Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die neuen Ranglisten Schweiz 2015 sind online

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die neuen Ranglisten Schweiz 2015 sind online

    Zwei deutsche Köche in den Top 4.
    Das Schloss Schauenstein von Andreas Caminada bleibt das beste Restaurant der Schweiz.
    Caminada führt die Liste seit dem Jahr 2013 an. Auf dem zweiten Platz folgt ebenso unverändert zum Jahr 2014 das Restaurant de l’Hotel de Ville in Crissier mit Küchenchef Benoît Violier.

    Auf den dritten Platz rückt Peter Knogl mit dem Baseler Restaurant Cheval Blanc vor. Er verbessert sich gegenüber dem Vorjahr um vier Plätze. Von neunzehnten auf den vierten Platz klettert Heiko Nieder, der Küchenchef des The Restaurant in Zürich. Nieder ist der einzige Küchenchef, der in diesem Jahr neu in die Top Ten aufsteigen kann.
    Dadurch wird die Fischerzunft in Schaffhausen, die auf den fünften Platz liegt, und das Le Cerf in Cossonay, das nun auf dem neunten Platz rangiert, verdrängt.
    Ebenfalls auf dem fünften Platz liegen die Domaine de Châteauvieux (+2) und Georges Wenger (+1).
    Didier de Courten verliert drei Plätze und liegt nun auf dem achten Rang.
    Das Restaurant Anne-Sophie-Pic und das STUCKI Tanja Grandits rangieren wie im Vorjahr auf dem zehnten Platz und komplettieren somit die Top Ten.

    Viel Spaß mit den neuen Ranglisten.
    Hannes Buchner

  • #2
    Vielen Dank.
    Für Peter Knogl von "grossem Glück", dass es keinen Gusto gibt. Sonst wäre er mit hundertprozentiger Sicherheit nicht vorgerückt, sondern wäre wohl eher auf den hinteren Rängen der Top Ten gelandet. In diesem Zusammenhang sehe ich unter der Top Ten nur 3 "moderne" Köche, der Rest ist wohl eher der klassischen Variante zuzurechnen.

    Kommentar

    Lädt...
    X