Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Huberwirt Pleiskirchen *

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Huberwirt Pleiskirchen *

    Wertes Forum,

    wir waren am Sonntag erstmals im Huberwirt in Pleiskirchen (Oberbayern) zu Gast. Der Familienbetrieb, der seit vielen Generationen besteht, hat uns von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Die aktuellen Bewertungen der Führer (1 Stern, 15 Punkte, 7 Pfannen) empfinden wir als recht stimmig.

    In den gemütlichen Stuben wird unterschiedslos Kreatives mit Stern und gehobene Landhausküche geboten. Bei unserem mittäglichen Besuch war das Haus in allen Stuben bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Konzept der völligen Wahlfreiheit besticht und ging an diesem Sonntag auf. Wir genossen:

    Nach einem reschen Hirschpflanzerl und Currymajo (!) als Amuse und gutem, aber eher unauffälligen Brot mit Butter und Leberwurst aus der Mausmetzg gab es als Vorspeisen

    superben lauwarm gebeizten Huchen im Yuzu-Sud, Urkarotte, Tapioka und Quinoa sowie
    eine überraschend andere Soffa (gelierte Consommé von der Ente mit Rona, Aal und Entlenlebermousse).

    Die Hauptgänge waren süffig und spannungsgeladen zugleich - in der Gesamtanlage zwar eher brav, dies aber im positiven Sinne:

    Geschmorte Ochsenbacke “Sauerbraten Style” in einer Art oberbayerischer Tajine serviert, Speck & Rosinen, Pumpernickel, Schwarzwurzel und Speckknödelchen sowie
    Frischlingsrücken, Gewürzbutter und Walnuss (der Kick), gerösteter Blumenkohl, gebratene Steinpilze, herrliches Sößle

    Zum Abschluss gab es aus der Wirtshuchlkarte zwei einfache, aber recht glücksspendende Süßspeisen, namentlich

    Wiener Palatschinken, Wachauer Marillenmarmelade und hausgemachtes Vanilleeis sowie
    Lauwarmer Schokoladenkuchen, schwarzer Holler, Birne, weißes Schokoladeneis

    Die Weinkarte ist gut, wenn auch ein wenig brav. Gleiches gilt für die wenigen Offenen, die dafür aber recht wohlfeil daherkommen.

    Wir kommen wieder in ein Haus, das so in der Konzeption Seltenheitswert haben dürfte. Ähnlichkeiten besten am ehesten mit dem von uns sehr geliebten Adler in Rosenberg, den ich allerdings auf dem Wertungstreppchen schon ein wenig höher sähe, wollte ich denn den Vergleich überhaupt anstellen. Hier soll seine Nennung nur der Orientierung dienen.

    KG
    Besseresser

    P.S. Sonntags gäbe es auch ein 3-Gang-Menü zum Mittag aus der Wirtshauskuchl zur Wahl. Nein, es kostet keine 30 Euro und ja, wir sahen es an einem Nachbartisch und es wirkte recht adrett. Unter der Woche liegen die Preise für den "Lunch" laut Karte nochmals niedriger. So etwas funktioniert wohl nur bei einem gut besuchten Haus, in der die Familie die Hauptarbeit erledigt. Chapeau!
    Zuletzt geändert von besseresser; 16.11.2015, 18:23.

  • #2
    Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
    Ähnlichkeiten besten am ehesten mit dem von uns sehr geliebten Adler in Rosenberg, den ich allerdings auf dem Wertungstreppchen schon ein wenig höher sähe, wollte ich denn den Vergleich überhaupt anstellen. Hier soll seine Nennung nur der Orientierung dienen.
    Ach ja, der "Adler"... Ich werde schon wehmütig, wenn ich den Namen nur lese, denn nach zahlreichen Besuchen, die auch uns immer vollauf beglückt haben, ist es uns in den letzten Jahren nicht mehr gelungen, einen Tisch dort zu ergattern. (Vielleicht hat man uns nicht mehr lieb? )
    Waren Sie zuletzt mal in Rosenberg, lieber Besseresser? Oder hat sonstwer mal wieder was zu berichten? Wäre ja umso spannender angesichts der behutsamen Ablösung am Herd... Aber jetzt schweige ich: OT-Alarm droht!

    KG

    Tobler

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für den Bericht, wie muss ich mir eine

      Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
      oberbayerischer Tajine
      vorstellen?

      Kommentar


      • #4
        In der Form wie bekannt, gefertigt aber aus Porzellan und auf der Spitze thront ein integriertes Saucentöpfchen. Das wird dann beim Servieren abgenommen, hernach der Tiegel und ein Teil des Tellerbildes kommt zum Vorschein. Der andere Teil war bereits vorher sichtbar, weil um die Tajine auf dem etwas größeren Teller angerichtet.

        Ergo: die Form einer Tajine, das Material des Service, die Funktion einer Gloche mit Zusatz. Wenn Sie mich jetzt nach dem Mehrwert fragen....also außer der wirklich schönen Form fällt mir nicht viel ein.

        KG
        Besseresser

        Kommentar


        • #5
          Aber eine schöne Form und eine schöne Optik ist doch schon ein Mehrwert!

          Kommentar

          Lädt...
          X