Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anthony Bourdain

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anthony Bourdain


    Anthony Bourdain ist gestorben. Schade, seine Sendungen habe ich immer gerne gesehen.

  • #2
    Bourdain hat durch seine Direktheit und seinen schonungslosen Blick hinter die Kulissen des Restaurantgewerbes oftmals polarisiert, aber auch ich mochte seine ungeschminkte und authentische Art.. Sein erstes Buch, "Geständnisse eines Küchenchefs", das in sehr derbem und rauhem Ton aus der "Hölle" New Yorker Restaurantküchen berichtet, habe ich damals in jungen Jahren verschlungen...

    Kommentar


    • #3
      Anthony Bourdains Einfluss auf die Restaurant- und Foodieszene, vor allem aber auf Koch- und Restaurantsendungen ist unglaublich. Er zeigte immer diese Ambivalenz zwischen Krawall und Poesie, wie keiner zuvor. Er machte das seichte The Taste genauso wie das cineastische Parts Unknown. Auch seine Biographie von Drogen bis Haute Cuisine zeigt diese Ambivalenz. Nie vergessen werde ich wie er in einer Sendung in Japan erst darüber lästerte wie dämlich man doch sein kann, sein Leben lang jeden Tag das gleiche Gericht zu kochen und am gleichen Abend sitzt er bei Tatsuru Rai und wirkt glücklicher denn je. Wie oft hat man schon den "nächsten Bourdain" oder den " deutschen Bourdain" gesucht und nicht gefunden? Seine Art ist einzigartig. Für mich war er immer einer dieser Personen, bei denen man wusste, dass wenn er mal weg ist, etwas fehlt. Er ist, sozusagen, der Quentin Tarantino unter den "Fernsehköchen".

      Er wird fehlen.
      Zuletzt geändert von Muck; 10.06.2018, 09:36.

      Kommentar

      Lädt...
      X