Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ox & Klee **, Köln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich finde es schon interessant, wie unterschiedlich ambitionierte Köche Ihre Take-away-Angebote gestalten: Von "Hausmannskost" bei Andreas Krolik (Lafleur**) bis zu Luxusprodukte-Menüs von Thomas Bühner (ehemals La Vie***), der diese von einer "Delikatessen-Manufaktur" fertigen und versenden lässt. Interessant auch die Preisgestaltung: Während Krolik für seine hervorragende "Hausmannskost" im Weckglas (z.B. Ochsenbäckchen, Coq au vin) gerade mal 23 € aufruft, geht Bühner bei einem 4-Gang-Menü (gebeizter Lachs mit Kaviar, Hummer, Hereford-Rind, Dessert) mit 296 € für 2 Personen schon sehr die Vollen. Für das vielteilige Menü im Ox & Klee lediglich 75 € aufzurufen, finde ich nicht nur angemessen, sondern geradezu sensationell.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von merlan Beitrag anzeigen
      Ich finde es schon interessant, wie unterschiedlich ambitionierte Köche Ihre Take-away-Angebote gestalten: Von "Hausmannskost" bei Andreas Krolik (Lafleur**) bis zu Luxusprodukte-Menüs von Thomas Bühner (ehemals La Vie***), der diese von einer "Delikatessen-Manufaktur" fertigen und versenden lässt. Interessant auch die Preisgestaltung: Während Krolik für seine hervorragende "Hausmannskost" im Weckglas (z.B. Ochsenbäckchen, Coq au vin) gerade mal 23 € aufruft, geht Bühner bei einem 4-Gang-Menü (gebeizter Lachs mit Kaviar, Hummer, Hereford-Rind, Dessert) mit 296 € für 2 Personen schon sehr die Vollen. Für das vielteilige Menü im Ox & Klee lediglich 75 € aufzurufen, finde ich nicht nur angemessen, sondern geradezu sensationell.
      Insgesamt bin ich schwer beeindruckt was viele der guten Gastronomen in Deutschland da auf die Beine stellen. Was ich im Netz so sehe sieht eigentlich immer sehr gut und oft geradezu sensationell aus. Und zu fast immer sehr fairen Preisen. Das sieht hier auf meiner Seite des Teiches ganz anders aus. Burger, Burger, Burger. Weit darüber hinaus geht es fast nie. So kochen wir halt selber.

      Kommentar


      • #18
        Ich muss glauer beipflichten, was in Deutschland während der Coronazeit von Gastronomen im Take-away-Bereich bzw. in Form von versendeten Kochboxen angeboten wird, ist oftmals aller Ehren wert und äußerst kreativ komponiert... über "Burger, Burger, Burger" geht dies in der Tat weit hinaus!

        Leider gilt die vor allem für das To-go- bzw. Take-away-Segment, denn die deutschlandweite Versendung von Kochboxen ist (bei dem dahintersteckenden Aufwand logischerweise) nicht sonderlich verbreitet .

        Ich z.B. hätte mir für meinen Geburtstag am 01.02. liebend gern zweimal das oben von merlan angesprochene Menü des "Ox und Klee" für 75 Euro pro Person für meine Frau und mich für einen feierlichen Abend nach Hause bestellt, aber verständlicherweise liefert Herr Gottschlich nicht zu uns nach Hamm (130 km pro Strecke sind dann doch etwas weit ) und selber abholen wollte ich die Box an meinem Geburtstag aufgrund dieser Entfernung dann auch nicht...

        Nun meine Frage an die hier versammelten Connaisseure (auch wenn dies den Rahmen dieses Threads vielleicht ein wenig sprengen mag): Wer hat eine lohnenswerte Empfehlung für mich bezüglich einer Kochbox aus dem gehobenen Segment (die Angebote von Alexander Herrmann z.B. haben mich für nächste bzw. übernächste Woche weniger angesprochen), die deutschlandweit versendet wird und Frau Grande und mir meinen Geburtstagsabend ein wenig "versüßen" könnte?

        Auf Antworten bzw. Tipps freut sich

        El Grande

        Kommentar


        • #19

          Nun meine Frage an die hier versammelten Connaisseure (auch wenn dies den Rahmen dieses Threads vielleicht ein wenig sprengen mag): Wer hat eine lohnenswerte Empfehlung für mich bezüglich einer Kochbox aus dem gehobenen Segment (die Angebote von Alexander Herrmann z.B. haben mich für nächste bzw. übernächste Woche weniger angesprochen), die deutschlandweit versendet wird und Frau Grande und mir meinen Geburtstagsabend ein wenig "versüßen" könnte?

          Auf Antworten bzw. Tipps freut sich

          El Grande [/QUOTE]

          Vielleicht einmal bei Reuter in Rheda-Wiedenbrück anfragen. Die bieten für den Valentinstag ein Take-away-Menü an:
          https://www.facebook.com/HotelRestaurantReuter/



          Kommentar


          • #20
            Zitat von El Grande Gourmet Beitrag anzeigen
            Nun meine Frage an die hier versammelten Connaisseure (auch wenn dies den Rahmen dieses Threads vielleicht ein wenig sprengen mag): Wer hat eine lohnenswerte Empfehlung für mich bezüglich einer Kochbox aus dem gehobenen Segment (die Angebote von Alexander Herrmann z.B. haben mich für nächste bzw. übernächste Woche weniger angesprochen), die deutschlandweit versendet wird und Frau Grande und mir meinen Geburtstagsabend ein wenig "versüßen" könnte?
            Selbst noch nicht ausprobiert, aber die Boxen von Tim Raue klingen teilweise sehr interessant. Aktuell hat man auch eine im Angebot mit etwas kostspieligeren Zutaten:
            https://gutscheinshop.online/fuh-kin...am-28.01.21-de

            Kommentar


            • #21
              Das Sosein hatte Boxen die sensationell aussahen und auch verschickt wurden. Die nächste ist allerdings take out only.

              Kommentar


              • #22
                Vielen Dank für die Tipps an die werten escoffier, thomashaj und glauer!

                Für das Menü zum Valentinstag aus dem "Reuter" müsste ich mein Geburtstagsessen leider eine Woche nach hinten verschieben, zum "Sosein" wollte ich dann doch nicht jeweils fünf Stunden hin- und wieder zurückfahren, um die Take-Away-Box abzuholen , und die Raue-Boxen, welche Frau Grande und mich durchaus ansprachen, waren nichts für meinen Schwiegervater, der auch beim Geburtstagsessen dabei ist. Diesen würde ich nämlich eher als konservativen Esser bzw. Freund der westfälischen Schnitzelküche bezeichnen, der sich mit Süßwassergarnelen, Wasserkastanien, Ingwer, Ginseng und anderen, für ihn äußerst exotisch anmutenden Zutaten, leider doch ein wenig schwer tut...

                Wir werden jetzt ein servierfertiges Drei-Gang-Menü aus dem Münsteraner Lokal "Brust oder Keule", welches ca. 40 Autominuten von uns entfernt liegt, bestellen und abholen, das auch Schwiegervater zutatentechnisch nicht "überfordert" ...

                Mit kulinarischem Gruß,

                El Grande

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von El Grande Gourmet Beitrag anzeigen
                  Vielen Dank für die Tipps an die werten escoffier, thomashaj und glauer!

                  Für das Menü zum Valentinstag aus dem "Reuter" müsste ich mein Geburtstagsessen leider eine Woche nach hinten verschieben, zum "Sosein" wollte ich dann doch nicht jeweils fünf Stunden hin- und wieder zurückfahren, um die Take-Away-Box abzuholen , und die Raue-Boxen, welche Frau Grande und mich durchaus ansprachen, waren nichts für meinen Schwiegervater, der auch beim Geburtstagsessen dabei ist. Diesen würde ich nämlich eher als konservativen Esser bzw. Freund der westfälischen Schnitzelküche bezeichnen, der sich mit Süßwassergarnelen, Wasserkastanien, Ingwer, Ginseng und anderen, für ihn äußerst exotisch anmutenden Zutaten, leider doch ein wenig schwer tut...

                  Wir werden jetzt ein servierfertiges Drei-Gang-Menü aus dem Münsteraner Lokal "Brust oder Keule", welches ca. 40 Autominuten von uns entfernt liegt, bestellen und abholen, das auch Schwiegervater zutatentechnisch nicht "überfordert" ...

                  Mit kulinarischem Gruß,

                  El Grande
                  vielleicht doch noch das "Niveau" auf 3Sterne heben

                  https://www.victors-fine-dining.de/bau-box

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X