Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restaurants in der Umgebung von Kühlungsborn und Heiligendamm

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Werte Schlemmertante,
    ich möchte die Diskussion gern beruhigen und darum bitten, auf Etiketten, wie "hochnäsig" zu verzichten. Wie Sie bei der Durchsicht des Forums sicher leicht feststellen werden, beschäftigen wir uns hauptsächlich mit Restaurants, die in ihrer Form etwas besonderes bieten. Ihre bisherigen Ausführungen zu den genannten Betrieben klingen für mich eher danach, dass dies vielleicht ordentliche Adressen sind, die sich aber nicht von anderen Italienern bzw. Brauhäusern unterscheiden. Sollte es anders sein, schildern Sie uns doch bitte diese Besonderheiten.

    Kommentar


    • #17
      Besuch im Jagdhaus Heiligendamm am 16.6.2011

      Ich kann den Tipp von Schmackofatz bestätigen. Wir sind gerade von einem 2 tägigen Aufenthalt aus dem Jagdhaus nach HH zuückgekommen. Die Familie Ramm bietet dort ein kulinarisches Kleinod der Spitzenklasse. Es handelt sich um ein helles modernes Restaurant mitten im Wald ca.500 Meter vom Strand in Heiligendamm entfernt. Liebenswürdiger sind auch bei keinem unserer 2 oder 3 Sterne Restaurantbesuche umsorgt worden. Frau Ramm hat das Restaurant liebevoll mit selbstgemachter Floristik dekoriert. Herr Ramm ( übrigens mit Ronny Siewert vom Grand Hotel nebenan befreundet) ist Spitzenküche erfahren und kocht locker für 2 Mützen GM. Dies kann man testen, indem man die Karte ( natürlich dem Breitengeschmack etwas angepasst aber mit guten regionalen Produkten wie z.B. Hirschkalb oder Dorsch) nicht nutzt sondern Herrn Ramm um ein mehrgängiges Menue bittet. Dann legt er los mit Sterneambitionen. Aber auch bei der Karte merkt man die Erfahrung. Unser 5 Gange Menue kostete faire 55 Euro mit tagesfrischem Dorsch und Reh aus der Kühlung( natürlich die Gegend und nicht das Küchengerät).Bitte vorbestellen.
      Und das Schönste zum Schluß. Es gibt 4 liebevoll gestalte fast neuwertige( das Jagdhaus ist erst 2 Jahre allt) für bescheidene 70-95 Euro mit vom Chef selbst zubereiteten Frühstück. Wir wollten eigennütziger Weise diese Adresse für uns behalten aber wir haben ja auch schon von den Tipps der Mitglieder profitiert. Uneingeschänkt zu empfehlen!!

      Kommentar


      • #18
        Auch wenn der Besuch in Kühlungsborn gemäß Eröffnungsthread schon eine Weile her sein sollte, gibt es vielleichtt doch die ein oder andere Adresse - für die, die sich dort aufhalten wollen.

        Früher, Anfang des 21. Jahrhunderts, konnte man im Hotel Vier Jahreszeiten noch sehr gut essen (2 Feinschmer-F, wenn ich mich recht entsinne).

        Heute muss man eher suchen.

        Im Ort selbst gibt es (immerhin) das Fisch-Hus; dort bekommt man - nach Fang auf dem hauseigenen Kutter, auch z.B. Steinbutt. Zugegeben keine "erste Adresse", aber gut (und sehr bezahlbar).

        Über das Friedrich Franz oder das Jagdhaus wurde sich hier ja schon ausgetauscht.

        Ich fürchte, dass die Liste der erwähnenswerten Restaurants damit vollzählig ist.

        Kommentar

        Lädt...
        X