Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restaurants in der Umgebung von Kühlungsborn und Heiligendamm

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spießbräter
    antwortet
    Auch wenn der Besuch in Kühlungsborn gemäß Eröffnungsthread schon eine Weile her sein sollte, gibt es vielleichtt doch die ein oder andere Adresse - für die, die sich dort aufhalten wollen.

    Früher, Anfang des 21. Jahrhunderts, konnte man im Hotel Vier Jahreszeiten noch sehr gut essen (2 Feinschmer-F, wenn ich mich recht entsinne).

    Heute muss man eher suchen.

    Im Ort selbst gibt es (immerhin) das Fisch-Hus; dort bekommt man - nach Fang auf dem hauseigenen Kutter, auch z.B. Steinbutt. Zugegeben keine "erste Adresse", aber gut (und sehr bezahlbar).

    Über das Friedrich Franz oder das Jagdhaus wurde sich hier ja schon ausgetauscht.

    Ich fürchte, dass die Liste der erwähnenswerten Restaurants damit vollzählig ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bossibär
    antwortet
    Besuch im Jagdhaus Heiligendamm am 16.6.2011

    Ich kann den Tipp von Schmackofatz bestätigen. Wir sind gerade von einem 2 tägigen Aufenthalt aus dem Jagdhaus nach HH zuückgekommen. Die Familie Ramm bietet dort ein kulinarisches Kleinod der Spitzenklasse. Es handelt sich um ein helles modernes Restaurant mitten im Wald ca.500 Meter vom Strand in Heiligendamm entfernt. Liebenswürdiger sind auch bei keinem unserer 2 oder 3 Sterne Restaurantbesuche umsorgt worden. Frau Ramm hat das Restaurant liebevoll mit selbstgemachter Floristik dekoriert. Herr Ramm ( übrigens mit Ronny Siewert vom Grand Hotel nebenan befreundet) ist Spitzenküche erfahren und kocht locker für 2 Mützen GM. Dies kann man testen, indem man die Karte ( natürlich dem Breitengeschmack etwas angepasst aber mit guten regionalen Produkten wie z.B. Hirschkalb oder Dorsch) nicht nutzt sondern Herrn Ramm um ein mehrgängiges Menue bittet. Dann legt er los mit Sterneambitionen. Aber auch bei der Karte merkt man die Erfahrung. Unser 5 Gange Menue kostete faire 55 Euro mit tagesfrischem Dorsch und Reh aus der Kühlung( natürlich die Gegend und nicht das Küchengerät).Bitte vorbestellen.
    Und das Schönste zum Schluß. Es gibt 4 liebevoll gestalte fast neuwertige( das Jagdhaus ist erst 2 Jahre allt) für bescheidene 70-95 Euro mit vom Chef selbst zubereiteten Frühstück. Wir wollten eigennütziger Weise diese Adresse für uns behalten aber wir haben ja auch schon von den Tipps der Mitglieder profitiert. Uneingeschänkt zu empfehlen!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    Werte Schlemmertante,
    ich möchte die Diskussion gern beruhigen und darum bitten, auf Etiketten, wie "hochnäsig" zu verzichten. Wie Sie bei der Durchsicht des Forums sicher leicht feststellen werden, beschäftigen wir uns hauptsächlich mit Restaurants, die in ihrer Form etwas besonderes bieten. Ihre bisherigen Ausführungen zu den genannten Betrieben klingen für mich eher danach, dass dies vielleicht ordentliche Adressen sind, die sich aber nicht von anderen Italienern bzw. Brauhäusern unterscheiden. Sollte es anders sein, schildern Sie uns doch bitte diese Besonderheiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mohnkalb
    antwortet
    Zitat von SchlemmerTante Beitrag anzeigen
    was wäre denn in Kühlungsborn ein geeignetes Restaurant??? Gar keins??? Finde ich ja ehrlich gesagt ganz schön hochnäsig...
    ach was - Jaque (Posting #1) hat hier ursprünglich nach frischer lokaler Küche unterhalb des Sterns gefragt. Die Frage wäre also: Gibt es in Kühlungsborn ein Restaurant, das frische Produkte handwerklich gut verarbeitet, evtl. regionalen Traditionen folgt und im Preisbereich unterhalb des * liegt? Und Ihre Tipps schienen mir diesem Profil nun einfach nicht zu entsprechen, zumal Sie von Ihnen ja auch nicht näher beschrieben worden sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fragolini
    antwortet
    Zitat von SchlemmerTante Beitrag anzeigen
    wie auch immer....was wäre denn in Kühlungsborn ein geeignetes Restaurant??? Gar keins??? Finde ich ja ehrlich gesagt ganz schön hochnäsig...


    Warum nicht?
    Es gibt tausende Orte, die kein solches Restaurant haben. Und den ein oder anderen Ort in dem sich ein Kleinod verbirgt.
    Was hat das denn mit hochnäsig zu tun?

    Gruß!

    Einen Kommentar schreiben:


  • SchlemmerTante
    antwortet
    Zitat von Mohnkalb Beitrag anzeigen
    Werte Schlemmertante, erstmal: Herzlich Willkommen im Forum! Ihre Tipps für Kühlungsborn finde ich allerdings, sorry, etwas zweifelhaft. Brauhaus, Rossini, oder Gallo Nero scheinen mir dann doch keine Addressen zu sein, die das Feinschmeckerherz höherschlagen lassen. (Gallo Nero und Rossini gehören übrigens demselben Besitzer.)

    Interessanter wäre es schon, wenn Sie über Ihren Besuch in einem der Restaurants genauer berichten würden.

    Beste Grüße,
    Mohnkalb

    Das die beiden Italiener vom selben Besitzer sind, ist mir durchaus auch bewusst. Wenn wir grad mal dabei sind, ist es mir auch bewusst, dass dort überwiegend NICHT Italiener arbeiten!

    wie auch immer....was wäre denn in Kühlungsborn ein geeignetes Restaurant??? Gar keins??? Finde ich ja ehrlich gesagt ganz schön hochnäsig...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeitblom
    antwortet
    Zitat von SchlemmerTante Beitrag anzeigen
    Für Kaviar, Austern und Hummer bitte an die Nordeseeküste fahren!!
    Dass es in der Nordsee Austern und Hummer gibt, war mir durchaus bekannt. Aber Kaviar aus der Nordsee/von der Nordseeküste war zumindest mir bisher kein Begriff.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mohnkalb
    antwortet
    Werte Schlemmertante, erstmal: Herzlich Willkommen im Forum! Ihre Tipps für Kühlungsborn finde ich allerdings, sorry, etwas zweifelhaft. Brauhaus, Rossini, oder Gallo Nero scheinen mir dann doch keine Addressen zu sein, die das Feinschmeckerherz höherschlagen lassen. (Gallo Nero und Rossini gehören übrigens demselben Besitzer.)

    Interessanter wäre es schon, wenn Sie über Ihren Besuch in einem der Restaurants genauer berichten würden.

    Beste Grüße,
    Mohnkalb

    Einen Kommentar schreiben:


  • SchlemmerTante
    antwortet
    Ich weiß ja nicht was ihr für Feinschmecker seid, aber ich finde schon, dass man in Kühlungsborn und Co lecker essen gehen kann. Für Kaviar, Austern und Hummer bitte an die Nordeseeküste fahren!!


    Für leckeres und deftiges deutsches Essen würde ich ins Kühlungsborner Brauhaus in der Strandstraße gehen. Dazu gibt es ein ordentliches Bier.

    Wer es lieber italienisch mag, sollte entweder ins Gallo Nero (Strandstraße) oder ins Rossini (Unter den Kolonnaden) gehen. Super leckere Pizza und Pasta zu humanen Preisen

    Auch in der Ostseeallee gibt es viele gute Restaurants wie z.B. das Ribs & Bones!
    Zuletzt geändert von SchlemmerTante; 15.06.2011, 15:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alex11
    antwortet
    In der Tat eher schwierig.

    Aus eigener Erfahrung kenne ich das Restaurant des Hotel Neptun in Kühlungsborn. Haben dort einmal gegessen. Durchaus akzeptable Alltagsküche.

    Ob der nachfolgende Link Ihnen etwas bringt, müssen Sie selbst testen. http://www.gourmet-tage.com/gastgeber/

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mohnkalb
    antwortet
    Zitat von rocco Beitrag anzeigen
    kulinarisches Wasteland
    Volle Zustimmung. Ich habe selbst ein paar Jahre in Meck-Pomm gelebt und kann dort buchstäblich nicht ein einziges Restaurant guten Gewissens empfehlen. Lieber Jaque, klammern Sie sich einfach an ein Fischbrötchen! (Auch wenn die Brötchen selbst lausig sind, ist der Fisch meistens ok).

    Mohnkalb

    Einen Kommentar schreiben:


  • rocco
    antwortet
    Ich war tatsächlich vor ca. 6 oder 7 Jahren mal da (in Nienhagen). Hübsch ist es dort auf jeden Fall (der Gespensterwald!), wie an vielen Orten in Mecklenburg-Vorpommern und insbesondere an der Ostseeküste aber auch kulinarisches Wasteland. Eine wirkliche Erinnerung an Restaurant-Besuche habe ich aber auch nicht mehr. Ich würde mein Glück eher nicht in Heiligendamm probieren, dort wurde jedenfalls damals ausschließlich auf Nummer sicher gegangen, und das bei einer Geisterstadtatmosphäre.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tofu
    antwortet
    Beim Stichwort " Kühlungsborn " erhält man in der Tat ganz andere Hits.

    Vier immerhin.

    Aber bevor ich Gefahr laufe den Threadersteller in die Walachei zu schicken, mache ich mich mal aus dem Staub, bzw. aus dem Thread...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tofu
    antwortet
    Ich habe Copy und Paste genutzt

    Nein, zu tief war es nicht und auch nur leichte Kost.
    Ein 2009er Grauburgunder vom WG Königswingert in Guldenthal, empfehlenswert!

    Gruß
    T.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schmackofatz
    antwortet
    Werter Tofu,

    Ihre beide genannten Restaurants liegen an der Nordsee in Büsum. Ist mir ein Rätsel, wie sie bei der Umkreissuche darauf gekommen sind

    Zu viel am Gläschen genippt ???

    :cheers:, Schmackofatz

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X