Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unter den Sternen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von Frab Beitrag anzeigen
    Das Rutz ist mir in der Hinsicht zu steif bzw. oft auch einfach zu früh (ich meine ab 22h) zu.
    Hä? Ich gehe seit ca. 7 Jahren, bestimmt 5-6 mal pro Jahr ins Rutz-Restaurant, dies vermehrt unter der Woche und es hatte nicht ein einziges Mal um 22 Uhr zu. Wie denn auch, die Bar unten brummt ja und als Gast oben kommt man eh nicht vor 23 Uhr raus wenn man das ganze Menü bestellt.. Mein letzter Besuch war letzten Freitag, wir haben das Rutz um 1:30 Uhr verlassen.

    Kommentar


    • #32
      Zitat von hartmanns Beitrag anzeigen

      Hä? Ich gehe seit ca. 7 Jahren, bestimmt 5-6 mal pro Jahr ins Rutz-Restaurant, dies vermehrt unter der Woche und es hatte nicht ein einziges Mal um 22 Uhr zu. Wie denn auch, die Bar unten brummt ja und als Gast oben kommt man eh nicht vor 23 Uhr raus wenn man das ganze Menü bestellt.. Mein letzter Besuch war letzten Freitag, wir haben das Rutz um 1:30 Uhr verlassen.
      Restaurant mag gut sein, da war ich noch nicht. Mir ging es explizit um die Weinbar und aus der bin ich mindestens 2 Mal schon um 22 Uhr rausgekehrt worden (bzw. durfte nichts mehr bestellen).

      Kommentar


      • #33
        Zitat von Frab Beitrag anzeigen

        Restaurant mag gut sein, da war ich noch nicht. Mir ging es explizit um die Weinbar und aus der bin ich mindestens 2 Mal schon um 22 Uhr rausgekehrt worden (bzw. durfte nichts mehr bestellen).
        Sorry, das kann ich nicht glauben. Denn der Weg von oben führt ja nach unten durch die Bar, wo ich bisher noch nach jedem Essen und immer nach 22 Uhr meinen Espresso getrunken habe. Sie konnten vielleicht nach 22 Uhr nichts mehr zu Essen bestellen, was ja auch irgendwie verständlich ist oder?
        Und wenn ich die Frage stellen darf, wie kommen Sie dann eigentlich zu der Aussage, das Rutz wäre was die Qualität bzw. den Geschmack des Essens betrifft, keine sichere Bank, wenn Sie das Restaurant noch nie besucht haben und diesbezüglich also gar keine Erfahrung haben?

        Wenn Sie etwas gegen das Rutz oder gegen ein anderes Restaurant haben, dann tuen Sie (und auch Gourmet89, Wombard etc.) das ab jetzt bitte sachlich und vor allem fundiert. Und mit fundiert meine ich; man sollte ein Restaurant schon selber besucht haben, bevor man es öffentlich "verurteilt".
        Das würde nicht nur von guter Erziehung, sondern auch von einem gewissen Mass an kulinarischem Sachverstand und Horizont zeugen.

        Kommentar


        • #34
          Zitat von hartmanns Beitrag anzeigen

          Sorry, das kann ich nicht glauben. Denn der Weg von oben führt ja nach unten durch die Bar, wo ich bisher noch nach jedem Essen und immer nach 22 Uhr meinen Espresso getrunken habe. Sie konnten vielleicht nach 22 Uhr nichts mehr zu Essen bestellen, was ja auch irgendwie verständlich ist oder?
          Und wenn ich die Frage stellen darf, wie kommen Sie dann eigentlich zu der Aussage, das Rutz wäre was die Qualität bzw. den Geschmack des Essens betrifft, keine sichere Bank, wenn Sie das Restaurant noch nie besucht haben und diesbezüglich also gar keine Erfahrung haben?

          PS: Hab mittlerweile mal den Falco/Restaurantleiter gefragt, der wird es ja wissen nicht? Die Rutz Weinbar hat immer bis um 23 Uhr geöffnet und bis dahin dürfen Sie auch Getränke bestellen. Meistens aber viel länger, vor allem am Wochenende. Stellt sich jetzt für mich die Frage, warum Sie solchne Unwahrheiten verbreiten?
          Lieber hartmanns, ich verbreite keine Unwahrheiten auch wenn Sie sich das gerne so zusammenreimen möchten und dafür Gott und die Welt befragen. Das es mir hier nicht um das Restaurant sondern die Weinbar geht könnte man allein schon daraus schließen, dass wir hier im Bereich "unter den Sternen" sind und ich die Cordobar als Vergleichswert herangezogen habe.

          Und wo wir schon bei Unwahrheiten sind, dann hätte ich gerne nochmal das Zitat bevor Sie hier irgendetwas diesbezüglich verbreiten - ich habe alle meine Beiträge von diesem Jahr sowie im Rutz-Thread durchsucht und es nicht finden können. Ich kann mir allerhöchstens noch vorstellen, dass ich einmal gesagt habe dass mir die Stilistik nicht zusagt und ich es deswegen nicht als "sichere Bank" betrachten würde sondern mein Geld lieber woanders ausgebe aber weder für dieses Jahr noch für das Rutz spezifisch habe ich dieses Zitat gefunden.

          Fakt ist, dass ich mindestens zwei Mal schon in der Rutz Weinbar um 22h abkassiert wurde bzw. "eine letzte Runde" bestellen durfte. Das war jeweils im Winter und die Weinbar war jeweils nicht sonderlich gut besucht wofür ich dann auch Verständnis hatte. Was der Restaurantleiter des Falco damit jetzt zu tun hat ist mir nicht ganz klar - wenn Sie sich auf Hannes Fischer beziehen - der, war laut Falco-Homepage im Solistes und im Fischers Fritz tätig, auf das Rutz habe ich keine Hinweise gefunden.

          Und das tut auch alles nichts zur Sache, meine Kernaussage ist schon vorher die Folgende gewesen: Wenn ich um Mitternacht in Berlin noch einen Wein trinken will, dann kann ich bei der Cordobar vorbeischauen (die auch nicht immer aber meistens schon geöffnet ist), bei der Rutz Weinbar tue ich das nicht weil die nach meinen Erfahrungen zu ist. Es sei denn, da hat sich in diesem Jahr etwas bezüglich Öffnungszeiten geändert.

          Die Qualität der Rutz Weinbar auf Speis und Trank habe ich nicht beurteilt, die hat mir bei meinen Besuchen durchweg und konstant sehr gut gefallen.

          Kommentar


          • #35
            [QUOTE=Frab;n60419]

            Nach ihrem Zitat müssen Sie sich im Pauly Saal Thread umschauen. Der Falco Mühlichen hat mit dem Restaurant Falco natürlich gar nichts zu tun, sondern ist Restaurantleiter im Rutz. Die Rutz Weinbar ist bis mindestens 23 Uhr geöffnet und zwar immer, weil der Laden nämlich 2 Sterne und nen Bib hat und nicht wie ne Studentenkneipe agieren kann.

            Und ihre Kernaussage geben Sie auch komplett falsch wieder: Trotzdem ist es für Berliner schön einen solchen Laden zentral zu wissen, der einerseits Qualität anbeitet aber andererseits auch am Wochenende später (nach 22 Uhr) noch offen hat. Das Rutz ist mir in der Hinsicht zu steif bzw. oft auch einfach zu früh (ich meine ab 22h) zu.

            Ich nehme an, Sie haben da einfach 22h mit 24h verwechselt, stimmts?

            Kommentar


            • #36
              Lieber hartmanns, den Restaurantleiter des Falco (???) haben Sie ins Spiel gebracht, insofern bitte ich Sie nächstes Mal genauer zu sein. Und auch von „Ahnung der Gastronomie“ sollten Sie nicht im Einklang mit dem „Bip“ schreiben.

              Bei meinen Kernaussagen bleibe ich, da ich diese ungeachtet Ihrer Erlebnisse wie beschrieben genau so erfahren habe. Vielleicht war der Restaurantleiter an dem Abend ja nicht zugegen. Insofern, unterlassen Sie bitte Ihre „Annahmen“ und Aussagen, die Sie nicht weiter belegen können. Vielen Dank.

              Dem ungeachtet: Sie erwarten bitte nicht, dass ich mich weiter darüber streiten werde ob die Öffnungszeiten nun 22h oder 23h waren. Das merken Sie hoffentlich selbst wie lächerlich das ist. Wenn Ihr Fokus ist sich hier zum Trollen anzumelden, wonach es bisher aussieht, dann suchen Sie sich besser eine andere Plattform. Twitter zum Beispiel.

              Kommentar


              • #37
                Die Aussage im Pauly Saal-Thread habe ich mir nochmal angesehen. Es ist ersichtlich, dass ich dort weder über Qualität noch über Geschmack geurteilt habe. Insofern sind Ihre Vorwürfe natürlich völlig haltlos.

                Kommentar


                • #38
                  [QUOTE=Frab;n60421]Lieber hartmanns, den Restaurantleiter des Falco (???) haben Sie ins Spiel gebracht,

                  Nö, ihre falsche Verbindung von Falco zu Falco haben Sie jetzt einfach aus ihrem Kommentar rausgelöscht und behaupten nun, diese nie getätigt zu haben. Das ist lieber Herr Frab - mit Verlaub - nun unter jeder noch so schlecht geschlachteten Sau! Und ja natürlich, ob 22, 23, 24 Uhr is ihnen ja alles egal... leicht zu erkennen an ihrer Kernaussage, obwohl ich feststellen muss, dass sich ihre Kernaussagen wie Blütenstaub bei lauem Wind ...hach ja.

                  Kommentar


                  • #39
                    Lieber hartmann, meine Antworten hier sind nicht editiert, insofern stimmt diese Anschuldigung nicht.

                    Ich lasse das jetzt mal stehen und wünsche Ihnen in Ihrem weiteren Kreuzzug um die richtigen Öffnungszeiten gutes Gelingen. Was mir persönlich sch***egal ist und was nicht, überlassen Sie aber bitte in Zukunft meiner persönliche Einschätzung.

                    Kommentar


                    • #40
                      Halllooo! Bitte mal runterfahren! Ich war nun noch nicht so häufig im Rutz Restaurant und immer wenn wenn ich verlassen habe, war in der Bar noch Betrieb. Ob man noch bestellen konnte, kann ich nicht sagen. Das ist doch auch egal. Keiner von uns ist an 365 Tagen dort. Deswegen möchte ich Sie beide davor warnen, Ihre Erfahrungen zu verallgemeinern.

                      Kommentar


                      • #41
                        .......................

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                          Halllooo! Bitte mal runterfahren! Ich war nun noch nicht so häufig im Rutz Restaurant und immer wenn wenn ich verlassen habe, war in der Bar noch Betrieb. Ob man noch bestellen konnte, kann ich nicht sagen. Das ist doch auch egal. Keiner von uns ist an 365 Tagen dort. Deswegen möchte ich Sie beide davor warnen, Ihre Erfahrungen zu verallgemeinern.

                          Hallooooo lieber Quertz,

                          ich habe mir jetzt lange überlegt ob ich darauf nochmal antworten soll, weil ich doch zu der Einsicht gelangt bin, dass es wenig bringt, meinen bereits oben genannten Herren ein gewisse Einsicht abzuringen.

                          Aber nochmal zusammengefasst und zu ihrem Verständnis, warum ich u.a. so auf diesem 22 Uhr Satz rumreite.

                          Um Frab nochmal zu zitieren:
                          Trotzdem ist es für Berliner schön einen solchen Laden zentral zu wissen, der einerseits Qualität anbeitet aber andererseits auch am Wochenende später (nach 22 Uhr) noch offen hat. Das Rutz ist mir in der Hinsicht zu steif bzw. oft auch einfach zu früh (ich meine ab 22h) zu.

                          Dieser Satz suggeriert dem Leser im Grunde doch, dass die Rutz Weinbar auch an Wochenenden oft bereits um 22 Uhr schliesst, weil sie ergo, offensichtlich so schlecht besucht wird. Oder warum sonst sollte man eine Weinbar unter der Woche und vor allem am Wochenende um 22 Uhr schliessen und Gäste "rauskehren" (wie Frab es oben nennt).
                          Und diese Suggestion empfinde ich gegenüber dem Rutz nicht nur als unfair, sondern auch als geschäftsschädigend und da hört dann der "Spass" auch wirklich mal auf.
                          Ich denke Sie kennen das Rutz (die Gastronomie) auch gut genug um zu wissen, dass sich ein Laden wie das Rutz ein derartige Verhaltensweise gar nicht "leisten" kann und wird. Und wenn Falco bestätigt, dass die Weinbar immer bis mindestens 23 Uhr geöffnet ist (so steht es auch bei der Google-Suche), dann darf man dieser Aussage glaube ich getrost vertrauen und deckt sich auch zu 100% mit meiner recht ausgedehnten Rutz Erfahrung.

                          Dann folgendes Zitat von Frab aus dem Pauly-Saal Thread:
                          Rutz/Horvath/Reinstoff/Nobelhart&Schmutzig/Ernst sind alle nicht meine Favoriten, wenn ich auf eine sichere Bank setzen will.

                          Hier wird dem Leser suggeriert, dass oben genannte Restaurants offenbar über recht schwankende Küchenleistungen verfügen. Oder was ist denn ansonsten unter "sichere Bank" in diesem Kontext zu verstehen? Die Sitzbänke im Rutz/Reinstoff empfand ich bisher zumindest immer als recht sichere Bank

                          Ich möchte Sie jetzt aber fragen, werter Quertz. Warum und mit welchem Recht tätig jemand (in diesem Fall Frab) eine derartige Aussage, wenn er nach eigener Aussage bisher weder das NH&S noch das Rutz Restaurant besucht hat? Ich nehme an, dass auch das Reinstoff und das Ernst in den Genuss eines Nicht-Besuches gekommen sind?

                          Geht es hier wirklich darum eine sachliche Diskussion über die Qualitäten eines Restaurants zu führen oder geht es eher darum, sich mit einer vorgefertigten Meinung irgendwie "wichtig" zu machen?

                          Und das ist es, was mir hier in diesem Forum in letzter Zeit so sauer aufstösst und ich dacht mir halt, hey wehr dich mal dagegen ;-

                          Und... im Grunde ist es doch auch ein Trauer-Spiel... da eröffnet das Ernst und was begegnet ihm hier.... fast nichts ausser Vorurteile und Misstrauen. Dabei ist es einer der besten und spannendsten Neueröffnungen in Berlin. Und jeder der es besucht hat und mit etwas kulinarischem Verstand gesegnet ist, kann eigentlich nur zu der Meinung kommen, dass es bald "unser" nächster **Sterner in Berlin sein wird... so weit jedenfalls meine Prognose.

                          Kommentar


                          • #43
                            Ich will mich in der Sache gar nicht äußern. Ich persönlich kann die Beobachtungen von frab zum Rutz so auch nicht bestätigen, aber das heißt ja nicht, dass es sie nicht gegeben hat. Bzgl. der "sicheren Bank"-Aussage verstehe ich das so, das der Stil vielleicht auch einfach mehr polarisiert, sprich frab in Bezug auf Erwartung und Ergebnis bei anderen Restaurants sich sicherer ist, was da so passiert, was nicht unbedingt mit der handwerklichen Küchenleistung zu tun haben muss, sondern einfach mit der Frage, was einem so persönlich gefällt.

                            Ich möchte Sie bei n
                            ur beide bitten, mit der jeweils anderen Meinung/Erfahrung respektvoll umzugehen. Man muss sie ja nicht teilen und darf auch gerne dagegen halten, aber doch bitte so, dass bei niemandem das "Recht" für eine Aussage angezweifelt wird.

                            Kommentar


                            • #44
                              Lieber hartmanns, im Ernst bin ich gewesen - nehmen Sie bitte nicht in jedem Posting etwas Neues an und unterstellen mir regelmäßig Unwahrheiten. Die genannte Restaurantreihe zählt aber in der Tat nicht zu meinen Favoriten da ich mir von der Stilistik nicht viel erwarte (daher keine „sichere Bank“), darf ich so etwas etwa nicht mehr sagen? Darf ich umgekehrt auch nicht mehr schreiben, wenn mich ein bestimmtes noch nicht besuchtes Restaurant reizen würde?

                              Und das alles schließt explizit die Rutz Weinbar aus, die ich durchaus mag aber die mir persönlich in meinen Erfahrungen zu früh zugemacht hat. Also selbst wenn ich dann, mehrfach, da war, ist es anscheinend auch nicht Recht?

                              Ich bin jetzt auch hinter das Geheimnis gekommen, dass der Restaurantleiter des Rutz Restaurants mit Vornamen Falco heißt. Insofern ist dieses Mysterium jetzt gelöst.

                              Kommentar


                              • #45
                                Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
                                Ich will mich in der Sache gar nicht äußern. Ich persönlich kann die Beobachtungen von frab zum Rutz so auch nicht bestätigen, aber das heißt ja nicht, dass es sie nicht gegeben hat. Bzgl. der "sicheren Bank"-Aussage verstehe ich das so, das der Stil vielleicht auch einfach mehr polarisiert, sprich frab in Bezug auf Erwartung und Ergebnis bei anderen Restaurants sich sicherer ist, was da so passiert, was nicht unbedingt mit der handwerklichen Küchenleistung zu tun haben muss, sondern einfach mit der Frage, was einem so persönlich gefällt.

                                Ich möchte Sie bei n
                                ur beide bitten, mit der jeweils anderen Meinung/Erfahrung respektvoll umzugehen. Man muss sie ja nicht teilen und darf auch gerne dagegen halten, aber doch bitte so, dass bei niemandem das "Recht" für eine Aussage angezweifelt wird.

                                Wie gesagt, werde ich mich eh abmelden, insofern sind ihre Befürchtungen umsonst. Versprochen!
                                Aber schade, dass nicht mal Sie meinen Ansatz zu verstehen scheinen.
                                Frab wirft mit seiner Aussage 5! Restaurants in einen Becher, bildet sich ein Urteil und zwar ohne vermutlich jeh eines dieser Restaurant davon selber besucht zu haben.
                                Und das finde ich traurig.... nein, sogar erbärmlich für jemanden der sich angeblich für gutes Essen interessiert!
                                Und eines ist gewiss... auf dieser Diskussionsebene die hier geführt wird, kommt Deutschland kulinarisch nich weiter, aber vermutlich wollen das auch die wenigsten hier

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X