Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MA – Tim Raue

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Liebes Trüffelchen,
    jeder hier hat es selbst in der Hand, was man aus diesem Forum macht. Ist eigentlich recht einfach.
    Morchel

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trüffelchen
    antwortet
    Oh mein gutes Volkenborn Forum,
    ...als ich noch unbeschadet von der kulinarischen Wiese im Humboldthain
    träumen konnte.
    Wie bist du verkommen zu einem blitzblank Forum
    ...daß dir andere sofort ohne nachzudenken das Maul zerreißen.
    Schad e, auch die Protagonisten von damals sind längst abgesprungen.
    Jetzt springe ich...
    MkG
    Zuletzt geändert von Trüffelchen; 18.02.2010, 22:00.

    Einen Kommentar schreiben:


  • panzer91
    antwortet
    http://www.welt.de/lifestyle/article...estaurant.html

    im neuen dos pailillos kocht ein el bulli meister, ich war aber noch nicht da

    die besten steaks in berlin: bird, prenzlauer berg. sind new yorker, das us prime beef wird gegrillt, 100 gramm 8 euro ribey am besten bzw. prime beef 16 e 100 gramm nicht so gut wie ribeye. alles new yorker dort. ich war vo 1 jahr extra in new york für steaks, den umweg kann man sich sparen. muski etc sind schrecklich, nimmt man gerne in kauf.

    locanda di pane und Al Contadino Sotto Le Stelle wenns italiener sein sollen.

    wenn chinamann dann toca rouge in der torstraße:
    http://berlin.prinz.de/restaurants/r...ionFinder.html

    wenn sushi dann kuchi in der kantstraße, unbedingt misoente und my best friends roll nehmen.

    einen großen bogen um raue machen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • wi090365
    antwortet
    [QUOTE=Kimble;2064
    Gibt es denn jenseits von Margaux und dem Reinstoff noch eine interessante Empfehlung in Berlin ?[/QUOTE]

    Aus eigener Erfahrung: Margaux, Facil, Fischers Fritz, Rutz, Vau, Anna & Bruno, Enoiteca il Calice.

    Von hörensagen: Maremoto, Quadriga

    Lg
    wi

    Einen Kommentar schreiben:


  • Daurade
    antwortet
    @Kimble: immer wieder schön ist ein Besuch zu fortgeschrittener Stunde bei Rutz im EG. Suchen Sie sich eine schöne Flasche aus und bestellen Sie einen snack dazu.

    Beste Grüße
    Daurade

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    @wi090365
    Danke für den Hinweis

    @vandyke
    Die junge Dame darf doch noch gar nicht rein ... das Gespräch müsste man schon mit "Strobo" führen.

    Gibt es denn jenseits von Margaux und dem Reinstoff noch eine interessante Empfehlung in Berlin ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Daurade
    antwortet
    [QUOTE]/Hübsche Vorstellung, Daurade im Berghain, vertieft im Gespräch mit Helene Hegemann über die Gemeinsamkeiten zwischen Klassik und Techno (Stichwort DJ Hell und Joachim Kaiser in der Süddeutschen vor Jahren).
    [QUOTE]

    Klar doch, wo neuerdings vor Ort bereits Blockflöte gespielt wird.
    http://www.yellowlounge.de/

    Frau hegemann fände da sicher Berührungspunkte

    Beste Grüße
    Daurade

    Einen Kommentar schreiben:


  • wi090365
    antwortet
    Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
    Grill Royal will ich mir auch mal anschauen aber vor allen Dingen meine "Bildungslücken" Margaux und Reinstoff auf Stand 2010 bringen.
    Geehrter Doktor,

    Grill Royal können Sie ruhig rauslassen. Wir hatten dort und zwar ein amusanter Abend verbracht, das lag aber nicht unbedingt am Essen.
    Es sei denn, Sie möchten unbedingt die Berliner "Schickeria" und die Touristen, die als solche zu durchgehen träumen, näher kennen lernen.

    Das Geld können Sie in Berlin anderswo besser investieren.

    LG
    wi

    Einen Kommentar schreiben:


  • vandyke
    antwortet
    Hübsche Vorstellung, Daurade im Berghain, vertieft im Gespräch mit Helene Hegemann über die Gemeinsamkeiten zwischen Klassik und Techno (Stichwort DJ Hell und Joachim Kaiser in der Süddeutschen vor Jahren).

    Als kleiner Lesetipp sei an dieser Stelle auf das Büchlein von Tobias Rapp - Lost
    and Sound: Berlin, Techno und der Easyjetset verwiesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Vielleicht machen Sie einen Diät-Thread auf?
    Um Gottes willen nein, dann reden wir wieder über BMI Ich möchte hier aber lieber über Sterneküche und Weine diskutieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
    Essen ohne Sättigungsbeilagen ist derzeit auch mein Programm
    Vielleicht machen Sie einen Diät-Thread auf?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Einen "Nachtguide" habe ich schon und soweit ich weiss sind Berghain, Cookies und Bar Tausend eingeplant. Grill Royal will ich mir auch mal anschauen aber vor allen Dingen meine "Bildungslücken" Margaux und Reinstoff auf Stand 2010 bringen.

    PS
    Essen ohne Sättigungsbeilagen ist derzeit auch mein Programm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Daurade
    antwortet
    @Kimble: wenn Sie wüssten, wie es einem nach einer solchen Übung schmeckt! Und welche Mengen man ungestraft vertilgen kann. :hungry: Nix Askese. :cheers: Nehmen Sie aber im Ma das größte Menü, es fehlen ja bekanntlich die Sättigungsbeilagen. Eigentlich sollten Sie die Berlinwoche lieber Ende September machen, da hätten Sie zahlreichere Mitstreiter zwischen Friedensengel und Brandenburger Tor (mit Umweg über Dahlem). Und in der Nacht dürfen Sie das Berghain natürlich nicht auslassen. Stammgast bin ich persönlich in einem Café mit wenig Plätzen und erstklassigem Espresso Ecke Kreuzbergstrasse/Mehringdamm. Der Inhaber versteht viel von Fußball und italienischen Espressomaschinen. Ihnen also viel Spaß in Berlin, und stolpern Sie nicht über Raues Stufen, die sind tatsächlich nicht ohne.

    Beste Grüße
    Daurade XXI
    Zuletzt geändert von Daurade; 18.02.2010, 08:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Hallo liebe Freunde des Diskurses,

    Fastenzeit ist für Inquisitoren, ich aber träume Tag und Nacht von BMI21 um endlich einmal richtige Lebensfreude wie Andere hier im Forum zu spüren :cheers:

    Daher werde ich im kommenden Monat für eine Woche Berlin besuchen und das Tag- und Nachtleben ausgiebig testen (einschlieschlich des hier erwähnten Lokales). Natürlich nur bei (stillem) Wasser und der Perspektive eines morgendlichen Marathons.

    Asketische Grüße

    Kimble

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    Panzer, ich begrüße Sie, großartige performance, aber, es geht sich um folgendes... o.k. diese Fastenzeit tut mir nicht gut, rrrrichtiiiig?
    Gruß s.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X