Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Essen und Trinken an der Mosel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wombard
    antwortet
    Zitat von Katja;Frank Beitrag anzeigen
    Hallo,
    anstatt hier Leute von der Seite doof anzumachen sollten solche Leute wie Sphèrico und ungesundes essen auf ihren woot-Burger verzichten und lieber konstruktiv sein.
    Klar zusammen 2300 Beiträge und weiter ?!?!
    Jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen fehlt nur noch der kleine Lehrer!!!! Hahaha
    Bin mehr unterwegs wie ihr!!!!
    Das Konstruktive vermisse ich allerdings bei Ihnen. Denn wenn Sie sich so outen, das sie mehr unterwegs sind als die restlichen Teilnehmer, ist es ja wohl kein Problem, zumindest mit einer kurzen Zusammenfassung ihrer Gaumenerlebnisse den Rest des Forums daran teilnehmen zulassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    WIllkommen im Forum Katja;Frank . Verständlich, dass Sie sich nicht dumm anmachen lassen wollen - wer will das schon? Aber, da Sie vermutlich das Forum ja schon länger beobachten, wird Ihnen wohl aufgefallen sein, dass wir etwas ausführlichere Berichte schätzen, die auf das ein oder andere Gericht beschreibend eingehen, so dass man eine Meinung zu einem Restaurant auch nachvollziehen kann. Es würde mich freuen, wenn Sie in dieser Richtung hier im Forum in die Diskussion einsteigen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja;Frank
    antwortet
    Hier schläft alles ein das ist schlimm und traurig.
    Es gibt so viel zu berichten wir alle wohnen in einem schönen Land mit viel Genus und Überfluß !!!
    Ich bin gerne bereit meine Erfahrungen zu Teilen sei es beim Essen oder beim Wein.
    Aber ich lasse mich nicht dumm anmachen!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja;Frank
    antwortet
    Hallo,
    anstatt hier Leute von der Seite doof anzumachen sollten solche Leute wie Sphèrico und ungesundes essen auf ihren woot-Burger verzichten und lieber konstruktiv sein.
    Klar zusammen 2300 Beiträge und weiter ?!?!
    Jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen fehlt nur noch der kleine Lehrer!!!! Hahaha
    Bin mehr unterwegs wie ihr!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    Danke für den Bericht. Als ich im vergangenen Jahr mit Muck und Junggaumen beim Christian Bau war und nach einer geeigneten Lunch-Möglichkeit suchte, hatte ich mir die Seite des Restaurants auch angesehen, war mir aber nicht sicher, ob dort Pseudo-Gourmet-Kost geboten wird. oder verlässliche Qualität. Ich habe mich damals auf den Bib verlassen und wir waren im Gasthaus Wagner. Dort aßen wir ein amtliches Wiener Schnitzel Qualitativ war das sehr gut und in der Gaststube saßen wir recht gemütlich, um uns von der Weinprobe bei Zilliken zu "erholen"...

    Einen Kommentar schreiben:


  • wombard
    antwortet
    Da die Saar ja zum Anbaugebiet Mosel gehört, schreibe ich mal hier etwas über einen alten Geheimtipp, der in die Jahre gekommen war und von uns aus alter Verbundenheit mal wieder besucht wurde. Wir wussten zwar, dass die Familie Lauer das Hotel verpachtet haben und natürlich ist das Weingut längst aus den Geheimtipps heraus und begegnet einem nicht nur in deutschen Gourmetrestaurants sondern auch im Ausland wie z.B. auf unser Tour in Dänemark.

    Seit rd. 4 Jahren führt Familie Diekert das Hotel und Restaurant. Mittlerweile ist in der Nachbarschaft noch ein Ferienhaus hinzu gekommen. Nachdem wir sehr nett von der Hausherrin begrüsst wurden, stimmten wir uns mit einem Sekt aus des Hause Lauer auf den Abend ein. Das Menue trägt den Namen:

    Menu Ayler Kupp -modern inszeniert-

    Vorspeise

    Norwegischer Lachs
    mit grüner Apfel & Meerrettich

    Es gab Tartar sowie dünn geschnittene Lachsscheiben , dazu eine eingedickte Sauce von grünem Apfel. Sehr schmackhaft und wunderbar leicht

    Zwischengang I

    Grüner & weißer Spargel
    Nußbutterschaum & Hartkäse vom Vulkanhof Ziegenkäserei

    Die drei Spargel waren leicht angebraten worden, dazu ein geschmolzener Käse a la Raclette und KäseKnäcker . Die Variante mit Spargel war für uns ganz neu, das Geschmackserlebnis sehr positiv.

    Zwischengang II

    Garnele >sanft gegart<
    auf Kalbszungen-Ragout

    Die Garnele lag auf einem Ragout von einer ganz klein geschnittener Kalbszunge, sehr schmackhaft abgestimmt.

    Hauptgang

    Spanferkel-Schulter
    an Artischocken a la barrigoule & cremiger Polenta

    Die Schulter saftig gegart mit knuspriger Schwarte war wirklich gut.

    Dessert

    Überraschungsdessert ‘Ayler Kupp

    In früheren Zeiten gab es ausschliesslich Lauer Weine, heute nicht mehr. Die aktuellen Lauer Weine gibts Glasweise, die älteren Jahrgänge als Flasche. Dazu das Who ist Who der Saar, sogar einen Müller Kabinett zu gerade mal 47 EUR. Die Preise sind mehr als fair kalkuliert. Offene andere Weine gibts nach Lust und Laune der Chefin oder vielleicht öffnet sie auch eine Flasche mit der Aussage, trinken sie und dann rechnen wir ab. Sehr sympathisch. Wir haben uns dann für ein paar Lauer Weine entschieden. Als Rotwein offerierte sie uns einen 2015er Pinot von Grünhäuser, toller Wein. Wenn man dann weiss, das dieser im Weingut zu 32 Eur offeriert wird und hier zu 49 verkauft wird, dann darf man mehr als zufrieden sein.

    Fazit: Neben einem sehr kompetenten Service mit tollen Informationen zu Wein und Landschaft durch Frau Diekert gab es ein wirklich sehr gutes Menue. In diesem Fall sehr schade, das wir nicht mehr in der Gegend leben, denn es würde, wie zu früheren Zeiten ,sicherlich zu einem bevorzugten Aufenthaltsort werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • malbouffe
    antwortet
    Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen
    Ich bin heute in Shopping-Laune. Ich kaufe ein "r", ein Komma, ein großes "I" und zwei Leerzeichen für Katja und Frank. Und eine Pulle Kirchenstück von Bürklin.
    Halt, ich korrigiere mich. Ich hol eine Flasche Sauvignon Blanc von Bassermann-Jordan rauf.
    Der schmeckt sicher super zum mittäglichen Woot-Burger.
    Zuletzt geändert von malbouffe; 15.03.2017, 13:48. Grund: Schmeckt mir so besser!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sphérico
    antwortet
    Zitat von Katja;Frank Beitrag anzeigen
    Fehler daf man keine machen ihr macht keine.Gutmenschen!!!
    Ich bin heute in Shopping-Laune. Ich kaufe ein "r", ein Komma, ein großes "I" und zwei Leerzeichen für Katja und Frank. Und eine Pulle Kirchenstück von Bürklin.
    Halt, ich korrigiere mich. Ich hol eine Flasche Sauvignon Blanc von Bassermann-Jordan rauf.
    Zuletzt geändert von Sphérico; 15.03.2017, 12:56. Grund: Kostensenkung für KF

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja;Frank
    antwortet
    Danke rocco!
    Das werde ich nachholen,versprochen.
    Ich muß mich erst mal ....

    Einen Kommentar schreiben:


  • rocco
    antwortet
    Ich hab übrigens kein Problem damit, keine Ahnung zu haben. Allerdings hat Katja;Frank meinen Beitrag oben tatsächlich nicht richtig gelesen, das ist aber am Ende auch egal.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja;Frank
    antwortet
    Fehler daf man keine machen ihr macht keine.Gutmenschen!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • El Grande Gourmet
    antwortet
    Werte Katja;Frank,

    bei der von Ihnen hier präsentierten - nennen wir es mal - "eigenwilligen" Interpretation der deutschen Orthographie und Zeichensetzung, auf die ja auch schon der werte Schlaraffe Bezug genommen hat, muss man vielleicht ganz froh sein, dass hier kaum jemand (von Ihrem Schlage...) Berichte und Kommentare verfasst!

    Aber ich bin immer noch guter Hoffnung (obwohl mir das als Pauker manchmal schwer fällt, der werte Tobler wird mir da beipflichten können...), dass unter den von Ihnen zitierten 80 000 000 Einwohnern Deutschlands doch einige wenige zu finden sind, die es im Gegensatz zu Ihnen schaffen, einen vollständigen bzw. sinngebenden Satz zu formulieren...
    Zuletzt geändert von El Grande Gourmet; 14.03.2017, 19:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sphérico
    antwortet
    Wer zum Glück der Welt beitragen möchte, der sorge zunächst einmal für eine glückliche Atmosphäre in seinem eigenen Haus.

    Albert Schweitzer

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katja;Frank
    antwortet
    Das hier kaum jemand Berichte und Kommentare verfasst kann ich verstehen.

    Zum Glück hat Deutschland ca.80.000.000 Einwohner.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    Zitat KF: "Herr Kruft kocht sehr gut und zu einem vernüftigen."
    Zitat KF: " ... und ich trinke auch ebenfalls sehr gerne Pfälzer und Rheingau Weine nur wer die Nahe und Moselregion als "gruselig" bezeichnet,der hat keine Ahnung!"


    Was ist da los? Einmal "verschlucken" Sie ein ganzes Wort, dann wiederum reihen Sie ohne Punkt oder Komma Sätze aneinander. Sind Sie immer so hektisch? Dann ließe sich ja auch erklären, weshalb Sie das "gruselig" von Herrn rocco nicht richtig zuordnen konnten. Lesen Sie dessen Text noch einmal inn aller Ruhe, es sollte Ihnen dann leicht fallen, den entsprechenden Bezug zu erkennen.
    Einen Tip hab' ich noch: die Wahrscheinlichkeit, in Deutschland jemanden zu treffen, der ähnlich viel Ahnung von Weinen hat wie Herr rocco, liegt etwa bei 1 : 10 000; womöglich aber auch bei 1: 25 000.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X