Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

L'atelier de Joël Robuchon ***, Hong Kong

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L'atelier de Joël Robuchon ***, Hong Kong

    Perspektivenwechsel: Warum immer nur auf die Sterne schielen? Das L’atelier de Joël Robuchon hat zwar deren Drei, doch wir geniessen lieber mal die lebendige Atmosphäre am Tresen an der offenen Küche. Der Bericht mit allen Bildern auf: http://kuechenreise.com/2015/04/13/p...hon-hong-kong/


    Der Kurzbericht zu unserem Dinner:

    Wie die meisten Gäste nehmen wir am Tresen um die grosse Küche Platz, beobachten dort das vorbereiten und anrichten der Speisen. Mittags wird ein Menü - 3 bis 5 Gänge - mit jeweils einigen Wahlmöglichkeiten offeriert. 3 Guide Michelin Sterne hat das Restaurant - bald kümmert uns das nicht mehr. Wir saugen einfach die Atmosphäre auf und geniessen das Essen.

    Die Brotauswahl - wahrscheinlich die beste von ganz Hong Kong. Die Vorspeisen: Eine mit Kardamom abgeschmeckte Linsensuppe, ein Rindfleischsalat mit Wasabi-Knollensellerie-Creme - nicht komplex, aber fein.

    Zur Hauptspeise dann eine Kürbissuppe mit Jakobsmuscheln und roter Beete - gelungen! Und in Tempura herausgebackene Seezungenfilets mit einer Sauce Tatar mit Yuzu Und Koriander - hier brilliert weder die Seezunge im Teig so richtig noch überzeugt die ganze Komposition voll.

    Dafür versöhnt uns der Käse (und eine gute Käseauswahl gibt es nicht zu oft in Hong kong) wie auch das Dessert mit dreierlei Variationen von der Guanaja-Schokolade! 3 Sterne? Was kümmert es uns - Perspektivenwechsel: Ein höchst ansprechender Rahmen für einen wohlschmeckenden Lunch!


    Unser Resümee:

    Die Küche im L'atelier de Joël Robuchon in Hong Kong ist handwerklich präzise und akkurat, die Gerichte haben eine klassische Basis, überzeugen jedoch auch mit kreativen Akzenten. Bei unserem Lunch waren die Speisen eher weniger komplex, doch sehr wohlschmeckend angelegt.

    Drei Sterne - nun, mit einem Lunch im Vendôme etwa kann das Gebotene kulinarisch bei weitem nicht mithalten. Das mag am Abend anders sein. Doch die Atmosphäre, der Service, das Ambiente - uns gefällt das L'Atelier!



    Unser Menü:

    - Gruss aus der Küche
    - LA LENTILLE verte du Puy en fin velouté à la cardamone, lard paysan et petits croûtons dorés
    - LE BŒUF en gelée aux fins aromates et sa mousseline de cèleri au wasabi
    - LA SAINT JACQUES les noix sur un velouté de potiron, rouelles de betterave au poivre Malabar concassé
    - LA SOLE les filets en tempura croustillante, sauce tartare relevé au yuzu et coriandre
    - LE CHOCOLAT TENTATION glace au chocolat Guanaja, sur une crème au chocolat et son sablé
    - Café ou thé et ses mignardises
Lädt...
X