Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

L'Hôtel de Ville, Crissier

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L'Hôtel de Ville, Crissier

    Der Schweizer 3 Sterne Koch Philipp Rochat hat seinen Rücktritt per April 2012 bekant gegeben. Er übergibt seine Küche seinem Sous Chef Benoît Violier der seit 16 Jahren bei ihm arbeitet.

    Rochat ist seit 1996 Chef im L'Hôtel de Ville in Crissier welches er vom Jahrhundertkoch Frédy Girardet übernommen hatte.

    Hat jemand von euch schon bei Rochat gegessen?

  • #2
    Zitat von Screamer Beitrag anzeigen
    Der Schweizer 3 Sterne Koch Philipp Rochat hat seinen Rücktritt per April 2012 bekant gegeben. Er übergibt seine Küche seinem Sous Chef Benoît Violier der seit 16 Jahren bei ihm arbeitet.

    Rochat ist seit 1996 Chef im L'Hôtel de Ville in Crissier welches er vom Jahrhundertkoch Frédy Girardet übernommen hatte.

    Hat jemand von euch schon bei Rochat gegessen?
    ja, von mir gibt es einen Beitrag im alten Forum.

    So langsam tritt die alte Garde ab, schade, aber ist ja wie im normalen Leben

    Kommentar


    • #3
      Mit 52 Jahren ist ja eigentlich noch nicht alt. Aber eben, ich gönne ihm den Ruhestand. Wurden die alten Beiträge gelöscht oder gibt es noch einen Link dahin?

      Kommentar


      • #4
        Auf der linken Seite sehen Sie den Link zum alten Forum.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Screamer Beitrag anzeigen
          Mit 52 Jahren ist ja eigentlich noch nicht alt. Aber eben, ich gönne ihm den Ruhestand. Wurden die alten Beiträge gelöscht oder gibt es noch einen Link dahin?
          Ein guter Freund aus der Gastronomie sagte dazu mal, meine Wochenarbeitszeit reicht für zwei, mit Anfang fünfzig machte er nur noch gelegentlich etwas. Es sei Ihnen allen gegönnt. Hoffen wir auf so einen hervorragend Übergang wie bei Müller und Henkel.

          Kommentar


          • #6
            Gerade mal 60 Jahre alt geworden; und ich war nie bei ihm eingekehrt.

            Kommentar


            • #7
              "Vielleicht wäre Ihnen aber ein Besuch dort mit mir in ewiger Erinnerung geblieben!"

              Irgendwie scheinen wir uns immer zu verpassen, lieber Schlaraffe!

              Schönen Gruß, Merlan

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
                Gerade mal 60 Jahre alt geworden; und ich war nie bei ihm eingekehrt.
                Schade, da haben Sie etwas verpasst. Aber auch sein Nachfolger ist mehr als ein Umweg wert, wobei man fairerweise sagen muss, bei dem heutigen Frankenkurs bekomme ich fast 2 mal ***Sterne in D.

                Kommentar


                • #9
                  Womöglich bin ich falsch verstanden worden ( und eigentlich ist es unter dieser Überschrift auch despektierlich, ist aber in keinem Falle so gemeint)
                  Philipp Rochat ist leider, gerade mal Anfang sechzig, verstorben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich war leider auch nie da, dabei stand das Restaurant bei mir stets weit oben auf der Wunschliste. Sein Kochbuch ist immer noch unangefochten mein Lieblingskochbuch, aus dem alles ohne größere Probleme gelingt. Und es hat einen sehr persönlichen Touch, da Herr Rochat im Vorwort ziemlich emotional schildert, wie sehr in der frühe Tod seiner Frau getroffen hat. Rest in Peace.

                    Kommentar


                    • #11
                      Auch ich war, als ich das Kochbuch damals erhielt, sehr ergriffen von dem Vorwort. Und es tut einem natürlich leid, wenn ein so großer Koch in diesem Alter sterben muss.

                      Aber ein derart tolles Kochbuch als Teil eines Lebenswerks zu hinterlassen, hält die Erinnerung. Ich kann Sie, Rocco, gut verstehen, dass es ein Lieblingskochbuch ist. Präzise, mit z.B. Grammangaben bei Eiern, wirklich zum Nachkochen geeignet.

                      Es tut mir sehr leid für alle mit Rochat verbundenen Menschen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fehlen dazu im Moment die Worte:

                        http://www.nzz.ch/panorama/sternekoc...rben-1.1868733

                        Meine ganze Anteilnahme den Angehörigen

                        Ob der Beitrag in diesem Tread richtig ist? Aber wohin mirt einem Beitrag über eine Spitzenkoch, für den es zu seinen Lebzeiten nie einen eigenen Tread gab? Vielleicht können die Moderatoren den Titel anpassen.

                        Wahrlich kein Glücksstern der über dem Hotel de Ville leuchtet.

                        Kommentar


                        • #13
                          In der Tat eine traurig stimmende Nachricht. Leider funktioniert der Link zur NZZ nicht. Die Schweizer Medien zitieren allesamt die Pressemitteilung der Kantonspolizei, die wir uns auch für eine Meldung in unseren News besorgt haben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von hatho Beitrag anzeigen
                            Mir fehlen dazu im Moment die Worte:

                            http://www.nzz.ch/panorama/sternekoc...rben-1.1868733

                            Meine ganze Anteilnahme den Angehörigen
                            Schrecklich. Ich war da zwar nie essen, aber schon die ganze Geschichte um Philippe Rochat und seine Frau war sehr traurig. Und jetzt das. Rest in peace!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von hatho Beitrag anzeigen
                              Mir fehlen dazu im Moment die Worte:

                              http://www.nzz.ch/panorama/sternekoc...rben-1.1868733

                              Meine ganze Anteilnahme den Angehörigen

                              Ob der Beitrag in diesem Tread richtig ist? Aber wohin mirt einem Beitrag über eine Spitzenkoch, für den es zu seinen Lebzeiten nie einen eigenen Tread gab? Vielleicht können die Moderatoren den Titel anpassen.

                              Wahrlich kein Glücksstern der über dem Hotel de Ville leuchtet.
                              Kann mich da nur anschliessen und nirgends gilt wohl der letzte Satz wie hier

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X