Klasse Hotelservice: Nahm uns mit Namensnennung die Mäntel ab.
Herr Giesel zufällig in der Hotelperipherie treffend: Freundliche Begrüßung
Durch die Tür zum Aqua: Chr.Guzy, die allerfreundlichste Platzanweiserin.
Small Talk mit Maitre d' Ledemazel, spezielle Kenntnisse, gut drauf.
Sven Elverfeld, Händeschütteln. Wir schätzen Ihn außerordentlich.
Aperitif Palo Cortado Sherry Gonzales Byass 79, paradiesischer Traum.
Herr Giesels beste Wahl.
Das Brot wurde an unserem Tisch vergessen.
Gänseleber...***, Jakobsmuscheln ...***, Seegurke, Sauce maltaise ...*** Inzwischen ist das Restaurant gut besetzt.
Weidekalb an der Grenze zu zuviel Salz *, Taube allenfalls *.
Macht es Probleme, das gut besetzte Restaurant ?
Herr Giesel wählt, wohl gewählt, einen deutschen Lemberger.
Der Käse soll sich um Herrn Ledemazel besonderes Interessengebiet handeln.
Er nahm die Bestellung entgegen, sie führte sie aus. Leidenschaft mal anders.
Doch dann Nadja Hartl: *** und es war wirklich***+, für den Nachtisch.
Viele gute Nachdesserts.