Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staufeneck* - Salach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Staufeneck* - Salach

    Ich war letzte Woche dort zu Mittag. Hatte auf ein Mittags-Special gehofft, aber nichts da. Gleiche Karte Mittags wie Abends.

    Die Terrase ist wunderschoen mit grandiosem Ausblick.

    Herr Straubinger war ja mal vor Urzeiten bester Fischkoch der Welt. Aber deshalb muss man ja nicht nur Fisch bei ihm essen. Mmh, falsche Annahme denn genau in seinen Fisch-und Meeresfruechtegerichte beweisst er seine Kreativitaet und Koennen.

    Ich hatte den Schwabenteller als Hauptgang. Rinderfillet, krosse Zwiebeln, Maultasche, Schweinebauch Roellchen etc.. Hoert sich rustikal an und das war es leider auch. Handwerklich gut gemacht, nicht mehr, nicht weniger.

    Mit Traenen habe ich auf meine Tischgenossen geschaut die sich alle fuer Fischgerichte entschieden hatten. Zander, Steinbutt....beste Qualitaet, tolle Beilagen....ich haette am liebsten Teller getauscht.

    Zum Kaffee am Ende wurde der Petit Four Wagen herangestolpert (der Boden der Terrasse macht es dem Service nicht leicht). Grosse Auswahl an herkoemmlichen und exotischen Suessigkeiten wobei ich anmerken muss das man einige Sachen haette handwerklich besser machen koennen. Da hat wohl der Lehrling mal ran duerfen.

    Insgesamt war es die Anreise wert.

    Hierbei moechte ich anmerken das ich eigentlich mehr in Asien in Sterne Restaurants unterwegs bin. Da muss ich mal wieder feststellen das ich dort in 2* und 3* Restaurants nicht besser gegessen habe als im Staufeneck.

    Ich bleibe dabei das ein Stern in Deutschland mehr wert ist als zum Beispiel in Hong Kong, Macau oder Japan.

  • #2
    Besten Dank für den Bericht! Sollte ich jemals dort hinkommen, werde ich an Ihre Fisch-Empfehlung denken.

    Hatten Sie auch Vorspeisen?

    Wenig glaubwürdig finde ich allerdings Ihren Asien-Vergleich. Obwohl Ihr Schwabenteller bloß "handwerklich gut gemacht" war und die pf sogar "handwerklich besser" hätten gemacht werden können, schreiben Sie:

    Zitat von Zigeuner Beitrag anzeigen
    Da muss ich mal wieder feststellen das ich [in Asien] in 2* und 3* Restaurants nicht besser gegessen habe als im Staufeneck.

    Kommentar


    • #3
      Naja, zuallererst gabs natuerlich all moegliche nibbles (das ist wohl kein deutsches Wort!?)

      Suelze von Rind (sehr gut)
      Ochsenschwanz Krokette (ok)
      Filo Chips mit Sesam (geschmacklos)
      Baerlauch Maccarons (sahen sehr gruen aus, toller Geruch, meine Begleitung hat es geliebt. Ich haette es beim riechen belassen sollen. Die Kombination aus wuerzigem Baerlauch und suesslicher Eierschnee Masse fand ich persoenlich nicht passend. Ich bin aber auch nicht immer leicht!!!)

      Als Amuse gabs ein Tuna Tartar mit einer asiatisch inspiriten Limonen Sauce. Gute Presentation, umwerfender Geschmack.

      Meine beiden Geschaeftspartner hatten nur jeweils einen "Gemischten Salat" (nicht auf der Karte, gesunde Esser eben), schoen angerichtet, toller Essig. Ich hatte die Bouillabaisse Emulsion. Die war richtig gut, obgleich ich an den verschiedensten Plaetzen ebensolche in bester Qualitaet und Geschmack auch geniessen durfte.

      Ich weiss nicht in welcher geistigen Umnachtung ich mich fuer den Schwabenteller entschied (vielleicht war es die regionale Note). Ich darf mich nicht beschweren.

      Auch auf die Gefahr hin, mich hier als kulinarisches Kellerkind zu outen,....wir hatten uns fuer Bier als Begleitung entschieden. Zu meiner Ueberraschung gab es Radeberger!!! Ich war hin und her gerissen. Einerseits eines meiner absoluten Lieblingsbiere, andererseits faende ich es auch gut wenn solche Restaurants mit regionaler Verbundenheit (Wild aus eigener Jagd, Stauferico Schwein etc.) nicht auch ein Bier aus der Umgebung vermarkten koennten. Da gibt es doch gewiss auch richtig Gute.

      Lieber(s) Mohnkalb, nachdem Sie es sagten muss ich eingestehen das der Asien Vergleich doch etwas weit her geholt ist, ich muss fast sagen das war dumm und nehme eben diesen sofort zurueck.

      Uebrigends habe ich auch Bilder gemacht, allerdings nur bis zur Vorspeise.

      Kommentar


      • #4
        Herzlichen Dank für diese wunderbare Ergänzung! Bitte schreiben Sie doch öfter, wir brauchen hier "kulinarische Kellerkinder", die "nicht immer leicht" sind.

        Kommentar

        Lädt...
        X