Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gault Millau Deutschland 2012

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Abgesehen davon, daß wir uns eigentlich einig geworden sind, dieses häßliche Wort "Selbstmord" nicht mehr zu benutzen, bin ich doch einigermaßen verblüfft, wie großzügig, fahrlässig, allerdings auch niveaulos Sie hier mit Schuldzuweisungen umgehen.

    Kommentar


    • #32
      Zitat von chess Beitrag anzeigen
      Obwohl die Raueaufwertung schon mehr als grenzwertig ist ...
      Warum das?

      Kommentar


      • #33
        Zitat von fragolini Beitrag anzeigen
        Mich würde mal interessieren, woran Sie das fest machen?
        Das werde ich bestimmt nicht öffentlich rausposaunen...

        Kommentar


        • #34
          Dieser Thread scheint sich in mancherlei Hinsicht dem Niveau zu nähern, das vielfach dem Objekt der Diskussion (= GauM) unterstellt wird.

          Grüße
          Q.

          Kommentar


          • #35
            Zitat von Tofu Beitrag anzeigen
            Das werde ich bestimmt nicht öffentlich rausposaunen...
            Bislang hab ich das hier für ein Diskussionsforum gehalten.

            Kommentar


            • #36
              Zurückgenommen
              Zuletzt geändert von fragolini; 15.11.2011, 17:51.

              Kommentar


              • #37
                Insgesamt finde ich die Bewertungen des Gault Millau dieses Jahr nur ein kleines bisschen streitbarer als die des Guide Michelin. Es macht doch immer Spaß, die Bewertungen des einen wie des anderen mit seinen eigenen Eindrücken oder mit der "allgemeinen Meinung" (Blogs, Foren, usw.) zu vergleichen und der gleichen oder anderer Meinung zu sein. In Berlin finde ich mich mit meinen eigenen Eindrücken beim Gault Millau sogar tendenziell besser wieder als beim Michelin. Etwas problematisch finde ich beim Gault Millau die 20 Punkte Skala, die ich für mich eher in Sterne übersetze (20, 19,5 Punkte = ***; 19 und 18 Punkte = **, 17 und 16 Punkte = *). Bei einem solchen "Übersetzen" tauchen natürlich wieder so einige für mich persönlich gefühlte Über- und Unterbewertungen auf. Aber so ist das nun einmal.

                Insgesamt fällt mir auf, dass der Gault Millau dieses Jahr offenbar innovative und persönliche Küchen tendenziell hoch bewertet (Raue, Essigbrätlein, zum Beispiel).
                Zuletzt geändert von rocco; 15.11.2011, 17:45.

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
                  Abgesehen davon, daß wir uns eigentlich einig geworden sind, dieses häßliche Wort "Selbstmord" nicht mehr zu benutzen, bin ich doch einigermaßen verblüfft, wie großzügig, fahrlässig, allerdings auch niveaulos Sie hier mit Schuldzuweisungen umgehen.

                  Werter Schlaraffenland

                  entschuldigung meine Wortwahl, dann nehmen wir doch die im Duden verwandte gehobene Ausdrucksweise "Suizid". Ich bin auch weder fahrlässsig noch niveaulos wenn ich daran erinnere, was zweifelsfrei feststeht, das dies einer der Gründe oder vielleicht auch nur der berühmte Tropfen gewesen ist und darauf hinweise, dass Herr Heller seine Aussagen über die maximale Höhe einer erstmaligen Bewertung eines Restaurants im Vorjahr durch die Bewertung des Viva`s in Basel`s Nachbargemeinde Oberwil kontakariert hat. Und das hat sich durch die Bewertung in Lörrach wiederholt.
                  Und Basel befindet sich in der Mitte der beiden Ortschaften.

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von wombard Beitrag anzeigen
                    Und Basel befindet sich in der Mitte der beiden Ortschaften.
                    Kleiner Hinweis: Trotz geringer räumlicher Distanz hat der Schweizer GM meines Wissens nach einen anderen Lizenznehmer als die deutsche Publikation gleichen Namens. Inwiefern es eine Art gemeinsamen Code of Conduct für die Bewertungen aller Lizenz-Ausgaben gibt, wäre interessant zu wissen, bevor wir hier Herrn Kohnke und seiner Redaktion irgendwas vorwerfen.

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von wombard Beitrag anzeigen
                      aber die Familie des Verstorbenen muss sich mehr als verarscht vorkommen. Hier wird der gesamte Anstand mit Füssen getreten.
                      Ich kann mir gut vorstellen, dass die Familie auch nicht möchte, dass das in irgendwelchen Internetforen rauf und runter diskutiert wird. Ich bitte aus Pietät darum, das hier auch nicht mehr zu tun.

                      Kommentar


                      • #41
                        Zitat von rocco Beitrag anzeigen
                        Insgesamt finde ich die Bewertungen des Gault Millau dieses Jahr nur ein kleines bisschen streitbarer als die des Guide Michelin. Es macht doch immer Spaß, die Bewertungen des einen wie des anderen mit seinen eigenen Eindrücken oder mit der "allgemeinen Meinung" (Blogs, Foren, usw.) zu vergleichen und der gleichen oder anderer Meinung zu sein. In Berlin finde ich mich mit meinen eigenen Eindrücken beim Gault Millau sogar tendenziell besser wieder als beim Michelin. Etwas problematisch finde ich beim Gault Millau die 20 Punkte Skala, die ich für mich eher in Sterne übersetze (20, 19,5 Punkte = ***; 19 und 18 Punkte = **, 17 und 16 Punkte = *). Bei einem solchen "Übersetzen" tauchen natürlich wieder so einige für mich persönlich gefühlte Über- und Unterbewertungen auf. Aber so ist das nun einmal.

                        Insgesamt fällt mir auf, dass der Gault Millau dieses Jahr offenbar innovative und persönliche Küchen tendenziell hoch bewertet (Raue, Essigbrätlein, zum Beispiel).
                        Zu der Vergleichsgrösse Sterne/Punkte zieht der GM aber in seiner Pressenotiz für mich ein anderes Fazit "wofür die Könner am Herd mindestens 13 von 20
                        möglichen Punkten erreichen müssen, was einem Michelin-Stern nahe kommt"

                        Dann sind für mich 14 bzw. 15 Punkte ein Stern. Oder ist nahe kommen nicht nahe genug?

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von wombard Beitrag anzeigen
                          Dann sind für mich 14 bzw. 15 Punkte ein Stern. Oder ist nahe kommen nicht nahe genug?
                          In der Praxis gibt es das wohl, aber eher vereinzelt. Die Masse der Überschneidungen Punkte/Stern beginnt meines Erachtens frühestens ab 15 Punkte, auf jeden Fall ab 16.

                          Auch wenn es immer mal gravierende Einzelabweichungen gibt. Siehe August. Weiß jemand, wie der Gault Millau dieses Jahr gepunktet hat? In der Vergangenheit ging da die Schere zum Guide extrem weit auf.

                          Kommentar


                          • #43
                            Ich denke das Bewertungssystem der Restaurant-ranglisten trifft es weiterhin ziemlich gut * = 16 GM = 7 gusto Pfannen = 3 FFF , den Rest mag jeder selber nachlesen. Es gibt 237 *-*** Restaurants 16-19,5GMP 256 Restaurants 7-10Pfannen haben 203 Restaurants, nur der Feinschmecker hat von 3-5 FFF nur 153 Restaurants (Basis diese Ranglisten 2011).
                            Vielleicht sollte Herr Buchner darüber nachdenken die 104 Restaurants mit 2,5F auf das Niveau von */16 GMP anzuheben

                            Kommentar


                            • #44
                              Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
                              Ich kann mir gut vorstellen, dass die Familie auch nicht möchte, dass das in irgendwelchen Internetforen rauf und runter diskutiert wird. Ich bitte aus Pietät darum, das hier auch nicht mehr zu tun.
                              Ich weiss nicht, wie die Familie darüber denkt. Aber viele andere denken so wie ich und schreiben es auch. Denn wir ticken halt anders. Gut so

                              http://bazonline.ch/basel/stadt/Rest...story/15815052

                              NS: am Ende steht die Erläuterung, ich habe nichts mit der BaZ zu tun

                              Kommentar


                              • #45
                                Zitat von wombard Beitrag anzeigen
                                Denn wir ticken halt anders. Gut so.
                                Der ersten Aussage kann man nicht wirklich widersprechen. Aber dem anschliessenden Eigenlob mag ich nicht folgen.

                                Ich kann an Ferndiagnosen von Hobbypsychologen gerade in solch tragischen Fällen nichts positives finden. Wer ein bisschen aufgepasst hat, der hat schon beim Fall Bernard Loiseau gelernt, dass das Leben nicht ganz so simpel ist wie manch einer es sich macht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X