Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gastronomie-Kongress "Chef-Sache"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tofu
    antwortet
    ... und Hr. Cis im Header hält fleissig alles fest Danke André !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tobler
    antwortet
    ... OK, ich gebe mich geschlagen. JD als Gesamtkunstwerk, die Haare inbegriffen, lasse ich gelten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    Im Übrigen sind 2011er Videos gerade online gestellt worden:
    http://www.chef-sache.eu/videos.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • malbouffe
    antwortet
    Zitat von andrecis Beitrag anzeigen
    .... Dieses Jahr wurde ua mit einem glatzköpfigen Jean Claude Bourgueil haargenau erläutert....
    Ich schmunzle.

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    Mit Verlaub werter Tobler, ich finde auch, dass dies "Haar-Spalterei" ist, und bestenfalls im 'off-topic' forum Platz hat.... so lange "der Gast" nicht sichtlich schlampig auftritt, sollte man sie / ihn nicht wegen gewisser ästhetischer Mankos verurteilen... Wie bereits von Mohnkalb erwähnt, das Video entstand bereits letztes Jahr.... Dieses Jahr wurde ua mit einem glatzköpfigen Jean Claude Bourgueil haargenau erläutert, was die kulinarische Zukunft des "Weltkulturerbe französische Menüfolge" angeht....

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    Wir disktuieren doch nicht ernsthaft über die Frisur von JD? Das ist doch ein Gesamtkunstwerk...:cheers:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tobler
    antwortet
    Vielleicht finden Sie's off-topic, aber wer so viel auf kulinarische Ästhetik hält, sollte, zumal als repräsentative Figur der Kulinarik, nicht das Gegenteil darstellen.

    Beste Grüße

    Tobler

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mohnkalb
    antwortet
    Mit Verlaub, werter Tobler, kann ich nun doch nicht sehen, was an der Frisur von JD "nicht besonders würdig" sein soll - und auch nicht, warum Sie das hier zum Thema machen. (Oder wollen Sie vielleicht einen Frisuren-Dresscode für Spitzenrestaurants einführen?) Möglicherweise war Ihre Bemerkung ja auch scherzhaft gemeint - wenn ja, dann haben wir offenbar nicht denselben Humor. Das Video ist übrigens auch nicht neu, sondern stammt von der Chef-Sache 2010.

    Grüße, Mohnkalb

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tobler
    antwortet
    Das Interview mit Herrn Wohlfahrt

    www.chef-sache.eu/videos

    ist beeindruckend. Ich schätze seine knochentrockene, überaus uneitle und natürlich enorm professionelle Sichtweise. Allein dem guten Herrn Dollase könnte die werte Gattin vielleicht mal stecken, dass er mit seiner Haartracht gar zu sehr an Dr Frank-N-Furter erinnert. Das finde ich für einen Mann, der die weltbesten Restaurants besucht, nicht besonders würdig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    wir sehen uns in Köln!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tofu
    antwortet
    Bin nun leider bestätigt verhindert! Alleine das Moderatorenkonglumerat macht Lust Wünsche allen Beteiligten eine fruchtbare Veranstaltung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Klar, ich - und kann die Veranstaltung aus der Erfahrung des vergangenen Jahres nur empfehlen!

    Grüße, der Hedonist

    Einen Kommentar schreiben:


  • rocco
    antwortet
    2011: http://www.chef-sache.eu/

    Geht jemand hin? (ich kann leider nicht)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schmackofatz
    antwortet
    Werter knurrhahn,

    vielleicht hat es etwas damit zu tun, das ich gar kein gebürtiger Münsterländer/Westfale bin .
    Allerdings sind wir nun auch ein wenig OT geworden. Daher habe ich Ihnen eine PM bezüglich meiner Herrkunft zukommen lassen.


    Zitat von knurrhahn Beitrag anzeigen
    vielen dank für den link ,
    habe mir gestern ein paar videos angeschaut,absolut faszinierend.
    speziell die teile von redzepi ,wissler und auch bau .
    speziell die zubereitung einmal so gezeigt zu bekommen ist schon toll.

    Ich war auch recht begeistert visuell mit zu erleben, wie aus vielen verschiedenen Bausteinen und unterschiedlichsten Zubereitungsarten solch wundervolle Gerichte entstehen. Welche Grund -, Entstehungsgedanken dahinter stecken. Wie Sie schon sagten - faszinierend!


    Zitat von bar de ligne Beitrag anzeigen

    Herrn Bau fand ich im Video besonders beeindruckend, bodenständig und sympathisch. Die Carte Blanche halte ich für eine gute, qualitätssichernde und nachhaltige Idee.
    Herr Bau hat mich auch am meisten beeindruckt. Seine Art und Weise, wie er sich dem Publikum gezeigt hat, mit welcher Hingabe er seine Gerichte erklärt hat - alles in allem einfach überzeugend authentisch!

    Einen Kommentar schreiben:


  • knurrhahn
    antwortet
    werter schmackofatz ,
    wie wird man in münster und umgebung zum feinschmecker ,mal abgesehen von dem tollen markt am münster sind die guten restaurants in der dortigen gegend doch eher rar.für tips aber dankbar.
    kg knurrhahn

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X