Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geheimtipp zum 500.Michelinstern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schink
    antwortet
    Wie wäre es den 500. Stern da zu feiern, wo man sich "infiziert" nämlich in demselben Restaurant, wo man sein erstes Sterneerlebnis hatte ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • wi090365
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Mittags Schwarzwaldstube, abends Klein/Baerenthal. Das sollte von der Distanz her gehen.
    Schöner Vorschlag, wehrte Morchel !

    Oder, wenn marais noch 2 Wochen warten möchte, Schwarzwaldstube und neu eröffnete Spanier (dass er momentan gar keine Sterne hat, spielt wohl keine Rolle)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    Richtung "3 Tenöre" ? Für mich klingts eher nach einer Kakophonie.
    s.
    PS: übrigens -da identischer Wortstamm - wiederum ohne c

    Einen Kommentar schreiben:


  • glauer
    antwortet
    Diese ganzen "30 Sterne an einem Tag" Geschichten sind doch eigentlich ein unwuerdiger Schmarren. Geht fuer mich Richtung "Die 3 Tenoere". Hat mit Genuss nicht viel zu tun.

    Also lieber im Schwarzen Adler das getrueffelte Huhn in der Schweinsblase vorbestellen, dazu 2 Vorspeisen extra machen lassen und der Sommeliere Carte Blanche fuer die Weinauswahl. Ein Bordeaux oder Burgunder aus der Grundschulzeit zusammen mit der klasssichen Kueche waeren optimale Aufhaenger, um ueber die Zeit, in der man sich durch 500* durchgefressen, hat zu reflektieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • marais
    antwortet
    Oder ein Spanier...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Morchel
    antwortet
    Mittags Schwarzwaldstube, abends Klein/Baerenthal. Das sollte von der Distanz her gehen. Und ist auch kochtechnisch ein reizvoller Kontrast.

    Oder zwei aus Erfort, Thieltges, Bau. Erfort und Thieltges sind mittags kein Problem, abends dann Bau.

    Einen Kommentar schreiben:


  • marais
    antwortet
    Hartmann's, als Erste von trüffelchen besprochen kommt leider nicht in Frage, Adler, Rosenberg auch nicht..

    Berlin ist der Startpunkt zum 500. Michelin Stern

    Schwarzwaldstube, Paris, Aqua was könnte es sonst noch sein ?

    Italien Luisa Valazza vielleicht...die meistunterschätzte Köchin ***
    Zuletzt geändert von marais; 27.08.2011, 09:46.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gelegenheitsgourmet
    antwortet
    Werter Marais,

    machen Sie es sich ganz einfach und entspannt, vergessen Sie die 500, fahren nach Rosenberg, geniessen einen Abend im dortigen Adler und alles wird gut.

    Die notwendige Souveränität für einfache, saubere und gute Lösungen haben Sie doch, oder?

    Oder muss es der "große Aufriss" sein? Dann ist es ab Rosenberg ein wenig weiter nach Paris als von Baiersbronn aus, aber darauf kommt es dann sicher auch nicht mehr an.

    Teilhumoristische Grüße,
    Gelegenheitsgourmet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tobler
    antwortet
    Meine Anregung: Back to the roots! Denn wessen Firmament schon so voller Sterne prangt, könnte sich ja darauf besinnen, dass jedem Anfang ein Zauber innewohnt und sein Jubiläum in einem neu besternten Lokal feiern, etwa dem Deidesheimer "Freundstück" oder dem "Hartmanns" in Berlin (Letzteres immerhin von bsteinmann wohlwollend besprochen).

    Einen Kommentar schreiben:


  • glauer
    antwortet
    Zitat von marais Beitrag anzeigen

    Wohin in Paris ?
    L'Arpège.
    (ehmm, hatte ich nicht noch ein Dinner gut?)

    Einen Kommentar schreiben:


  • marais
    antwortet
    # 35 etc.

    Lassen Sie uns doch wieder zum Thema zurückkommen...

    Meinereiner fand die Idee Schwarzwaldstube und dann nach Paris gut.

    Wohin in Paris ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • glauer
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Sie monieren das fehlende "c" richtig, werter glauer, allerdings sollten Sie vielleicht selektiver zitieren, damit Ihr Anliegen auch verständlich ist.
    Naja. Wem das nicht klar war, der schmeckt wahrscheinlich auch nicht den Unterschied zwischen Senf und Spinat...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Morchel
    antwortet
    Es heißt definitiv "Kackzuschriften". Auch wenn es nicht meine Wortwahl wäre ;-) Sie monieren das fehlende "c" richtig, werter glauer, allerdings sollten Sie vielleicht selektiver zitieren, damit Ihr Anliegen auch verständlich ist.

    PS: Dass der werte Chess touchiert ist, besorgt mich. Gute Genesung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • glauer
    antwortet
    Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
    Aber gerade, werter bsteinmann, weil es "unser" Forum ist - wie schon erwähnt, diese Inhomogenität "unseres" Haufens gefällt mir gut. Vieles lese ich sehr gerne, das Forum entwickelt sich weiter; neben den in meinem
    500 er-Beitrag Aufgeführten sind noch so charmante Figuren wie qwertz, rocco, malbouffe, tofu und schmackofatz aufgetaucht - und weil es mein persönliches Anliegen - auf eine merkwürdige Art "hänge" ich an unserer Gemeinschaft - ist, die Qualität dieses Forums verbessert zu sehen, will ich es mir nicht nehmen lassen, auch wenn mich der bogavante dafür wieder ordentlich kneifen wird, mitzuteilen, daß gewisse Schreiben von mir weder als unterhaltend, noch als informativ, charmant, intellektuell und schon dreimal nicht als provokant empfunden werden, vielmehr schlicht als Kakzuschriften.
    schlaraffenland
    Muesste das nicht ein ck sein?

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    500. Stern, 500. Beitrag.... Jubiläumsparties haben es in sich.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X