Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zirbelstube im Hotel Am Schlossgarten*, Stuttgart

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Tobler Beitrag anzeigen
    Ihre Empfehlungen – und das gefiel mir besonders – befinden sich offenbar gerne mal abseits des Weges mit einer Präferenz für widerborstige Tropfen, die sich einem zumindest nicht gleich erschließen.
    Haben Sie ein Beispiel, lieber Tobler?

    Kommentar


    • #17
      Leider wurde mir, trotz vorheriger Zusage, die Weinreise dann doch nicht schriftlich ausgehändigt bzw. ich hatte auch selbst vergessen, beim Abschied noch mal danach zu fragen. Ich kann sie mir natürlich noch nachreichen lassen, hätte dann aber die Befürchtung, als Forumsmitglied identifiziert zu werden, wenn ich dann darauf Bezug nähme. Das ist mir schon mal passiert... Was würden Sie empfehlen, lieber QWERTZ?

      KG

      Tobler

      Kommentar


      • #18
        Wenn es Ihnen wichtig ist, nicht als Forumsmitglied identifiziert zu werden, dann kann ich meine Neugierde zügeln.

        Kommentar


        • #19
          Na, mal sehen, was sich noch machen lässt...

          In Erinnerung ist mir vor allem ein Rioja von 2002, der erst jüngst in den Verkauf kam, weil das ihn produzierende Weingut ihn erst jetzt für verkostungswürdig hält. Wie ich erfuhr, brauchte er, trotz langen vorherigen Dekantierens - erst in der Karaffe, dann zurückgeschüttet in die Flasche -, auch im Glas noch einmal seine Zeit, bis sich die rauen, fast erdigen Töne mit den weichen Tanninen verbanden. Ein faszinierender Prozess! Für einen Rioja hätte ich ihn dennoch nicht gehalten, jedenfalls nicht gemessen an bisherigen Erfahrungen.

          KG

          Tobler
          Zuletzt geändert von Tobler; 04.01.2015, 17:47.

          Kommentar


          • #20
            Kurzfristig hatten wir uns am Samstagmittag an der Zirbelstube eingefunden, mit der Hoffnung evtl. ohne Reservierung einen Tisch zu ergattern. Zu unserer (für uns positiven) Verwunderung war es gar kein Problem. Wir kamen an einem wunderbaren Mittag auf die an diesem Tag geöffnete Terrasse. Insgesamt waren wir 3 Personen im Restaurant! Ein schlechtes Zeichen? Mitnichten.. Wir entschieden uns für den Gourmet Lunch . Wir kannten die Küche von Sebastian Prüßmann noch aus seinen letzten Tagen in der Villa Hammerschmiede, und freuten uns schon länger mal wieder die schönen gezielt eingesetzten Aromen in seinen Gerichten zu erleben. Wir wurden nicht enttäuscht, und erlebten 4 tolle Gänge. Der Service war klasse und Fr.Mann , eine wirklich freundliche und kompetente Sommeliere, brachte uns mit einem tollen Spanischen Weißwein den letzten fehlenden Part zu einem sehr angenehmen Mittagstisch. Nach einigen Grüßen aus der Küche und einer alkoholfreien Traubencuvee, genossen wir:

            ENTENLEBER
            Himbeeren_Estragon

            Die Entenleber schwamm in einem See aus Holunderblütenschaum.
            Die Kombination der Früchte in verschiedenen Darbietungen (Frucht/Pürree/Blättchen) war sehr ausgewogen und stimmig.

            LEGIERTE VELOUTÉ VON SPARGEL
            Pfifferlinge_junger Lauch

            Die Pfifferlinge waren gerade so geschmacklich wahrzunehmen und ergänzten die schmackhafte veloute gerade richtig. Als Einlage gab es fein pürierten Spinat und gebackene Lauchwurzel. Ein schöner Gang.

            RINDERFILET
            grüner Spargel_Perlzwiebeln

            Das Rinderfilet war spitze gebraten auf einer estragonjus. Der Spargel und die Zwiebeln waren etwas karamellisiert und passten sich der jus fantastisch an. Dazu gab es ein petersilienwurzel Püree und nochmals gebackene Lauchwurzel.

            RHABARBER
            Topfen_Rose_Vanille
            Das Highlight für meine Begleitung- Roseneis mit Variationen von Rhabarber und Vanille Quark Ring .

            Wie bereits geschrieben, haben wir die Gänge genossen, und finden, dass Sebastian Prüßmann sich weiterentwickelt hat. Nach diesem Mittagessen ist für uns klar, wir wollen demnächst mal an die großen Menüs gehen. Wir freuen uns drauf.

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Degustare74 Beitrag anzeigen
              Nach diesem Mittagessen ist für uns klar, wir wollen demnächst mal an die großen Menüs gehen. Wir freuen uns drauf.
              Tun Sie das! Sie werden es nicht bereuen.

              KG

              Tobler

              Kommentar


              • #22
                Sebastian Prüßmann wechselt nach Königstein. Vielleicht fahre ich vorher schnell nochmal nach Stuttgart.

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von HeikeMünchen Beitrag anzeigen
                  Sebastian Prüßmann wechselt nach Königstein. Vielleicht fahre ich vorher schnell nochmal nach Stuttgart.
                  Bevor es Ihnen zu paleo-ayurvedisch wird?!

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von HeikeMünchen Beitrag anzeigen
                    Sebastian Prüßmann wechselt nach Königstein. Vielleicht fahre ich vorher schnell nochmal nach Stuttgart.
                    Und wohin geht dann Ch. Eckhardt ? Aha, Richtung der Gattin, ein konkretes Restaurant ist wohl noch nicht benannt.
                    Das Rheingau ist gerade richtig in Bewegung (nach der Ankündigung von Henkel), spannend !
                    Interessant finde ich im entsprechenden Artikel auch die offenbar bestehende Nachfrage nach der sog. paläo-ayurvedischer Küche...
                    Zuletzt geändert von Sphérico; 06.12.2016, 13:37.

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von malbouffe Beitrag anzeigen
                      Bevor es Ihnen zu paleo-ayurvedisch wird?!
                      Genau, da bin ich tatsächlich eher misstrauisch, was das wohl wird .

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von HeikeMünchen Beitrag anzeigen
                        Genau, da bin ich tatsächlich eher misstrauisch, was das wohl wird .
                        Nun, in Stuttgart hat man es offenbar feixend gelesen.

                        Kommentar


                        • #27
                          Und wer folgt Prüßmann nach? Schon bekannt?

                          Kommentar


                          • #28
                            Na, das freut mich aber: Herr und Frau Feix!

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
                              Und wohin geht dann Ch. Eckhardt ? Aha, Richtung der Gattin, ein konkretes Restaurant ist wohl noch nicht benannt.
                              Das Rheingau ist gerade richtig in Bewegung (nach der Ankündigung von Henkel), spannend !
                              Christian Eckhardt wird im neuen Hotel ConVent in Andernach Küchenchef des Gourmet-Restaurants "PuRs".
                              Seine Lebenspartnerin Sarah Henke bleibt Küchenchefin im benachbarten "Yoso".

                              Wo sehen Sie, lieber Sphérico, in diesem Zusammenhang den Rheingau?

                              Schönen Gruß, Merlan

                              Kommentar


                              • #30
                                Mich freut es, dass die Feixens nach Stuttgart gehen! Vielleicht wird das ja in absehbarer Zeit der erste Zweisterner seit längerer Zeit in der Landeshauptstadt...


                                Zitat von merlan Beitrag anzeigen
                                Wo sehen Sie, lieber Sphérico, in diesem Zusammenhang den Rheingau?
                                Er meint bestimmt Königstein im Rheingau.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X