Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gourmetrestaurant Lerbach (geschlossen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Herr QWERTZ

    selbstverständlich haben sie recht, wenn sie meine Wortwahl als etwas zu drastisch empfinden. Sie ist es in diesem Fall definitiv aber leider habe ich die Erfahrung machen müssen, dass kompromissbereite Menschen, weniger drastische, kritische Formulierungen als dem Kompromiss geschuldet abtun und zügig verdrängen.

    Ich kenne "den Konzern" ein wenig von innen und selbst dem Primus werden kulinarische Konzepte vorgeschrieben, wenn die Zahlen nicht so aussehen, wie sich Herr Althoff und Herr Schmidt das vorstellen.

    Ich habe einen Althoffküchenchef erlebt, der nach einer halbherzigen Restaurantsanierung auch kulinarisch neu angreifen, sich ein zukunftsfähiges Konzept erarbeiten sollte. Es wurde intensivst recherchiert, neue Produkte gesucht, Techniken erbrobt, Rezepturen und Menüfolgen ausgefeilt und am Ende stand in etwa das, was Christian Bau heute macht. Modernisierte französische Hochküche durchtränkt mit ostasiatischen Essenz.

    Es war im Mai 2008 und während der nahezu selbstbestimmt* arbeitenden CB zeitgleich oder kurz darauf begann, diesen Küchenstil zu perfektionieren, ihn seinem Markenzeichen zu entwickeln, gab es bei Althoff ein Probeessen für die Chefetage und nach dem Dessert hieß es, Japan gibt's nicht. Hier wird in der nächsten Saison "Mediterane Küche mit Leichtigkeit interpretiert" gekocht und Mittwoch- und Samstagmittag, kocht ihr das Amusemenü so wie Herr Müller. BASTA. Wie bitte soll ein hoch kreativer Küchenchef mit einem eigenen Kopf unter solchen Bedingungen Höchstleitungen abrufen?

    Das ist für mich als Koch und (Spaß)Gastronom unvorstellbar aber vor allem auch für mich als Gast frustrierend. Schöner und feiner, halbherziger, hölzerner Krempel vielerorts. "Kompromissteller" statt kulinarischer Überwältigung und das liegt in den wirklich guten Häusern oftmals nicht am Unvermögen oder den mangelnden Möglichkeiten der Brigade sondern schlicht daran, dass da Köche am Werk sind, die gezwungener Maßen auf 3-4 Hochzeiten und nach der Pfeife eines anderen Tanzen (müssen).

    Sollte sich jemand durch meine Zeilen persönlich beleidigt fühlen, so tut mir das aufrichtig Leid, es war zumindest in diesem Thema, zu keinem Zeitpunkt meine Absicht.

    Viele Grüße

    Passepartout

    Kommentar


    • Lieber passepartout,
      ich hatte ja schon in meiner PN geschrieben, dass ich diese Meinung voll nachvollziehen kann. ich war in den vergangenen Jahren ein Mal im Überfahrt und Lerbach und drei Mal auf Bensberg. Ich habe dort als Gast nie so herzlich persönlich aufgenommen gefühlt, wie in den Restaurants, über die ich hier häufiger schreibe. Ich es ist doch klar, dass dies mit den Nebenbühnen von Kochschulen über Mitragsmenüs etc. zusammenhängt, dann sinkt einfach die Persönliche Betreuung im Service und die konzeptionelle Feinarbeit leidet, wenn man an x Tagen noch mittags auf haben muss.

      Kommentar


      • Althoff gibt Lerbach auf!?

        Wer weiß mehr?

        Auf Facebook steht:

        "Nach fast einem Vierteljahrhundert voller schöner Erinnerungen und kulinarischer Highlights geben wir heute bekannt, dass der Pachtvertrag für das Schlosshotel Lerbach seitens der Althoff Hotels nicht verlängert wird und im Januar 2015 ausläuft.

        Eigentümerfamilie und unser Unternehmen haben unterschiedliche Ideen zur künftigen Konzeption des Hauses, weshalb das Schlosshotel Lerbach mit Beginn des neuen Jahres für Sanierungsarbeiten geschlossen wird, und nach fast 25 Jahren unter unserer Regie in die Leitung der Eigentümerfamilie von Siemens übergeben wird.

        Mit Nils Henkel, der seit 2008 als alleiniger Küchenchef des Restaurant Lerbach fungiert und in den letzten Jahren die Gourmet-Küche modernisierte, werden Gespräche über eine neue Aufgabe im Unternehmen geführt.

        Kurt Wagner, der 1992 das Schlosshotel Lerbach eröffnet hat und seit März 2014 wieder leitet, wird als geschäftsführender Direktor das Grandhotel Schloss Bensberg ab sofort übernehmen.

        Bis zur Schließung des Schlosshotel Lerbach wird der Hotel- und Restaurantbetrieb regulär fortgesetzt. Darüber hinaus werden wir unsere Gäste und Kunden entsprechend informieren und Ersatzangebote offerieren.

        Durch die Schließung von Lerbach werden den ca. 80 Mitarbeitern Angebote in den Althoff und AMERON Hotels offeriert. Die Zielsetzung ist, alle Mitarbeiter nahtlos zu übernehmen. Die 17
        Auszubildenden können ihre Ausbildung im Grandhotel Schloss Bensberg fortsetzen."

        https://www.facebook.com/AlthoffHote...type=1&theater

        Kommentar


        • Die Pressemitteilung von Althoff verrät ein wenig - aber nicht viel - mehr.

          Kommentar


          • Vieleicht wechselt Herr Henkel dann nach Köln?
            Unabhängig davon ist eine Renovierung sicher nötig.


            Gruß!

            Kommentar


            • Schade, für mich das deutlich schönere Hotel in Bergisch-Gladbach...

              Kommentar


              • Bedeutet es natürlich schon. Samstagmittag ein Taxi auf den Bensberg nehmen und das Vendome-Mittagsmenue genießen...

                Kommentar


                • Bergisch Gladbachs Bürgermeister Lutz Urbach sagte dem Kölner Stadt-Anzeiger, er wäre sehr froh, dass Hoteldirektor Kurt Wagner in der Stadt bleibe. Aber er wäre noch froher, wenn Nils Henkel in Bergisch-Gladbach bleibe Da weiß einer, was er an seinen beiden Top-Köchen aus Stadt-Marketing-Gründen hat, das wissen leider nur wenige Politiker...

                  Kommentar


                  • Schade um das ganze Team. Mir ist mein Besuch vor rund 2,5 Jahren noch in bester Erinnerung. Nicht nur die Küchenleistung war damals grandios, einfach überzeugendes Ganzes.

                    Kommentar


                    • Nils Henkel kocht

                      Nils Henkel steht wohl noch in Diensten der Althoff-Gruppe und es gibt die Gelegenheit zu einem sechsgängigen Nils-Henkel-Menü im Schlosshotel Bensberg am 18. April:

                      http://www.schlossbensberg.com/de/an...hloss-bensberg

                      Gruß
                      bernard

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X