Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Küchenchefinnen, deren Restaurants im deutschsprachigen Raum Stern/e erhielten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tilla
    antwortet
    Zitat von schnecke Beitrag anzeigen

    Peggy Schaarschmidt, Saarschmidt, Bonn (1976/7/8?–1980): Wann genau Stern erhalten? Frühestens 1978 (1977 war das Restaurant nicht erwähnt) und 1980 hatte das Haus auch noch einen Stern.
    Dann ist die Aussage vom Sohn im Express richtig, dort steht nämlich etwas von einer Auszeichnung im Dezember 1977. 1980 starb Frau Saarschmidt unerwartet – ob der Stern danach noch länger gehalten wurde, wäre darüber hinaus interessant.

    Margarethe Bacher, Hostellerie Bacher, Neunkirchen (1979–XXXX?): Bis wann genau Küchenchefin? Der Stern ging 1980 an Frau Bacher, nicht 1979.
    Danke, da lag wieder die schnell tradierte Verwechslung Bekanntgabe/Ausgabe vor. Sie stand übrigens wirklich bis 2004 in der Küche.

    Doris-Katharina Hessler, Hessler (1979–2004), Maintal Weder 1979 noch 1980 hatte Frau Hessler einen Stern in einem Restaurant in Maintal, aber 1985.
    Dann wurde das Restaurant, siehe die Diskussion oben, spätestens 1981 ausgezeichnet.

    Ulrike Stoebe, Landhaus Mühlenberg Kordel (1988?–2014): Wann genau Stern erhalten? Der Stern kam 1989
    Steht Kordel im GM? Daufenbach oder Zemmer wären noch Alternativen.

    Anita Zoller-Jollit, Zum Ochsen, Karlsruhe Durlach (1990?–max. 2008): Wann genau Stern erhalten und bis wann? Maximal 2003
    Danke. Steht dieser Karlsruher Stadtteil im GM getrennt von den anderen?

    Anna Sgroi, alle Hamburg Anna e Sebastiano (1991?–1998?), Sgroi (2005?–2012), Anna Sgroi (2014–2016): Wann genau Sterne erhalten und bis wann? Der erste Stern kam 1990
    Danke.

    Susanne Vössing, Le Marron, Bonn (1992–199X?): Stern bis wann? Das Marron hatte 1985 bereits einen Stern
    Zitat aus Wikipedia: »1985 ging sie nach Paris und machte an der Sorbonne den Abschluss als Übersetzerin.«

    Christiane Detemple-Schäfer, Le Temple Neuhütten (seit 1994?): Wann genau Stern erhalten? Seit 1995
    Danke.
    Meine Antworten stehen unter den Zitaten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • El Grande Gourmet
    antwortet
    Um in dieser honorigen Expertenrunde auch noch einmal "meinen Senf dazuzugeben" (man hat ja sonst diesmal über die Ostertage nicht viel zu tun...): Im Guide von 1981 (jene von 1980 und 1979 sind leider nicht in meinem Bestand) besitzt, wie der werte merlan ja schon angedeutet hat, das "Hessler" in der Tat einen Stern und wird unter "Maintal-Dörnigheim" geführt. Die Preise für drei Gänge a la Carte lagen damals übrigens zwischen 31 und 61 Mark (!)... ach, wäre das heute für uns zahlende Gäste herrlich, wenn wir noch solch ein Preisgefüge in der Sternegastronomie vorfinden würden

    Auch bei den damaligen - vom Michelin benannten - Spezialitäten kommt man ins Schwelgen: Salade gourmande, Lotte de mer a notre facon, Menu surprise... damals war sie halt noch fest im Französischen verankert, die deutsche Spitzenküche...

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Fragen über Fragen!

    Wir waren an Silvester 1980 zum ersten Mal im "Hessler" (@ Tilla: Ich muss noch ein Kind gewesen sein! ); Motiv zur Tat war tatsächlich der kurz vorher erschienene Michelin 1981 mit einem Stern für das Restaurant.

    Andererseits steht im Vorwort des Kochbuchs von Frau Hessler "Meine Vollwertküche" aus dem Jahr 1988: "1979 wird ihr Engagement mit einem Stern vom Guide Michelin belohnt."

    Muss man daraus schließen, dass sie im Guide 1980 keinen Stern hatte? Kann ich mir nicht vorstellen!

    PS: Danke, dass wir an diesem kontaktarmen Osterfest ein "historisches" Thema haben, in das sich manch graue Schläfe so schön reinfuchsen kann! Die ganz Jungen mögen es uns nachsehen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnecke
    antwortet
    Werter Merlan, ich habe jetzt im GM 1980 noch einmal nachgesehen, es gibt in Maintal - Bischofsheim ein Restaurant Hessler in der Kennedystraße. Aber es hat im Guide von 1980 keinen Stern. Was ja nicht heißt, das nicht im Herbst 1980 für das Jahr 1981 der Stern verliehen wurde.
    In Frankfurt selber zwei Lokale mit einem Stern das Francais und Ernos Bistro, in Mainz das Walderdorff, in Wiesbaden H. de France sowie die Ente von Lehel und in Königstein den Sonnenhof.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von schnecke Beitrag anzeigen
    Vorweg ich besitze die Ausgaben 72,77,79,80 und 85, Ich beziehe mich jeweils auf die Ausgabe, das im November vorher die Auszeichnung für das folgende Jahr vergeben wird, ist ja allen klar.
    Ich besitze keine Schweizer Ausgaben, daher zu Schweizer Köchinnen nichts. Ich habe mal die Ortsnamen ergänzt, ansonsten ist das Haus in der Ausgabe nicht zu finden. Die jüngeren Köchinnen finden wir meistens schon im Who's who der Webseite. Leider fehlen auch mir viele Ausgaben. […]
    Danke für Ihre Hilfe. Ich werde die Liste nachher aktualisieren. Der Tipp mit den unabdingbaren Ortsnamen wird dann auch umgesetzt.
    Zuletzt geändert von Tilla; 10.05.2020, 01:25.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von wombard Beitrag anzeigen
    Irma Dütsch: gem. Wiki:

    Sie war 1994 die erste Frau, die in der Schweiz mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnet wurde.
    War zu dem Zeitpunkt denn das Jahr der Bekanntgabe deckungsgleich mit dem Jahr der GM-Ausgabe?

    Einen Kommentar schreiben:


  • wombard
    antwortet
    Irma Dütsch: gem. Wiki:

    Sie war 1994 die erste Frau, die in der Schweiz mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von merlan Beitrag anzeigen
    […] Als ich 1980 zum ersten Mal dort war, hatte sie mit 100%iger Sicherheit schon ihren wohlverdienten Stern!
    Dann sind Sie ja länger auf Genussreise als ich Jahre auf dem Buckel habe. Das waren damals bestimmt spannende Zeiten – ich beneide Sie.

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Zitat von schnecke Beitrag anzeigen
    Doris-Katharina Hessler, Hessler (1979–2004), Maintal Weder 1979 noch 1980 hatte Frau Hessler einen Stern in einem Restaurant in Maintal, aber 1985.
    Doch, doch, das hatte sie seit 1979! Und das war auch in Maintal, um genauer zu sein in Maintal-Dörnigheim. Möglicherweise hat der Michelin damals Maintal noch unter "Frankfurt - außerhalb" geführt.

    Als ich 1980 zum ersten Mal dort war, hatte sie mit 100%iger Sicherheit schon ihren wohlverdienten Stern!

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnecke
    antwortet
    Vorweg ich besitze die Ausgaben 72,77,79,80 und 85, Ich beziehe mich jeweils auf die Ausgabe, das im November vorher die Auszeichnung für das folgende Jahr vergeben wird, ist ja allen klar.
    Ich besitze keine Schweizer Ausgaben, daher zu Schweizer Köchinnen nichts. Ich habe mal die Ortsnamen ergänzt, ansonsten ist das Haus in der Ausgabe nicht zu finden. Die jüngeren Köchinnen finden wir meistens schon im Who's who der Webseite. Leider fehlen auch mir viele Ausgaben.


    Irma Konstanzer, Schwarzer Adler, Oberbergen (1969–1973?): Bis wann genau Küchenchefin? .

    Peggy Schaarschmidt, Saarschmidt, Bonn (1976/7/8?–1980): Wann genau Stern erhalten? Frühestens 1978 (1977 war das Restaurant nicht erwähnt) und 1980 hatte das Haus auch noch einen Stern.

    Margarethe Bacher, Hostellerie Bacher, Neunkirchen (1979–XXXX?): Bis wann genau Küchenchefin? Der Stern ging 1980 an Frau Bacher, nicht 1979.

    Doris-Katharina Hessler, Hessler (1979–2004), Maintal Weder 1979 noch 1980 hatte Frau Hessler einen Stern in einem Restaurant in Maintal, aber 1985.

    Agnes Amberg, Agnes Amberg, Zürich (1982/3?–1991): Wann genau Stern erhalten?

    Ulrike Stoebe, Landhaus Mühlenberg Kordel (1988?–2014): Wann genau Stern erhalten? Der Stern kam 1989

    Anita Zoller-Jollit, Zum Ochsen, Karlsruhe Durlach (1990?–max. 2008): Wann genau Stern erhalten und bis wann? Maximal 2003

    Anna Sgroi, alle Hamburg Anna e Sebastiano (1991?–1998?), Sgroi (2005?–2012), Anna Sgroi (2014–2016): Wann genau Sterne erhalten und bis wann? Der erste Stern kam 1990

    Susanne Vössing, Le Marron, Bonn (1992–199X?): Stern bis wann? Das Marron hatte 1985 bereits einen Stern

    Rosa Tschudi, Tschudi (19XX?–1995), Gian Grossi (1996–1997?): Wann genau Sterne erhalten und bis wann?
    Irma Dütsch, Fletschhorn (1994?–2004?): Wann genau Stern erhalten und bis wann?

    Christiane Detemple-Schäfer, Le Temple Neuhütten (seit 1994?): Wann genau Stern erhalten? Seit 1995

    Das erste Haus das eine Küchenchefin und einen Stern hatte war der schwarze Adler.

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Zitat von Tilla Beitrag anzeigen

    Danke. Aber ob es die Ausgabe von 1982 oder 1983 war wissen Sie nicht?
    Leider nicht. Genauso habe ich das Zitat gefunden: "Agnes Amberg hat ihr Restaurant in Zürich 1980 eröffnet und bereits im zweiten Jahr einen Michelin-Stern erhalten." Was auch immer das heißt...!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von thomashaj Beitrag anzeigen
    […] Allerdings denke ich, dass Thayarni Garthoff nicht in die Liste gehört. Sie ist zwar Inhaberin und Gastgeberin im Kesselhaus, aber keine Küchenchefin.
    Danke. Frau Garthoff habe ich zuletzt ergänzt und eher zufällig im Who is Who entdeckt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von wombard Beitrag anzeigen
    Vreni Griger Rigiblick

    Richtig: Vreni Giger […]

    Danke, ich werde die Liste fortlaufend aktualisieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tilla
    antwortet
    Zitat von merlan Beitrag anzeigen
    Zu Agnes Amberg kann ich gerne einen ergänzenden Beitrag leisten:

    Die Schweizer Köchin hat ihr Restaurant in Zürich 1980 eröffnet und bereits im zweiten Jahr einen Michelin-Stern erhalten.
    Danke. Aber ob es die Ausgabe von 1982 oder 1983 war wissen Sie nicht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • thomashaj
    antwortet
    Spannende Auflistung. Danke für die Mühe. Allerdings denke ich, dass Thayarni Garthoff nicht in die Liste gehört. Sie ist zwar Inhaberin und Gastgeberin im Kesselhaus, aber keine Küchenchefin.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X