Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zirbelstube* im Hotel Colombi, Freiburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Wenn Sie die PN-Funktion in Ihrem Profil freundlicherweise aktivieren würden, könnte ich Ihnen diese Nachricht auch zukommen lassen. Vielen Dank.

    Kommentar


    • #32
      Zitat von Tobler Beitrag anzeigen
      Ihren Beitrag in dieser Form habe ich fast schon erwartet. Ich werde Ihnen aber via PN antworten, da ich auf öffentlich abgeschossene Giftpfeile – wenn überhaupt – zumindest nicht mehr öffentlich reagieren werde. Das täte diesem Forum nicht gut. So viel dann doch öffentlich.
      Lesen Sie doch einfach mal ihren Beitrag durch bevor Sie sich über Giftpfeile beschweren. Ich glaube sofort dass Sie keinen kulinarischen Höhenflug erlebt haben. Es ist aber ebenso offensichtlich dass Sie aus Befindlichkeitsgründen noch extra ihr Mütchen kühlen.

      Und waren Sie denn wirklich in der besternten Zirbelstube? Laut Michelin und Website hat die nur abends offen, im Gegensatz zu den separat im Guide (und ohne weitere Auszeichnung) geführten Falken- und Thoma-Stuben, unter denen genau dieses Mittagsangebot auch erscheint. Thema verfehlt?

      Kommentar


      • #33
        "Befindlichkeitsgründe" sind schlichtweg eine Unterstellung, werter glauer. Ich bin mit ausgesprochen positiver Grundstimmung eingekehrt und habe entsprechend Enttäuschendes erlebt. Daraus allein resultiert mein Bericht. Er ist übrigens bewusst nicht weichgespült. Sie dürfen auch getrost davon ausgehen, dass ich die Formulierungen in meinen Beiträgen generell besonders genau prüfe. Ich hatte also keineswegs ein wie auch immer geartetes "Mütchen zu kühlen". Vielmehr trifft das möglicherweise auf Sie zu, in diesem Fall mir gegenüber.

        Im "Colombi" ist das Mittagsangebot in den drei Restaurants übrigens identisch. Ich war also ganz sicher am richtigen Ort. Ihr Verdacht der "Themaverfehlung" ist damit ebenfalls entkräftet.

        Bleibt die Frage: Was veranlasst Sie dazu, gegen mich zu keilen? Sind Sie dem Haus in besonderer Weise verbunden? Oder fanden Sie endlich Gelegenheit, gegen mich auszuteilen, weil Sie ein grundsätzliches Problem mit mir haben (obwohl wir uns persönlich ja gar nicht kennen)? Ihre diesbezügliche Motivation kann ich nur vermuten und hätte das, wie gesagt, gerne via PN mit Ihnen geklärt, da ich öffentliche Fehden nicht hilfreich finde, schon gar nicht für dieses Forum, doch leider war es nicht möglich, Ihnen meine bereits ausformulierten Bemerkungen zukommen zu lassen. Vielleicht ja jetzt?

        KG

        Tobler

        Kommentar


        • #34
          Werter Tobler,
          Glauer konnte in der Tat die Webseite des Colombis richtig lesen. Sie hatten einen schlechten Tag erwischt. So eine einfache Brotauswahl habe ich noch nie erlebt.
          Auf ihre "Befindlichkeitsgründe" möchte ich höflicherweise nicht weiter eingehen. Sie hätten zumindest noch erwähnen können, daß die Friandises hausgemacht sind. Und wenn der Patissier mal nicht so zusammenstellt wie es ihnen genehm ist, tant pis Oder wo finden sie noch einen Christoffle Käsewagen, der mit gut gereiften Käsen bestückt ist. Unter den hunderten Positionen der Weinkarte haben sie immerhin dann doch noch etwas Neues gefunden,

          kG carmelo

          Kommentar


          • #35
            Mit diesen Anmerkungen, werter carmelo, kann ich sehr gut leben. So sollte ich wohl wieder zu einem zurückgenommeren Stil zurückkehren... In diesem Fall wollte ich eben einmal nicht säuseln, sondern meinen Unmut über den Stillstand in diesem Haus, den ich nun mal so empfinde, deutlich machen. (In der Regel schreibe ich über misslungene Restaurantbesuche ja gar nicht erst.) Dass dies arrogant gewirkt haben könnte, kann ich durchaus nachvollziehen bzw. hatte ich auch schon vermutet. Dass sich das aber auch entspannt und sachlich rückmelden lässt, haben Sie mit Ihrem Posting gezeigt. Vielen Dank.

            KG

            Tobler

            P. S.: Die Käseauswahl wurde übrigens vorab in der Küche für mich getroffen; der Christoffle-Käsewagen kam also nicht angerollt. Aber, wie gesagt, ich war ja sehr zufrieden damit.
            P.P.S.: Bei meiner Kritik am Wein hatte ich mich nur auf den offenen Ausschank bezogen. Mittags gleich ein Fläschchen – das ich ohne Zweifel auf der Karte gefunden hätte – wäre mir nicht gut bekommen...
            Zuletzt geändert von Tobler; 21.07.2018, 08:11.

            Kommentar


            • #36
              Schon wieder ein Stabwechsel in der Küche der Freiburger "Zirbelstube":

              https://www.badische-zeitung.de/am-h...ein-neuer-chef

              Harald Derfuß "kenne" ich noch aus dem Asperger "Adler". Ob man wohl diesmal auf mehr Mut zu zeitgemäßeren Gerichten hoffen darf? Mein damaliger Besuch im "Adler" (siehe mein Bericht) sowie seine Aussagen im Artikel legen das eher nicht nahe bzw. lassen befürchten, dass man etwas kulinarische Innovation im "Colombi" immer noch nicht wünscht. Aber natürlich werde ich bei Gelegenheit möglichst unvoreingenommen auf mich zukommen lassen, was Herr Derfuß an neuer Wirkungsstätte kulinarisch tatsächlich zu bieten hat.
              Zuletzt geändert von Tobler; 02.08.2019, 12:45.

              Kommentar


              • #37
                Danke für die Info, lieber Tobler.

                Kommentar

                Lädt...
                X