Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer ist eigentlich der beste Koch Deutschlands?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    DIE Antwort auf die Frage nach "dem Besten", kann es ob der heutigen Vielfältigkeit nicht ohne klare Definition der Disziplin geben.

    Die Kategorie ist hier sicherlich beginnend bei junge Sterne mit Potential für die Zukunft bis zur Altehrwürdigkeit mit */***.

    Welcher Umstand über die schichte Qualität hinaus aber ist essentiell? ´

    Für mich ist "Musik" entscheidend, das was Essen trotz und in aller Perfektion in Kopf und Körper zu erzeugen vermag. Technische und kombinatorische Innovation in Perfektion sind amüsant und bisweilen auch äußerst spannend aber ohne "Musik" bleibt nach dem letzten Bissen wenig übrig.

    Viele Grüße und jedem genau den Jahresausklang den er oder sie verdient wünscht

    Passepartout
    Zuletzt geändert von passepartout; 22.12.2014, 17:38.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von passepartout Beitrag anzeigen
      Für mich ist "Musik" entscheidend, das was Essen trotz und in aller Perfektion in Kopf und Körper zu erzeugen vermag. Technische und kombinatorische Innovation in Perfektion sind amüsant und bisweilen auch äußerst spannend aber ohne "Musik" bleibt nach dem letzten Bissen wenig übrig.
      Ok, lieber Passepartout, wenn Sie das so sehen, dann geht an Ihnen mit Ihrer Hannover´schen Pinte doch kein Weg vorbei!

      Bleiben Sie uns auch im neuen Jahr mit Ihren unkonventionellen Postings erhalten, auch wenn mir zwischendurch schon mal der Kamm schwillt!

      Schönen Gruß, Merlan

      Kommentar


      • #18
        Zitat von merlan Beitrag anzeigen
        Ok, lieber Passepartout, wenn Sie das so sehen, dann geht an Ihnen mit Ihrer Hannover´schen Pinte doch kein Weg vorbei!

        Zitat von passepartout Beitrag anzeigen
        Die Kategorie ist hier sicherlich beginnend bei jungen Sternen mit Potential für die Zukunft bis zur Altehrwürdigkeit mit */***.
        <--- Hat weder * noch offensichtliches Potential ;-)

        Bei welchem Spitzenkoch bekommen sie ein Klingeln im Kopf, welches nicht durch bloßen Überfluss und Perfektion sondern vielmehr ultimatives, kulinarisches Glück begründet ist?

        Schafft das Herr Wissler oder doch Herr Haas oder doch Herr Elverfeld, um nicht in eine "Lagerdebatte" zu geraten.

        Viele Grüße und ja... es gibt so einiges was wir im neuen Jahr hier "besprechen" können.
        Welcher *** Koch beerbt Herrn Wohlfahrt, welcher wandert aus und was wird aus Herrn Henkel? Ich denke 2015 wird ein gutes aber ein bewegtes Jahr :-))
        Zuletzt geändert von passepartout; 23.12.2014, 00:24.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von passepartout Beitrag anzeigen
          Bei welchem Spitzenkoch bekommen sie ein Klingeln im Kopf

          ...es gibt so einiges was wir im neuen Jahr hier "besprechen" können.
          Bei keinem Koch, lieber passepartout, wohl aber bei einigen Gerichten!

          Und was das "Besprechen" angeht, das wünsche ich mir in der Tat im neuen Jahr; dass wir in diesem Forum wieder mehr in den Dialog kommen anstatt Statements und Berichte zu platzieren, die mehr oder weniger unkommentiert bleiben.

          Schönen Gruß, Merlan

          Kommentar


          • #20
            Zitat von passepartout Beitrag anzeigen
            Bei welchem Spitzenkoch bekommen sie ein Klingeln im Kopf, welches nicht durch bloßen Überfluss und Perfektion sondern vielmehr ultimatives, kulinarisches Glück begründet ist?
            Dasa Klingeln im Kopf...aber auch im Bauch.
            Das hatte ich bei eben diesen drei in 2014, Bau (Konstruktion, Aromatik), Wissler (Technik, Konstruktion, weniger die Aromatik -Stichwort Douglasienkaviar-) und Erfort (Aromatik).

            Das Klingeln im Einsternbereich hatte ich, das würde ich hier gern erwähnen, am meisten bei Benni Peiffer im Urgestein (Pfälzer Macaron, "Lamb Street Food" !!! usw.), gefolgt von Tristan Brandt im Opus V.
            Danach für uns noch deutliches Klingeln bei Nakamura/Werneckhof, aber das Ambiente finden wir noch schlimmer als die Schwarzwaldstube, das stört dann doch die Musik.
            Wenig geklingelt hat es (für uns selbst etwas überraschend und entgegen Herrn D´s Meinung) bei Jan Hartwig. Teils schöne aromenreiche Gänge, aber z.B. auch ein "entglittener" Gang, insgesamt trotz Säure im Menue mir zu öllastig, in zwei von 5 Gängen eine recht schwere Mayo...

            MkG, S.

            Kommentar


            • #21
              Zitat von merlan Beitrag anzeigen
              das wünsche ich mir in der Tat im neuen Jahr; dass wir in diesem Forum wieder mehr in den Dialog kommen anstatt Statements und Berichte zu platzieren, die mehr oder weniger unkommentiert bleiben.
              Da schließe ich mich gerne an. Es scheint oft eine Wellenbewegung zu sein, mal überwiegen die Meta-Diskussionen, dann wieder die Berichte.

              Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
              Wenig geklingelt hat es (für uns selbst etwas überraschend und entgegen Herrn D´s Meinung) bei Jan Hartwig. Teils schöne aromenreiche Gänge, aber z.B. auch ein "entglittener" Gang, insgesamt trotz Säure im Menue mir zu öllastig, in zwei von 5 Gängen eine recht schwere Mayo....
              Hier würde mich z.B. ein ausführlicherer Bericht sehr interessieren, schließlich waren die Bewertungen der Guides hier ja extrem vielversprechend.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                Hier würde mich z.B. ein ausführlicherer Bericht sehr interessieren, schließlich waren die Bewertungen der Guides hier ja extrem vielversprechend.
                Gern, lieber qwertz, wenn ich an den Feiertagen die Muse dazu finde. Wir waren vor gut einer Woche dort. Service jung und durchwachsen (woher das Rind kam, wissen wir heute noch nicht), der Maitre dafür exzellent und charmant. Im Menue durchzog sich ein leichter Säurefaden, der allerdings nicht an die Subtilität anderer (zugegebenermaßen höher dekorierter) Kollegen herankommt, dabei ganz bißchen zu viel fett-öliger Einsatz. Ein Aal wird durch Mayonese nicht leichter, und zwischen Mayonese und sehr säurebetontem Sud findet in einem anderen Gang ein Lachs keine eigene aromatische Bühne mehr, da man nur noch fett/sauer schmeckt.
                Tolles Reh im Hauptgang, Titel "Ultraviolett", aber weit weg von der fast-rohen Nummer im Aqua vor längerer Zeit. Schöne Frische hier durch Hibiskus.
                Am besten gefielen die Amuses und ein foccaciaartiges Basilikum-Brot. Insgesamt *, für uns hier ein längerer Weg zu ** als für Nakamura.

                MkG, S.

                P.S. Sehr schön klassisch, tadellos und klarer glatter * wieder das Les Deux, das wir in großer Runde überfielen, aber irgendwie habe ich den Eindruck, daß die Portionen dort immer kleiner werden.
                Zuletzt geändert von Sphérico; 23.12.2014, 14:14.

                Kommentar


                • #23
                  " ... wenn ich an den Feiertagen die Muse dazu finde."
                  Nana, guter Sphérico; was für Abgründe ...

                  Kommentar


                  • #24
                    Wahrscheinlich meint er die Mousse. :hungry:

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
                      " ... wenn ich an den Feiertagen die Muse dazu finde."
                      Nana, guter Sphérico; was für Abgründe ...
                      An den Weihnachtseiertagen beim Schraubenfabrikanten eingecheckt wird sich schon Zeit finden...natürlich mittels der Ihnen bekannten Muse

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                        Wahrscheinlich meint er die Mousse. :hungry:
                        Sic, der Kuss der Mousse.
                        Schokokuss mit Schokomousse macht der Gattin oft Verdruß.

                        Schöne Weihnachten allen !
                        MkG, S.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X