Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restaurant Jacobs**

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    @Max: Sie können froh sein, dass der werte Schlaraffe sich ihre Eindrücke hinsichtlich des Jacobs anscheinend noch nicht zu Gemüte geführt hat, sonst hätte es mit Sicherheit eine Rüge in Bezug auf die "Bernaise" gegeben. Ich kann da ein Lied von singen, denn im Thread über das "Palmgarden" in Dortmund, wo mir dasselbe Missgeschick passierte, wurde ich prompt auf meinen kleinen Fauxpas hingewiesen

    Kommentar


    • #18
      Man könnte glatt meinen, die Verantwortlichen hätten unsere üblichen Reaktionen auf die einschlägigen Verlautbarungen anlässlich ähnlicher "Neuausrichtungen" verfolgt. Meine Güte, was geben sie sich Mühe, Formulierungen wie "weniger Chi-Chi" oder "bodenständiger" zu vermeiden. Aber weit entfernt davon ist es nicht. Am Ende kann man aber auch hier selbst mit nur mittelmäßig angelegter Boshaftigkeit fragen, was sie damit über ihr bisheriges Konzept sagen: War es verkrampft, unnatürlich, überteuert, aufgesetzt?

      Viele Grüße
      Q.

      Kommentar


      • #19
        Mir scheint, die neue Positionierung setzt sich vom Seven Seas und dem Haerlin nun stärker ab. Ob mich das mehr anlockt, ist allerdings eine andere Frage.

        Kommentar


        • #20
          Gerade rang ich nach einer gekonnten Formulierung; dann las ich Ihr Posting, werter Quartalsesser; und dem ist nichts hinzuzufügen:

          Zitat von quartalsesser Beitrag anzeigen
          Man könnte glatt meinen, die Verantwortlichen hätten unsere üblichen Reaktionen auf die einschlägigen Verlautbarungen anlässlich ähnlicher "Neuausrichtungen" verfolgt. Meine Güte, was geben sie sich Mühe, Formulierungen wie "weniger Chi-Chi" oder "bodenständiger" zu vermeiden. Aber weit entfernt davon ist es nicht. Am Ende kann man aber auch hier selbst mit nur mittelmäßig angelegter Boshaftigkeit fragen, was sie damit über ihr bisheriges Konzept sagen: War es verkrampft, unnatürlich, überteuert, aufgesetzt?
          Schönen Gruß, Merlan

          Kommentar


          • #21
            Thomas Martin im Interview mit dem manager magazin http://www.manager-magazin.de/lifest...a-1096052.html Das Angebot in HH wird breiter, den neuen Kampf um die Spitze will man wohl nicht aufnehmen. Ob so das im Text formulierte Ziel, zwei Sterne zu halten, realistisch ist, wage ich zu bezweifeln.

            Wo er mir aus der Seele spricht, ist der Synchron-Service - dieses alberne Ballett kann man wegen mir europaweit in allen höchstdekorierten Restaurants abschaffen.
            Zuletzt geändert von bernard; 13.06.2016, 10:41. Grund: Link repariert

            Kommentar


            • #22
              Der Link funktioniert nicht, aber danke für den Hinweis auf das Interview, das ich gerade gelesen habe. Martin spricht mit nicht nur in Bezug auf den Synchron-Service aus der Seele, sondern eigentlich mit allem. Am liebsten mochte ich diesen Satz: "Es geht um Kultur, um gutes Essen und adäquate Weine. Man möchte einen schönen Abend verbringen. Sich mit Partner oder Partnerin toll unterhalten, über Dinge sprechen, zu denen wir sonst nicht kommen. Dafür brauche ich einen schönen Rahmen. Es darf auch nicht zu laut sein." Das entspricht genau dem, wie ich seit ein, zwei Jahren am liebsten essen gehe (hin und wieder darf es natürlich auch ein anderes Konzept sein). Sieht so aus, als müsste ich recht bald mal wieder ins Jacobs.

              Kommentar


              • #23
                Zitat von bernard Beitrag anzeigen
                Thomas Martin im Interview mit dem manager magazin http://www.manager-magazin.de/lifest...a-1096052.html Das Angebot in HH wird breiter, den neuen Kampf um die Spitze will man wohl nicht aufnehmen. Ob so das im Text formulierte Ziel, zwei Sterne zu halten, realistisch ist, wage ich zu bezweifeln.

                Wo er mir aus der Seele spricht, ist der Synchron-Service - dieses alberne Ballett kann man wegen mir europaweit in allen höchstdekorierten Restaurants abschaffen.
                Warum zweifeln Sie an zwei Sternen? Waren Sie schon im "neuen" Jacobs essen?

                Kommentar


                • #24
                  Zitat von rocco Beitrag anzeigen
                  Das entspricht genau dem, wie ich seit ein, zwei Jahren am liebsten essen gehe (hin und wieder darf es natürlich auch ein anderes Konzept sein).
                  Unterschrieben, auch in Bezug auf die Flaschenweine. Vielleicht bekommen wir als Alternative zur Weinreise zukünftig eine Flaschenempfehlung, die das aktuelle Menü besonders gut durchgängig trägt und z.B. einem Wein die Chance gibt, in unterschiedlichen Geschmackszusammenhängen (auf dem Teller) und unterschiedlichen Entwicklungsstufen (im Glas) sein ganzes Spektrum zu zeigen.

                  Kommentar


                  • #25
                    Zitat von malbouffe Beitrag anzeigen
                    Vielleicht bekommen wir als Alternative zur Weinreise zukünftig eine Flaschenempfehlung, die das aktuelle Menü besonders gut durchgängig trägt und z.B. einem Wein die Chance gibt, in unterschiedlichen Geschmackszusammenhängen (auf dem Teller) und unterschiedlichen Entwicklungsstufen (im Glas) sein ganzes Spektrum zu zeigen.
                    Mache ich immer so und funktioniert meistens.

                    Schönen Gruß, Merlan

                    Kommentar


                    • #26
                      Zitat von merlan Beitrag anzeigen
                      Mache ich immer so und funktioniert meistens.

                      Schönen Gruß, Merlan
                      Dass das geht, steht außer Frage! Aber ich erinnere mich nicht, in letzter Zeit unter einem Menü die proaktive Vorempfehlung einer bestimmten Flasche (wie bei einer vorab kommunizierten Weinreise) gesehen zu haben. Das entsteht in der Regel erst aus dem Gespräch mit dem Sommelier.
                      Zuletzt geändert von malbouffe; 14.06.2016, 16:48. Grund: Ein "aber" geslöscht, ein "s" ergänzt.

                      Kommentar


                      • #27
                        So ist es!

                        Man sieht solche Empfehlungen eher bei den Abendmenüs für Hausgäste in guten Hotels, z.B. im Bareiss.

                        Gruß, M.

                        Kommentar


                        • #28
                          Danke auch von mir für den Hinweis auf dieses Interview! Endlich hat mal ein Chefkoch ganz konkret und nachvollziehbar erläutert, was diese „Abrüstungsmaßnahmen“ wirklich bedeuten können und welche Überlegungen dahinter stehen. Das ist weit mehr als das übliche PR-Blabla. Und was meine Meinung betrifft, kann ich ebenfalls nur sagen, dass da wohl mal wieder ein Besuch im Jacobs ansteht.

                          Viele Grüße
                          Q.

                          Kommentar


                          • #29
                            Und auch unter Gesichtspunkten der Standortstrategie ist es schlau: Mit einer bloßen Fortführung der bisherigen Linie wird man das Haerlin nicht über- und das The Table nicht einholen, den dritten Stern wird man nicht erreichen. Für diejenigen, die also „einfach nur“ das nominell beste Restaurant Hamburgs besuchen wollen, wird das Jacobs keine hohe Aufmerksamkeit (mehr) generieren. Konzeptähnlichkeit und/oder Nachbarschaft zu Haerlin und Seven Seas verhindern eine sichtbare Alleinstellung. Da ist es absolut nachvollziehbar, sich behutsam umzuorientieren. Und dann im Interview sogar noch lobend Bezug nehmen auf das Haerlin („gönnen uns die ganz große Oper“), um die Differenzierung zu verdeutlichen – sehr clever, Herr Martin! In der Abwägung von Chancen und Risiken wäre ein Verlust des zweiten Sterns dann ggf. ein verschmerzbarer Kollateralschaden, aber ich würde jetzt nach bloßer Papierform auch keine Prognose abgeben, dass es auch so kommen muss.

                            Kommentar


                            • #30
                              Genauso wie Sie, lieber Quartalsesser das beschreiben, habe ich das kürzlich auch Bekannten diskutiert.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X