffen, denke ich. Ich habe jedenfalls es noch nicht erlebt, oder gehört, dass der Service sagt, "für Sie gibt es kein Brot mehr"...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
          Brot können Sie so viel essen, wie Sie schaffen, denke ich. Ich habe jedenfalls es noch nicht erlebt, oder gehört, dass der Service sagt, "für Sie gibt es kein Brot mehr"...
          Vielen Dank für Ihre Hilfe.

          Nur noch eine kleine Frage zum Brot:
          Muss ich extra danach fragen, sobald kein Brot mehr da ist?
          Oder wird automatisch wieder Brot serviert?

          Kommentar


          • #6
            Normalerweise wird man Sie fragen, ob Sie noch Brot wünschen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
              ... habe jedenfalls es noch nicht erlebt, oder gehört, dass der Service sagt, "für Sie gibt es kein Brot mehr"...
              Naja, kann man auch nicht pauschalisieren. Manchmal hört man auch ein "Sie, Sie bekommen kein Brot mehr, nicht von mir !"
              Für diesen Fall habe ich (i.d.R. in der Sakko-Innentasche) ein oder zwei Frikadellen dabei, die schmecken auch kalt lecker. So für zwischen den Gängen. Wenn´s Brot alle ist. Deshalb auch bei mir meist mit Sakko. Bei T-Shirtträgern in die Hosentasche ? Nun ja, und der Geschack leidet dann ja auch.

              Nix für ungut,:cheers:
              Zuletzt geändert von Sphérico; 30.01.2011, 15:16.

              Kommentar


              • #8
                Oh je, ich glaube, jetzt muss man auch diesen Thread besser schließen!

                Was sollen die Forums-Gäste nur denken, wo sie hier gelandet sind?!

                M.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
                  Für diesen Fall habe ich (i.d.R. in der Sakko-Innentasche) ein oder zwei Frikadellen dabei, die schmecken auch kalt lecker.
                  Lassen sie die Frikadellen das nächste Mal vom Service warm machen und fragen sie nach Senf. Kleiner Tipp unter uns Gourmets :hungry:

                  Kommentar


                  • #10
                    Lieber merlan,

                    ich bin doch ganz bei Ihnen. Entschuldigen Sie meinen emotionalen Ausreißer auf die Frage nach Zahl der Brotscheiben usf.
                    Kann man denn von Betreiberseite diese Poster nicht identifizieren ?
                    Ich bin auch hin und hergerissen zwischen brigantes Gedanken und schließen...

                    MkG :cheers:

                    Kommentar


                    • #11
                      Wir Moderatoren können die IP-Adresse sehen. Ich führe nun aber kein Buch, wer unter welchen Adressen postet. Jedenfalls hat der unermüdliche Fragesteller eine andere, als die Stakkato-Stil-Gruppe.

                      Kommentar


                      • #12
                        Für solche Fälle habe ich doch mal den Thread "Kurioses" eingerichtet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn der Brotteller in */**/*** Restaurants leer war, wurde mir bisher fast immer Nachschub angeboten.

                          Meistens lehne ich dankend ab. Ausnahme ist die Auberge de l'Ill in Illhäusern.
                          Deren Baguette mir einfach so toll schmeckt, dass mich Frau Soriso immer bremsen musste - damit ich beim Hauptgang nicht schlapp machte.

                          Einst hatte ich mal 7 Tennisfreunde aus meiner Mannschaft zum Besuch von Steinheuer in Bad Neuenahr überredet, deren Essgewohnheiten und Geiz mir zuvor (leider) unbekannt waren.

                          Obwohl davon 5 Freunde normalerweise ganze Haxen verspeisen, hatten die nach Studium der Speisekarte und Sichtung der Preise keinen Hunger mehr und orderten nur einen Hauptgang.

                          Einer der Teilnehmer und ich hatten das Menü bestellt und die anderen aßen den Brotkorb zwischen unseren Gängen mehrfach völlig leer.:heulen:

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Hannes Buchner Beitrag anzeigen
                            Für solche Fälle habe ich doch mal den Thread "Kurioses" eingerichtet.
                            Eine salomonische Lösung...

                            MkG

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von soriso Beitrag anzeigen

                              Einst hatte ich mal 7 Tennisfreunde aus meiner Mannschaft zum Besuch von Steinheuer in Bad Neuenahr überredet, deren Essgewohnheiten und Geiz mir zuvor (leider) unbekannt waren.

                              Obwohl davon 5 Freunde normalerweise ganze Haxen verspeisen, hatten die nach Studium der Speisekarte und Sichtung der Preise keinen Hunger mehr und orderten nur einen Hauptgang.

                              Einer der Teilnehmer und ich hatten das Menü bestellt und die anderen aßen den Brotkorb zwischen unseren Gängen mehrfach völlig leer.:heulen:
                              Verständlich! Je nach sozialer und finanzieller Stellung äußerst nachvollziehbare Reaktionen der anderen Freunde.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X