Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Guide Michelin Deutschland 2014

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Ich habe mir gerade einmal auch die Liste der gestrichenen Sterne und der Bibs angeschaut. Eine Reihe dieser Restaurants, die ihr Konzept geändert haben, haben es ja damit begründet, dass sie keine Abstriche bei der Qualität machen wollten künftig aber "einfach gut" kochen wollten. Komisch, dass außer der Villa Leonhart in Königswinter keines der Restaurants, dass seine Sterneambitionen aufgegeben hat mit einem Bib gewürdigt wurde.
    Das könnte natürlich an der Preisgrenze liegen...

    Kommentar


    • #62
      Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
      Ich habe mir gerade einmal auch die Liste der gestrichenen Sterne und der Bibs angeschaut. Eine Reihe dieser Restaurants, die ihr Konzept geändert haben, haben es ja damit begründet, dass sie keine Abstriche bei der Qualität machen wollten künftig aber "einfach gut" kochen wollten. Komisch, dass außer der Villa Leonhart in Königswinter keines der Restaurants, dass seine Sterneambitionen aufgegeben hat mit einem Bib gewürdigt wurde.
      Das könnte natürlich an der Preisgrenze liegen...
      Hallo!

      Das Restaurant "Nöthels" in Düsseldorf hat einen Bib Gourmand bekommen.
      Herr Nöthel kochte damals am selben Ort im "Hummerstübchen" (zunächst zwei Sterne, später nur noch einen).
      Er hatte seine Sterneambitionen aufgegeben und möchte heute, wie Sie es schrieben, "einfach gut" kochen.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Gänsestopfleber

      Kommentar


      • #63
        ja, stimmt, teilweise liegt das ja auch daran, dass der Konzeptwechsel bei einigen Häusern erst angekündigt ist (aus dem Kopf z.B. das La Forge). Bei ihm war es -wenn ich das richtig sehe - auch so, dass der Stern im vergangenen Jahr verloren ging, das neue Konzept aber noch nicht den Bib bekommen konnte, weil es erst nach Veröffnetlichung des Michelin an den Start gegangen ist.

        Kommentar


        • #64
          Insgesamt empfinde ich die Anzahl der aberkannten Bibs als sehr hoch, zumal nur bei einem geringen Teil die Aberkennung mit dem Preisniveau begründet wird (9/51). Das heißt umgekehrt, dass sich die Küchenleistung bei 42 Restaurants signifikant verschlechtert habe (allerdings abzüglich derer, die geschlossen haben). Merkwürdig ...

          Kommentar


          • #65
            abzgl. von vieren, die jetzt einen Stern haben: Raben, Zum Bad, Haus Stemberg und das Reisers am Stein. Macht also noch 38. Aber auch ich frage mich schon lange, warum aus dem Bib nicht mehr gemacht wird. Das zumindest die überregionalen Medien zuerst auf die 3-Sterner schauen, ist klar. Aber der Michelin kommuniziert ja auch die Bibs nicht gerade offensiv, erwähnt ihn nur am Rande am Ende der Pressemitteilung. Es scheint ja auch für manche Restaurants relativ egal zu sein, ob sie einen Bib haben oder nicht, sonst würden sie ja die Preisgrenze versuchen einzuhalten. Im Umkehrschluss verspricht man sich also offensichtlich kein Mindergerschäft, wenn die Preise erhöht werden und dafür der Bib verschwindet.

            Kommentar

            Lädt...
            X