Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restaurant Amador, Langen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hallo Morchel

    ich bin hier noch nicht so lange, das stimmt, aber auch deswegen, weil ich erst seit kurzem auf einem professionellerem niveau schreibe. daher wollte ich teile meines ersten größeren artikels zu einem restaurant hier
    posten. natürlich auch, um zu sehen, wie so ein schreibstil ankommt, ob man sich damit rein kulinarisch auseinadersetzt oder aber so, wie es jetzt passiert.
    dass der artikel nun zum restaurant Amador war, ist eher zufall. ich berichte nun regelmäßig in diesem forum und hoffe, dass ich damit zu dessen gehalkt beitragen kann.
    diesen freitag geht es nach steinach in ein restaurant, dass nach eigener aussage seinen ersten stern erzwingen will und davon werde ich auch berichten. ganz im sinne der kulinarik, wie wir doch alle, oder?

    insofern freue ich mich auf weiteren dialoge

    Kommentar


    • #17
      Zitat von ajiDesign Beitrag anzeigen
      daher wollte ich teile meines ersten größeren artikels zu einem restaurant hier posten. natürlich auch, um zu sehen, wie so ein schreibstil ankommt
      Hier posten ist relativ, nachdem er wie gesagt seit Wochen auf diversen Portalen bereits zu lesen war. Und auch die Fotos sprechen für sich. Also bitte nicht ganz so unschuldig und naiv ... Sie wissen schon was Sie tun

      Zitat von ajiDesign Beitrag anzeigen
      diesen freitag geht es nach steinach in ein restaurant, dass nach eigener aussage seinen ersten stern erzwingen will und davon werde ich auch berichten. ganz im sinne der kulinarik, wie wir doch alle, oder?
      Auf Ihren Bericht von Herrn Roßberg freuen wir uns (wirklich) sehr und ich bin gespannt auf Ihre Eindrücke

      Insoweit auch von mri ein "Willkommen im Forum" und ich bin gespannt auf weitere Berichte und Diskussionen.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von ajiDesign Beitrag anzeigen
        insofern freue ich mich auf weiteren dialoge
        Fein. Ich mich auch.

        Und jetzt gute Nacht.

        Kommentar


        • #19
          Kimble hallo nochmal (gibt es hier keine chat-funktion? )

          ich habe den artikel deswegen eingestellt, weil ich den anderen gesehen habe. spontan ist das freilich nicht, aber auch nicht geplant. ich wollte zum thema beitragen, aber eben nicht mit einer einfach meinung, sondern mit dem bericht. dass der nun 2 wochen alt ist, ist doch wohl nicht so relevant dabei oder? für den Leser ist doch eher die beschreibung des menus entscheidend und diese ist doch immerhin noch recht aktuell.

          sei es wie es sei, dass ich weiss was ich tue, hoffe ich doch, wäre ja unverantworlich, wenn nicht
          spass beiseite, ich denke, dass bei dem posting auch ein gewisser "das muss ich einfach erzählen" aspekt mitgespielt
          hat, wozu ich diese Forum eben nutzen wollte, da ich nicht weiss, wieviele leser durch Restaurant News erreicht werden.

          insgesamt ist mein start hier sicherlich unglücklich verlaufen, da ich dachte, dass der artikel in seinem "sprech" den leser anregt, mitzuträumen, mitzugenießen. Und ich denke, die Küche Juan Amadors ist hierfür sehr geeignet! das steht ausser frage. nun denke ich aber auch, ich werde die zukünftigen artikel so verfassen, dass sie keinen beipackzettel bedürfen

          umsomehr freue ich mich auf den freitag
          Zuletzt geändert von ajiDesign; 17.05.2010, 23:23.

          Kommentar


          • #20
            Wissen Sie was?

            Das wirklich Wichtige ist doch eigentlich die Anfrage von Annapurna. Und ich hoffe, er/sie bekommt richtig viele Antworten.

            Und jetzt endgültig gute Nacht,

            Friedens-Morchel

            Kommentar


            • #21
              Morchel, recht hast Du, das ist sehr wichtig!

              übrigens,wenn Du aus N kommst, sagt Dir gewächshauskoch etwas oder kostis?

              bestes

              Kommentar


              • #22
                Herzlich Willkommen im Forum, ajiDesign.
                Ich war so frei, den von Ihnen gestarteten Thread mit dem von brigante zusammenzuführen, um bei thematisch gleichen Beiträgen die spätere Auffindbarkeit zu erleichtern und auch Kreuz-und-Quer-Diskussionen zu verhindern.

                Duzen oder Siezen ist, wie immer, eine Frage der Vereinbarung zwischen den jeweils Beteiligten. Mir persönlich gefällt ja der kleine Anachronismus hier, dass im Gegensatz zum übrigen Web das "Sie" dominiert, aber das muss Sie nicht weiter interessieren.

                Spumante hat seinen Beitrag übrigens selbst gelöscht. Zu den Gründen kann ich nichts sagen, ich war nicht involviert.

                Grüße,
                Q.
                Zuletzt geändert von quartalsesser; 18.05.2010, 01:05.

                Kommentar


                • #23
                  Danke Quartalsesser für den Empfang!

                  Dank auch für das zusammenführen!

                  Auf gute Kontakte

                  Kommentar


                  • #24
                    Das Restaurant steht ganz weit oben auf meiner "To visit" Liste. Da die Anfahrt fast 4 Stunden dauert möchte ich es gleich mit einem Wochenende verbringen und in der Nähe 2 Nächte übernachten (am liebsten mit Wellness). Hat jemand ein Hoteltipp für in der Nähe (30 Min.?) am liebsten Südwärts

                    Kommentar


                    • #25
                      Nun, werter Screamer, sollten Sie einen sehr ausgeprägten Faible für die späten 70er oder frühen 80er Jahre haben, mit Kompass reisen und auch sonst visuell schmerzfrei sein, kann man Ihnen das Kempinski Gravenbruch bei Neu Isenburg empfehlen: http://www.kempinski.com/de/frankfur...n/Welcome.aspx
                      Wenn 30 Minuten in Ordnung sind, muß man Ihnen aber eher das Kempinski Falkenstein oder, etwas intimer, die Villa Rothschild (mit Nutzung des Falkenstein-Spas, da kein eigenes, aber auch tolle Küche)
                      ans Herz legen:
                      http://www.kempinski.com/de/falkenst...n/Welcome.aspx
                      http://www.villa-rothschild.com/
                      Oder aber, mit weniger schöner Lage, aber deutlich näher (15 Min.) und sehr schön, die Villa Kennedy in Frankfurt-Sachsenhausen: http://www.villakennedyhotel.de/

                      Guten Appetit, S.
                      :hungry:

                      Kommentar


                      • #26
                        Wir waren bei unserem letzten Besuch bei Amador eingeschränkt zufrieden.
                        (Gault Millau korrekt)

                        Jetzt
                        Amador macht eine Kochshow !!!

                        Was sagen die 8 *** anderen dazu ?

                        MkG

                        Kommentar


                        • #27
                          Da kann ich nur sagen, dass wir sehr sehr zufrieden waren. Klare 3*/19 (Gault Millau inkorrekt). Immerhin habe ich mir die Mühe gemacht, ein bisschen Begründung hinzuzufügen. Siehe den Bericht auf highendFOOD. Viel Spaß!

                          Kommentar


                          • #28
                            Ganz korrekt ist es ja auch nicht, dass Herr Amador nun eine Kochshow macht.
                            Er hatte einen kurzen Gastauftritt in der Jury.
                            Ich glaube nicht dass die Qualität jetzt darunter leidet, auch wenn ich es leider noch nicht beurteilen kann.
                            Grüße
                            ossobuco

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von ossobuco Beitrag anzeigen
                              Ganz korrekt ist es ja auch nicht, dass Herr Amador nun eine Kochshow macht.
                              Er hatte einen kurzen Gastauftritt in der Jury.
                              Ich glaube nicht dass die Qualität jetzt darunter leidet, auch wenn ich es leider noch nicht beurteilen kann.
                              Grüße
                              ossobuco
                              Solange es dabei bleibt und er es an seinem freien Tag macht,warum nicht. Ich frage mich allerdings dann schon, wie Sie ihr Niveau aufrechterhalten wollen und können, wenn Sie, ohne jegliche Erholungspause, rund um die Uhr im Einsatz sind? Oder habe da was missverstanden, das man das kochen den Köchen überlässt und selbst nur noch die Dekorations vornimmt?

                              Kommentar


                              • #30
                                Wir fahren im Dezember dahin, bin gespannt.

                                Gibt es eigentlich auch eine Weingebleitung zum Menü? Habe auf seiner Homepage leider keine Infos dazu gefunden.

                                Jetzt hoffe ich nur noch, dass der virtuelle Spargel auch im Dezember-Menü steht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X