Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tantris **, München

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chess
    antwortet
    Zitat von Schmackofatz Beitrag anzeigen
    und dies merken Sie bereits bei der Reservierung an oder erst bei Tisch ?
    bei Restaurants, die und gut kennen, auch mal kurzfristig am Tisch (manchmal werden wir auch - wie im Tantris - direkt mit einer Extramenükarte schon erwartet) sonst per Mail vorab.

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mohnkalb
    antwortet
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Ja, wir lassen uns bewusst ein neues Menü zusammenstellen, wobei der Koch völlig freie Hand bei der Gestaltung hat (diese fällt oftmals aber spannender aus, als die "normalen" Menüs).
    KG Chess
    Wurde Ihnen diese Bitte in einem Restaurant schon mal abgeschlagen? (Bzw. hat man Ihnen daraufhin auch schon mal einfach das Menü ohne Änderungen serviert?)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schmackofatz
    antwortet
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Ja, wir lassen uns bewusst ein neues Menü zusammenstellen, wobei der Koch völlig freie Hand bei der Gestaltung hat (diese fällt oftmals aber spannender aus, als die "normalen" Menüs).
    KG Chess
    und dies merken Sie bereits bei der Reservierung an oder erst bei Tisch ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von Budi Beitrag anzeigen
    Nur um das klarzustellen:

    Sie lassen sich bewusst ein neues Menü zusammenstellen oder verstehe ich da etwas falsch und Sie lassen sich einfach ALC ein Menü nach Gusto des Koches zusammenstellen?

    Dagegen ist ja gar nichts einzuwenden. Wenn hier aber von der Karte weg gekocht werden soll, ohne vorherige Absprache, finde ich das schon etwas daneben. Wer ein bisschen Einblick in Küchen hat, weiß was für einen enormen Mehraufwand dies mit sich bringt.
    Ja, wir lassen uns bewusst ein neues Menü zusammenstellen, wobei der Koch völlig freie Hand bei der Gestaltung hat (diese fällt oftmals aber spannender aus, als die "normalen" Menüs).
    KG Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Budi
    antwortet
    Nur um das klarzustellen:

    Sie lassen sich bewusst ein neues Menü zusammenstellen oder verstehe ich da etwas falsch und Sie lassen sich einfach ALC ein Menü nach Gusto des Koches zusammenstellen?

    Dagegen ist ja gar nichts einzuwenden. Wenn hier aber von der Karte weg gekocht werden soll, ohne vorherige Absprache, finde ich das schon etwas daneben. Wer ein bisschen Einblick in Küchen hat, weiß was für einen enormen Mehraufwand dies mit sich bringt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von Zeitblom Beitrag anzeigen
    Verraten Sie uns bitte noch, was Sie bzw. das Tantris unter einem Spezialmenü verstehen?
    Na klaro, eines das so nicht auf der Karte erhältlich ist. Das machen wir sehr häufig und bitten den Koch (nicht nur im Tantris), ein Menü ausserhalb der vorgegebenen Menüs ganz nach seinem (!) Geschmack zusammenzustellen. Dies fällt uns recht einfach, da wir "Allesfresser" sind. Bislang haben wr damit immer sehr gute Erfahrungen gemacht!

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeitblom
    antwortet
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Wenn Sie es etwas spannender (ist sehr zu empfehlen!) haben wollen, dann fragen Sie doch bei Ihrer Tischbestellung nach der Möglichkeit eines Spezialmenüs von Herrn Haas!
    Verraten Sie uns bitte noch, was Sie bzw. das Tantris unter einem Spezialmenü verstehen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Budi
    antwortet
    So kann man es auch sagen:

    Das Tantris ist einfach ein Gesamterlebnis.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Werter Screamer,

    Tantris ist schon wegen der Historie eine kulinarische must-have Erfahrung. Unseres Erachtens aber auch wegen der Kochkünste von Herrn Haas und dem exzellenten Service. Das 5 gängige Mittagsmenü ist selbstverständlich auch sehr zu empfehlen.

    Wenn Sie es etwas spannender (ist sehr zu empfehlen!) haben wollen, dann fragen Sie doch bei Ihrer Tischbestellung nach der Möglichkeit eines Spezialmenüs von Herrn Haas!

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Budi
    antwortet
    Ich beziehe mich dabei ja nicht auf München. Da ich ohnehin gute 250km von München entfernt wohne und auch nur ab und zu vor Ort bin.

    Wenn es schon in ungefährer Reichweite sein soll, dann würde ich aktuell lieber ein großes Menü bei Heinz Winkler probieren.
    In München würde ich den Königshof anpeilen, welcher überraschend gut sein soll.
    Doch das soll nicht falsch verstanden werden. Ich war einfach schon im Tantris, folglich ist der Anreiz hier abends groß zu essen, nicht so groß, wie ein neues Restaurant anzusteuern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fragolini
    antwortet
    Es gibt doch auch noch ein großes Mittagsmenü. Hat mehr Gänge und ist ohne Weinbegleitung. War immer unsere Favorit. Kann aber nicht sagen, ob es das nur Samstagmittag gibt.

    Zitat von Budi Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz dazu, liegen die Preise abends einfach deutlich höher. Ich habe das Tantris ja bereits besucht, jedoch würde ich abends nicht dort essen, da ich neben der Erfahrung hier gegessen zu haben, für das Geld, welches ich abends liegen lassen würde, lieber ein anderes Restaurant besuchen würde.
    Was würden Sie in M bevorzugen?

    Gruß!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Budi
    antwortet
    Für mich ist das Samstagmittagmenü einfach das interessanteste. Hier bekommt man zu den 4 Gängen noch drei Weine.
    Da nimmt man noch einen Espresso, Wasser und evtl. einen Gang dazu und kommt nicht über 150€.
    Man verbringt einen schönen Mittag und kann danach noch Zeit in München totschlagen.

    Im Gegensatz dazu, liegen die Preise abends einfach deutlich höher. Ich habe das Tantris ja bereits besucht, jedoch würde ich abends nicht dort essen, da ich neben der Erfahrung hier gegessen zu haben, für das Geld, welches ich abends liegen lassen würde, lieber ein anderes Restaurant besuchen würde.

    Im Gegensatz dazu, ist das relativ günstige Mittagsangebot sicherlich mal zwischendurch drin.
    Mir gefällt die Atmosphäre im Tantris, das Essen war auch ok, nur für einen zweiten großen Besuch hats nicht gereicht.
    Doch lassen Sie sich dadurch nicht verunsichern. Das Tantris empfehle ich gerne weiter, man muss es erlebt haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Screamer
    antwortet
    @Budi. Wieso nicht mehr am Abend?
    Samstag geht mir leider nicht, kann nur an einem narmolen Mittwoch Mittag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Budi
    antwortet
    So weit ich es einschätzen kann, tut sich da abends nicht mehr viel. Andersherum gesagt: Mittags ein solches Menü zu nehmen, ist sicherlich die beste Möglichkeit, sich mit dem Tantris vertraut zu machen.

    Während ich z.b. abends eher nicht mehr ins Tantris gehen werde, so lässt sich gegen ein Samstagmittag-rund-um-sorglos-Paket nicht viel einwenden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fragolini
    antwortet
    Das 5-Gang Mittagsmenü ist m.W. identisch in Qualität und Ausführung mit den Menüs, die es abends gibt (allerdings nicht die gleichen Gerichte). Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.


    Gruß!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X