Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Chefredaktion beim GM Deutschland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Chefredaktion beim GM Deutschland

    Ich halte es mal füer keinen verspäteten Aprilscherz: Patricia Bröhm, mir bisher als Feinschmecker-Autorin bekannt, übernimmt den Chefposten von Manfred Kohnke. Letzterer bleibt als Herausgeber erhalten.

  • #2
    http://www.sueddeutsche.de/leben/res...assig-1.319972

    In diesem Zusammenhang hier ein älteres Interview, in dem die neue Chefin ihren Vorgänger interviewt.

    Kommentar


    • #3
      Frau Bröhm darf übrigens in doppelter Hinsicht als "Chefin" gelten...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von sternefresser Beitrag anzeigen
        Frau Bröhm darf übrigens in doppelter Hinsicht als "Chefin" gelten...
        Was so viel heißt, wie ...?

        Kommentar


        • #5
          ...dass die eine oder andere Haubendiskussion nach Dienstschluss geführt wird.

          Reicht das?

          Kommentar


          • #6
            Für die Klatsch- und Tratsch-Rubrik schon, denke ich.

            Kommentar


            • #7
              Über KuT geht das deutlich hinaus: die beiden sind seit einigen Jahren liiert – soviel zu einem vermeintlichen Richtungswechsel des GM.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von sternefresser Beitrag anzeigen
                ... die beiden sind seit einigen Jahren liiert – soviel zu einem vermeintlichen Richtungswechsel des GM.
                Es soll ja Frauen geben, die trotz Liaison eine eigene Meinung haben und "Manns" genug sind, diese auch durchzusetzen!

                Beste Grüße, Merlan

                Kommentar


                • #9
                  Die GM Führung hat ja schon immer in manchem Ähnlichkeit mit der einen oder anderen Bananenrepublik. Die Konsequenz und Selbstverständlichkeit mit der diese Vorbilder umgesetzt werden ist dann doch immer wieder erstaunlich. Aber Chuzpe hatte er ja schon immer, der Herr des Hauses.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von sternefresser Beitrag anzeigen
                    Frau Bröhm darf übrigens in doppelter Hinsicht als "Chefin" gelten...

                    No go. Sorry.

                    Kommentar


                    • #11
                      Dennoch: eine verpasste Chance, dem GM – wenigstens in der Schreibe – eine weniger militante Ausrichtung zu verpassen. Oder wird Frau Bröhm tatsächlich für mehr Sachlichkeit, meinetwegen zu Lasten der Unterhaltsamkeit, stehen?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X