Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das jugendliche Restaurant

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das jugendliche Restaurant

    Das Hotel K. in A. hat ein neues Restaurant, lese ich auf der Startseite. Soso, nun denn. Und weiter:

    "Speziell für junge Genießer wird das im Hotel neu eröffnete Restaurant „ Veranda“ mit Küchenchef Norman Wegner feinste Gourmetküche anbieten."

    Also, mit meinen wenigen 30er-Lenzen zähle ich mich jetzt gerade noch zu den "jungen". Und da ich doch demnächst eh in der Ecke bin, schaue ich flugs auf die Homepage des besagten Lokals. Und war zugegeben überrascht: Den via Presse so eifrig umworbenen jugendlichen Genießer empfängt das Restaurant in einem plüschig-roten Louis Faux-Ambiente, bei dem niedrige Decken, biederste Holzvertäfelung und gerüschter Ausblick sicher junge Esser in Scharen anziehen werden. Auch progressive Speisen à la "Mandeltortellini/ Poveraden a la Barigoule/ Tomatenchutney / Cremolata [sic!]" begeistern die Rüdesheimer jeunesse dorée bestimmt bis zum Abwinken. Nun, offenbar bin ich doch schon zu alt für diese Art von shabby chic, daher meine Bitte: Jugend der Welt, auf nach A.!

    PS: Interessant wäre sicher ein Experiment, wie sich das kaleidoskopartige Teppichmuster auf Acid verändert.
    Zuletzt geändert von malbouffe; 02.08.2012, 21:17. Grund: Rechtschreibung ausbaufähig...

  • #2
    Danke für diese Geschichte. Jugend ist ja immer relativ...

    Kommentar


    • #3
      Jaaa Jugend ist sehr relativ, grins! Würde mich von sowas nu nicht abhalten lassen, oder gibts da nen Türsteher der den Ausweis checkt? Grins

      Kommentar

      Lädt...
      X