Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gusto

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Klausludwig Beitrag anzeigen
    Eine Listung Ihres Führers in Restaurant Ranglisten de. müsste unter diesen Umständen, meiner Meinung nach, gründlich überdacht werden.
    Werter Klausludwig,
    Ihre Kritik an der Umstellung in allen Ehren, aber sie hinkt nach meiner Meinung an einer Stelle. Die Methode des Gusto ist zumindest klar und transparent, jeder kann sie für sich bewerten. Die Interessenkollisionen bei anderen Publikationen ist hinlänglich diskutiert worden, aber deutlich unklarer, sie wirken sich aber ebenso auf die Ranglisten aus. Wieso sollte also ausgerechnet der Gusto in den Bewertungen der Listen nicht mehr verwendet werden?
    Zuletzt geändert von QWERTZ; 26.06.2011, 12:04.

    Kommentar


    • Ich kann den Argumenten von Klaus Ludwig schon folgen, sie beleuchten aber doch nur die eine Seite. Die des Gastwirts.

      Vor dem Hintergrund der momentanen Situation in der Gourmetführerbranche kann ich aus Unternehmensberatersicht kaum verstehen, warum sich Gusto und Aral Schlemmeratlas noch nicht zusammengetan haben. Die fachlichen Stärken des Gusto und die Vermarktungskompetenz des Aral wären schwer zu schlagen und die gemeinsamen Verkaufszahlen sicher auch nicht.

      Rouget
      Zuletzt geändert von Rouget; 26.06.2011, 11:59.

      Kommentar


      • Mir geht es vor allem um die Glaubwürdigkeit des Führer. Ich kann nicht nachvollziehen, warum die des Gusto nun durch die neue Methode im Vergleich zu anderen Führern geringerer geworden sein soll.

        Kommentar


        • Zitat von malbouffe Beitrag anzeigen
          Ich denke, dass hier die Punktzahl der Ranglisten gemeint war, die die Gusto-Pfannen des "Ebbinghaus" auf einen Wert von 15 Punkten umrechnet.
          Entschuldigung, werter Klausludwig, das hatte ich wirklich falsch verstanden (& thanks, malbouffe)!

          Kommentar


          • Zitat von Klausludwig Beitrag anzeigen
            Außerdem macht es für mich keinen Unterschied wenn behauptet wird, ein Führer nimmt unter der Hand Geld für einen Eintrag, oder ein Führer sagt offen ich nehme Geld für den Eintrag. Ein „Geschmäckle“ bleibt immer..
            Das Team des Gusto erbringt für einen Unkostenbeitrag eine klar definierte Dienstleistung.

            Zitat von Klausludwig Beitrag anzeigen
            Hier, glaube ich, spielen Sie auch mit der Eitelkeit der Köche und Gastronomen, die natürlich gerne in den Ranglisten aufgeführt werden, ich finde ein gefährliches Unterfangen.
            Diesen Aspekt sollten wir auf diesem Forum diskutieren.
            Die "Ranglisten" stehen am unteren Ende des bewerteten Spektrums, weniger im Zentrum der Wahrnehmung, als man denkt.

            Das ein Gastronom, für einer Listung hier unter "ferner liefen", die trotz ihm unterstellter Eitelkeit nicht angestrebten Pfannen des Gusto, welche für ihn vermutlich ein umsatzförderndes Alleinstellungsmerkmal wären, doch zu erkochen versucht, ist absurd und eine Debatte über die Aufnahme der Gustowertungen in die Ranglisten so unnötig wie ein Kropf.

            Letztlich muss jeder nach seinem eigenen Gusto entscheiden, Gastronomen wie Leser.

            Viele Grüße Passepartout

            Kommentar


            • Zitat von passepartout Beitrag anzeigen

              Die "Ranglisten" stehen am unteren Ende des bewerteten Spektrums, weniger im Zentrum der Wahrnehmung, als man denkt.

              Das ein Gastronom, für einer Listung hier unter "ferner liefen", die trotz ihm unterstellter Eitelkeit nicht angestrebten Pfannen des Gusto, welche für ihn vermutlich ein umsatzförderndes Alleinstellungsmerkmal wären, doch zu erkochen versucht, ist absurd und eine Debatte über die Aufnahme der Gustowertungen in die Ranglisten so unnötig wie ein Kropf.

              ...
              Da muss ich deutlich widersprechen!
              Wenn den Köchen unsere Ranglisten unwichtig wären, würden hier nicht 70% der Top-Köche mitlesen. Unsere Umfrage im Herbst 2010 hat außerdem ergeben, dass ca. 30% unserer User Profis sind.

              Sehr viele Köche haben mich außerdem angerufen oder kontaktiert, was ich von der Gusto-Neuerung halte und ob das Auswirkungen auf die Ranglisten hat.

              Die Restaurant-Ranglisten stehen übrigens als Gäste-Vermittlungs-Portal für die gehobene Gastronomie (gemessen an den Links von uns zur Webseite des Restaurants) meist sogar vor Viamichelin und Restaurant-Kritik.
              Mit 120-150.000 Besuchern jeden Monat sind wir übrigens das einzige Gourmet-Portal von Bedeutung und liegen weit vor den meisten anderen Restaurantführern im deutschsprachigen Raum.

              mfg Hannes Buchner

              Kommentar


              • Gusto

                Werte Rouget,
                Genau das ist es, ein Zusammenschluss von wem auch immer ist doch die sauberste Lösung. Sollte es Schule machen was Gusto jetzt tut, werden im nächsten Jahr alle Führer Gebühren verlangen.
                Werter Quertz,
                schon wieder dasselbe. Zitat „die Wertungen der anderen Führer ist hinlänglich diskutiert“ worden. Mit welchen Ergebnis? Verdächtigungen Anschuldigungen aber was Genaues weis man nicht.
                Was macht den Gusto eigentlich so einzigartig? im Forum hat sich ja scheinbar ein ganzes Heer von Verteidigern vereinigt. Man traut sich ja schon fast nicht mehr kritisch nachzufragen.
                Hallo Passepartou, welche Dienstleistung? Führer leben von der Leistung anderer. Wenn hier wirklich eine Dienstleistung von Führen erbracht wird ist doch das ganze System unglaubwürdig.
                Der Duden sagt zu Dienstleistung: Dienst, den jemand freiwillig leistet oder zu dem jemand verpflichtet ist.
                Also freiwillig, oder ich bin jemand verpflichtet.
                Zu Herrn Buchners Worten ist nichts hinzuzufügen, eine Benachteiligung von Gastronomen die nicht zahlen ist angesichts dieser Zahlen doch sehr deutlich zu erkennen.
                Die Zahlen von Herrn Buchner machen mehr als deutlich welchen Einfluss ein Führer auf die Meinungsbildung hat.
                Ich lasse mich hier auch nicht verunsichern und wiederhole mich noch einmal. Meiner Meinung nach gehört ein Führer mit diesen Methoden nicht in die Listung.
                P.S. Liebe Top Köche, immerhin 70 % laut Herr Buchner, sagt doch mal eure Meinung, liege ich den so weit daneben. Wenn ja nehme ich alles Geschriebene sofort zurück.

                Kommentar


                • Ich will den Gusto bestimmt nicht verteidigen und hätte es auch besser gefunden, wenn er weiter gemacht hätte wie bisher. Aber Klausludwig sie sollten bei dem ganzen nicht vergessen dass die anderen Führer bis auf Michelin auch alle ihre Geschäfte mit den Restaurants machen und das hat jetzt nichts mit den Mauscheleiverdächtigungen zu tun die sie unterstellen, sondern sind Tatsachen von denen jeder Gastrom weiß. In einem Sternklasse-Heft vom letzten Jahr steht centgenau drin, was die anderen Führer von GM bis Aral bis Varta verlangen. Und ich weiss von einem gut befreundeten Koch dass hier von manchen Führer auch ziemlich Druck aufgebaut wird. Nur so viel zu den angeblichen Mauscheleien.
                  Und jetzt hab ich doch noch schnell in dem SK nachgeschaut: - GaultMialau 356 Euro, - Schlemmer Atlas 305 Euro, - Bertelsmann 345 Euro, - Varta 320 Euro, - Marcelinio 398 Euro. :cheers:

                  Kommentar


                  • Werter Municgourmet2,
                    die genannten Beträge sind doch vermutlich Anzeigenpreise, oder?

                    Kommentar


                    • Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                      Werter Municgourmet2,
                      die genannten Beträge sind doch vermutlich Anzeigenpreise, oder?
                      Uuups, tschuldigung, das hatte ich vergessen dazuzuschreiben. Nein, keine Anzeigenpreise sondern die Preise für ein Foto zum Eintrag. Was aber aus Gastronomenmund für die meisten Rest. der Schlüssel ist um überhaupt reinzukommen in den Guide. Aber das zählt vielleicht schon wieder unter die Rubrik Mauscheleiverdächtigungen ?

                      Kommentar


                      • Zitat von Klausludwig Beitrag anzeigen
                        Schade finde ich allerdings dass man andere Führer mit so viel Mauscheleiverdachten in Verbindung bringt und als unglaubwürdig darstellt.

                        Es wird ja viel geredet, aber ein Beweis bleibt jeder schuldig.

                        Kein Gastronom hat sich bisher dazu geäußert, oder gesagt: „so und so ist das bei mir gewesen“. Daher kann ich solche Behauptungen auch nicht ernst nehmen.
                        Vollste Zustimmung. Behauptet wird viel, bewiesen eher weniger.....

                        Zitat Municgourmet2,
                        Aber Klausludwig sie sollten bei dem ganzen nicht vergessen dass die anderen Führer bis auf Michelin auch alle ihre Geschäfte mit den Restaurants machen und das hat jetzt nichts mit den Mauscheleiverdächtigungen zu tun die sie unterstellen
                        Sorry - werter Municgourmet2,
                        so ich das richtig interpretiere, dann bringt Herr Klausludwig doch geau das Gegenteil zum Ausdruck und wendet sich gegen die an die anderen Führer gerichteten und unbewiesenen Mauschelei-Unterstellungen....

                        Dessen mal ganz ungeachtet:

                        Ich kaufe jedes Jahr den Michelin und GM und dabei bleibt es - wenn künftig von mir überhaupt noch Führer gekauft werden.

                        Erweitert richte ich mich nach den hier von Herrn Buchner mit viel Aufwand erstellten Ranglisten und gut ist.:koch:

                        Das ist aus meiner Sicht die beste Informationsquelle und zwar vor allen Führern.
                        Zusätzlich haben wir ja hier im Forum auch noch die Berichte der erfahrenen Mitglieder.

                        Zusammen mit der Rangliste ergeben sich ausgezeichnete Hinweise auf die Gatronomieszene Deutschlands und Europas, was den Kauf eines Gourmetführers eigentlich überflüssig macht.

                        Auf deren lange und sich Jahr für Jahr oft nur in Nuancen unterscheidende Kommentare kann ich eigentlich getrost verzichten.
                        Gruß
                        Soriso

                        Kommentar


                        • Gusto

                          Langsam wird es aber echt langweilig, Ross und Reiter nennen, gut befreundete Gastronomen kennt jeder und Verdächtigungen sind schnell ausgesprochen und nicht überprüfbar. Ich kenne sehr viel Gastronomen und keiner ist je unter Druck gesetzt worden. Es kommt ein Vertreter eines Verlages (GM Kommunal Verlag)der gibt sich nicht für einen Tester aus sondern bittet um eine Anzeige. Wird keine Anzeige geschaltet passiert gar nichts. Die Mehrzahl der Betriebe schalten keine Anzeige und sind trotzdem gelistet. Nur weil ein Gastronom keine A…. in der Hose hat um nein zu sagen, oder sich gebauchpinselt fühlt weil er im GM o.ä. mit Bild erscheint, und dafür gerne bezahlt, oder er sich einen höher Bekanntheitsgrad erhofft (Werbung) kann man doch niemand Mauschelei vorwerfen.
                          Woher ich meine Informationen habe? Von einem Gastronom der in allen Führen gelistet ist und sich gerne auch, auf Wunsch; zu erkennen gibt.
                          Jetzt hört endlich mit dem Thema auf, da ist nichts dran (Schwarze Schafe gibt es sicher auch da).
                          Seinen Lesen vorzumachen ein unabhängiger Führer zu sein, dafür aber Gebühren von den Betrieben verlangt, ist meiner Meinung nach nicht richtig. Es suggeriert dem Leser Unabhängigkeit und Seriosität.
                          Mein Vorschlag: Gusto schreibt in dicken Lettern in sein Buch, Jeder hier gelistete Betrieb hat 159 € bezahlt und ist dadurch von uns getestet worden.
                          Das wäre ehrlich und seriös.
                          Zuletzt geändert von Klausludwig; 28.06.2011, 13:40.

                          Kommentar


                          • gusto

                            Guten Tag,

                            ich als betroffener Gastronom kann Klausludwig nur beipflichten. Der Gusto fing als kleiner regionaler Führer an. Dann wurde er größer und möchte jetzt auf Dauer bundesweit tätig sein. Dass er dadurch ein betriebswirtschaftliches Problem hat, darf nicht auf dem Rücken der Gastronomen ausgetragen werden. Damit hätten sich die Macher des Gustos vorher auseinander setzen müssen. Ich stehe jetzt vor dem Problem, die Unkostenpauschale zu bezahlen und dabei zu sein, obwohl ich nicht damit einverstanden bin, oder aber nicht zu bezahlen und nicht dabei zu sein, oder vielleicht ja doch, denn der Gusto behält sich vor, in Ausnahmefällen auch Häuser aufzunehmen, die nicht bezahlt haben, um weiterhin repräsentativ zu sein. Das wiederum halte ich für sehr bedenklich und unfair den Gastronomen gegenüber, die die Pauschale bezahlt haben. Und wie repräsentativ ist ein Führer in dem (bis auf einige Ausnahmen) nur Häuser gelistet sind, die eine Unkostenpauschale entrichtet haben. Von anderen Führern bin ich noch nie und in keinster Weise unter Druck gesetzt worden. Ich erhalte zwar die Angebote, habe aber nicht dass Gefühl, dass wenn ich keinen Bildeintrag schalte, dass ich dann in der Bewertung schlechter weg komme. Mein Restaurant ist in allen Führern gelistet und ist auf den Ranglisten bei den 250 besten Restaurants.

                            Kommentar


                            • Gusto

                              Mein Restaurant ist in allen Führern gelistet und ist auf den Ranglisten bei den 250 besten Restaurants.


                              Na dann zahlen oder sich auf Rang 450 wiederfinden.

                              Kommentar


                              • Mich interessieren die Belange der Gastronomen. Und ich freu mich, dass sich endlich einer zu diesem Thema geäußert hat. Deswegen aktualisiere ich einfach diesen Thread und schieb ihn nach oben - ohne inhaltliche Aussage.

                                M.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X