Frankreich 2016 ist online:
www.restaurant-ranglisten.de/restaurants/ranglisten/frankreich/

Wieder einmal würfeln die Restaurantführer Frankreichs die Platzierungen gehörig durcheinander.
Platz 1 behaupten kann dieses Jahr immerhin das "Flocons de Sel" in Megève, das sich letztes Jahr Platz 1 noch mit dem "Assiette Champenoise" (Platz 4) in Reims teilen musste. Die Differenz zwischen dem ersten und vierten beträgt aber nur 0,5 Punkte.
Noch enger ist deshalb der Abstand auf Platz 2, auf den Pascal Barbot (Astrance) und Pierre Gagnaire vorrücken, die vor allem von internationalen Guides sehr hoch eingeschätzt werden.
Yannick Alléno hat dem altehrwürdigen Pavillon „Ledoyen“ eine Frischkur verpasst und rückt damit auf Platz 5.

Einen großen Sprung in die Top7 macht das Restaurant „Le Cinq“. Küchenchef Christian Le Squer korrigiert durch die Zurückeroberung des dritten Sterns einen zwischenzeitlichen Durchhänger.
In die Top10 rückt außerdem Arnaud Donckele mit seinem „La Vague d´Or“ in St. Tropez, der sich endlich über die Höchstwertung vom Gault Millau freuen kann.

Interessant ist vor allem der Aufstieg des „La Grenouillère“ im provinziellen La Madeleine-sous-Montreuil.
Nur mit einem Stern schafft es Alexandre Gauthier in die Top14, da er mit seiner regionalen Küche in anderen Guides Höchstnoten bekommt.

Sie finden die aktuelle Auswertungstabelle unter
https://www.restaurant-ranglisten.de...en/frankreich/

Viel Spaß!
mfg Hannes Buchner