Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur einen Abend in Köln - und dann wohin?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nur einen Abend in Köln - und dann wohin?

    Werter ForumianerInnen,

    in einiger Zeit werden wir nur einen Tag in Köln sein. Da will man das Lokal, das den Kurzbesuch krönen soll, natürlich gut wählen. Ich bitte also um Meinungen zu den folgenden drei Möglichkeiten, die ich jetzt mal innenstadtnah ausgewählt habe: das Le Moissonnier, das La Poêle d’ Or - oder das neu eröffnete L'Escalier unter Maximilian Lorenz, von dem man aber noch Durchwachsenes hört. Besonders zu diesem also wäre ich für Erfahrungen und Hinweise dankbar! Oder gibt's sonst noch einen (Geheim-)Tipp? Schon jetzt vielen Dank!

    KG
    Tobler

  • #2
    Gehen Sie **ig essen, werter Tobler!

    Wenn Sie es an diesem Abend mehr locker, leger mögen, dann unbedingt zu Liliane und Vincent Moissonnier - perfekte französische Gastgeber in einem authentischen Bistro mit höchst kreativer Küche.

    Soll es dagegen feiner sein, dann kann ich Ihnen nur das La Vision im Wasserturm mit der ausgezeichneten Küche von Hans Hoberth empfehlen.

    Dagegen kommt kein * oder (Geheim-)Tipp an!!! :koch:

    Beste Grüße, Merlan

    Kommentar


    • #3
      Besten Dank, werter Merlan. Im Grunde war das "Le Moissonnier" schon vorausgewählt gewesen, und auf den "Wasserturm"-Tipp hatte ich fast schon gewartet... Jetzt heißt's nur noch, sich entscheiden!

      Beste Grüße

      Tobler

      Kommentar


      • #4
        Kann das Moissonier empfehlen...

        ... mag die Küche dort sehr, es gibt eine Aperitiv-Karte (Sonderpunkt ), es könnte aber kaum einen größeren Unterschied zwischen der dortigen Bistrot-Atmosphäre und dem gediegenen La Vision samt Köln-Blick geben.

        Wünsche in jedem Falle einen angenehmen kulinarischen Abend!

        bernard

        Kommentar


        • #5
          Lieber Tobler,

          ich kann mich in diesem Fall nur ausdrücklich für´s La Vision aussprechen. Habe beide Häuser vor Kurzem besucht und war angesichts der gebotenen Leistung im Moissonier eher enttäuscht. Gerade auch ob des PLV.
          Bei Hrn. Horberth wird, neben dem erwähnten einmaligen Panorama, aktuell einfach mehr geboten!

          Grüße
          T.
          Zuletzt geändert von Tofu; 30.03.2012, 13:58.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von bernard Beitrag anzeigen
            ... es gibt eine Aperitiv-Karte (Sonderpunkt)
            Die gibt es auch im La Vision!

            Machen Sie es einfach von der Stimmung abhängig (Bistro oder große Oper), lieber Tobler! Vekehrt machen können Sie mit beiden Häusern nichts!

            Beste Grüße, Merlan

            Kommentar


            • #7
              Es bleibt schwierig... Sie alle haben Argumente auf Ihrer Seite. Ich glaub, ich frag mal die Gattin, womit sie (mehr) zu erfreuen wär.
              Frühzeitige Reservierung dürfte sich in beiden Häusern ja ebenfalls empfehlen.

              KG

              Tobler

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Tobler Beitrag anzeigen
                Ich glaub, ich frag mal die Gattin, womit sie (mehr) zu erfreuen wär.
                Das sollte immer oberste Priorität haben, lieber Tobler!

                Übrigens, wenn Sie in Köln im Hotel übernachten müssen, bietet sich natürlich auch der Wasserturm an; dann müssen Sie spätabends nicht mehr raus (so würde jedenfalls meine Gattin argumentieren! )

                Beste Grüße, Merlan

                Kommentar


                • #9
                  Zu Ersterem: Ich fürchte, Sie haben Recht, lieber Merlan!

                  Ein Hotel haben wir schon gefunden – obschon der Wasserturm natürlich der Traum gewesen wäre, wenn ich's recht bedenke... Aber der viel gepriesene Verdauungsspaziergang nach der Völlerei grenzt an der Kategorie "lebensnotwendig", also wird auch die Gattin nicht murren.

                  KG

                  Tobler
                  Zuletzt geändert von Tobler; 01.04.2012, 17:45.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wir haben uns jetzt für das "L'Escalier" entschieden. Der ambitionierte Jungkoch Maximilian Lorenz wirkt jetzt dort, vom "Effilee" bereits gut bewertet. Wir sind gespannt! Bericht folgt, wie immer.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X