Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gästehaus Erfort

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    sehr interessante diskussion, wir waren ende vergangener woche ebenfalls im gästehaus und können die aktuellen äußerungen unterstreichen. es war unser erster besuch bei KE (und der zweite *** in D überhaupt) und unser empfinden war in kurzfassung: essen ganz nah an der perfektion, in jedem gang mindestens ein "oh la la", was man über 8 gänge plus "dies und das" erstmal schaffen muss. der service allerdings war uninspiriert bei etwa halbvollem haus, wenig lächeln, viel routine, m. pourchere nur einmal am tisch (zur bestellung), käseservice indiskutabel, weinservice souverän (lob auch an die faire flaschenkalkulation!:cheers.
    auf diesem gastronomischen niveau erwarte ich einfach einen zeitgemäß personalisierten service, der das genußerlebnis unterstreicht und nicht nur dinge abarbeitet. großes manko (tagesform?) allerdings -und das wird jeder als negativ empfinden-: nicht zu wissen, wer "mein kellner" ist.
    habe allerdings kaum zweifel, daß das normalerweise besser läuft -dennoch dürfen, wie auch in der küche, solche niveauschwankungen bei höchstbewerteten nicht auftreten.

    freue mich jedenfalls auf den nächsten besuch.

    ps wo um alles in der welt soll man eigentlich schlafen in saarbrücken? die hotellandschaft ist ja ganz furchtbar...

    Kommentar


    • #77
      Zitat von volontier Beitrag anzeigen
      wo um alles in der welt soll man eigentlich schlafen in saarbrücken? die hotellandschaft ist ja ganz furchtbar...
      Die Diskussion gab's schon mal, und zwar hier:

      http://forum.restaurant-ranglisten.d...read.php?t=822

      Und besten Dank, werter Volontier, für die zweite aktuelle Einschätzung der Serviceleistung im Hause Erfort!

      Grüße,
      Mohnkalb

      Kommentar


      • #78
        Zitat von volontier Beitrag anzeigen
        großes manko (tagesform?) allerdings -und das wird jeder als negativ empfinden-: nicht zu wissen, wer "mein kellner" ist.
        habe allerdings kaum zweifel, daß das normalerweise besser läuft -dennoch dürfen, wie auch in der küche, solche niveauschwankungen bei höchstbewerteten nicht auftreten.
        Ist das wirklich ein Manko, oder nicht doch eher gerade beabsichtigt? Ich hatte den Eindruck, dass der Service im Gästehaus eben ein "rotierender" ist, bei dem jedesmal ein anderer Kellner am Tisch vorbeischaut.

        Kommentar


        • #79
          Zitat von volontier Beitrag anzeigen
          großes manko (tagesform?) allerdings -und das wird jeder als negativ empfinden-: nicht zu wissen, wer "mein kellner" ist.
          Ich bin mir nicht sicher ob ich Sie richtig verstehe, aber ich wurde bisher noch bei keinem Besuch in einem ***-Restaurant lediglich von einem Kellner bedient und gestört hat mich das ganz und gar nicht.

          Kommentar


          • #80
            Wir werden doch beim Anspruch an den Service nie auf einen Nenner kommen, und ehrlich gesagt mein Wunsch ist von der Tischgesellschaft und meiner Tagesform abhängig. Mal will ich einen Service der sich um mich kümmert, ein anderes mal einen Service der mich in Ruhe läßt. Und damit ist doch auch schon impliziert, das ich den nicht immer kriege.

            Schnecke

            P.S. Im übrigen gibt es nichts schlimmeres als lautstarke Vierergruppen, die den Service belegen und alle zweier Pärchen nerven.

            Kommentar


            • #81
              Zitat von schnecke Beitrag anzeigen
              Wir werden doch beim Anspruch an den Service nie auf einen Nenner kommen, und ehrlich gesagt mein Wunsch ist von der Tischgesellschaft und meiner Tagesform abhängig. Mal will ich einen Service der sich um mich kümmert, ein anderes mal einen Service der mich in Ruhe läßt. Und damit ist doch auch schon impliziert, das ich den nicht immer kriege.
              werte schnecke,
              genau,das ist ein perfekter service ,der ihre stimmung und erwartung antizipiert und umsetzten kann,das setzt allerdings eine menge charisma und erfahrung voraus,die natürlich auch bei bester schulung und ausbildung nicht immer zu erreichen ist.
              der service ist aber natürlich für das perfekte wohlempfinden und damit auch für den puren genuss absolut notwendig.
              kg knurrhahn
              Zuletzt geändert von knurrhahn; 05.05.2011, 22:58.

              Kommentar


              • #82
                Gästehaus Erfort

                Meine Beiträge sind abhanden gekommen.

                Kommentar


                • #83
                  Lieber Tobler,
                  wertes Forum,

                  wie bereits angekündigt, hatten wir das Glück, uns in der zurückliegenden Woche ein persönliches Bild vor Ort zu machen. Und was soll ich sagen: wir erlebten einen Abend von graziler Eleganz, glück- und wärmespendend zugleich.

                  Über die Küche kein Wort, sie hat es aus unserer Sicht ohnehin nicht nötig. Überdies aßen wir speziell und wollen nicht erkennbar werden.

                  Der Service auf sehr hohem Niveau; keine Fehler, M. Pourchère einmal mehr unsere Referenz: an unserem Tisch in allen Dingen das rechte Maß; charmant und kompetent; überdies erschreckend aufmerksam: trotz nur seltener Besuche alle Jahre einmal sind wir und unsere Vorlieben/Abneigungen bestens bekannt.

                  Gleichwohl glauben wir, lieber Tobler, auch den Grund Ihrer Erfahrungen erkannt zu haben. Sollte wir dieselbe Dame im Blick gehabt haben, können wir Ihr Statement sehr gut nachvollziehen; auch ich war froh, dass an unserem Tisch hauptsächlich andere freundliche Geister werkelten; gleichwohl denke ich aus meinen Beobachtungen zutreffend abgeleitet zu haben, dass im Falle des erkennbar herben Charmes der Dame der Schwerpunkt nicht auf der Herbheit lag - auch wenn man dafür schon etwa genauer hinsehen musste. Letzteres sehe ich allerdings nicht als Aufgabe des Gastes an einem schönen Abend an.

                  Mein ehrlicher Wunsch: geben Sie dem Haus noch eine Chance; ohne anmaßend sein zu wollen: wir denken, Sie tun sich damit etwas Gutes.

                  KG
                  Besseresser

                  Kommentar


                  • #84
                    Wie schön, dass es Ihnen im Gästehaus Erfort einmal mehr so gut ging, werter besseresser! Ich zweifle übrigens keineswegs daran, dass dies dort möglich ist. Es ist nun in meinen Augen auch auch keineswegs der ewigen Verdammnis preisgegeben. Zwar wäre für unsere Gourmet-Runde eine Anfahrt erneut etwas weit (wir kommen aus verschiedenen Teilen der Republik) und einer ihrer Mitglieder ist ob unseres Erlebnisses tatsächlich dauerhaft verstimmt, doch je weiter unser Besuch zeitlich zurückliegt, desto deutlicher tritt in meiner Erinnerung die Küchenleistung hervor, und die war selbstredend großartig, also ganz sicher einen Wiederbesuch wert. Es wird vielleicht noch ein wenig dauern, denn man will ja noch so manch anderes Haus frequentieren, das man noch nicht kennt, doch für ausgeschlossen halte ich, wie schon erwähnt, einen Wiederbesuch keineswegs, der ich ohnehin lieber zweimal prüfe, bevor sich ein Urteil in mir manifestiert. Mit ihrer Charme-Offensive haben Sie dem Gästehaus Erfort jedenfalls Gutes getan!

                    KG,

                    Tobler

                    P. S.:
                    Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
                    Überdies aßen wir speziell und wollen nicht erkennbar werden.
                    Wie darf man "speziell" denn verstehen?
                    Zuletzt geändert von Tobler; 09.05.2011, 18:53.

                    Kommentar


                    • #85
                      Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
                      Lieber Tobler,
                      wertes Forum,

                      wie bereits angekündigt, hatten wir das Glück, uns in der zurückliegenden Woche ein persönliches Bild vor Ort zu machen. Und was soll ich sagen: wir erlebten einen Abend von graziler Eleganz, glück- und wärmespendend zugleich.
                      KG
                      Besseresser
                      Werter Besserwisser,

                      obwohl hier Berichte aus zweiter Hand eher unerwünscht sind:

                      Der Besuch des Restaurants eines *** erfahrenen Freundes (davon gibt es nur 2) liegt bereits 2 Monate zurück. Das habe ich erst heute erfahren.

                      In Bezug auf den Service teilt er Ihre Erfahrung völlig.
                      Teilweise empfanden er und seine Frau die freunliche Aufmersamkeit des Service sogar übertrieben.

                      Der Amigo ist allerdings ein sehr kontaktfreudiger Mensch und der schafft es immer mit dem Maître und Sommelier längere Gespräche zu führen, was mir manchmal peinlich war, wenn wir gemeinsam ein ***Restaurant besucht haben.

                      Über seine Zufriedenheit mit dem großen Menü bei 2 Gängen, wurde auch das hier aus Post#21 geäußert:
                      ....das zwar nicht ohne Fehl und Tadel (sprich zwischen einem und den faktischen drei Sternen schwankte, vor allem bei Langoustine und Wildlachs)
                      Der Rest des Menüs wurde mit grandios bezeichnet.

                      Gruß
                      Soriso

                      Kommentar


                      • #86
                        Werter soriso,

                        vielen Dank für Ihre freundliche Bestätigung; ich hoffe, bei Ihrer Anrede meiner Person handelt es sich nicht um einen lapsus linguae; es wäre mir arg, hier besserwisserisch wahrgenommen zu werden.

                        Lieber Tobler,

                        gerne berichte ich über unsere "spezielle" Speisenfolge per PN.

                        KG
                        Besseresser

                        Kommentar


                        • #87
                          Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
                          Werter soriso,
                          vielen Dank für Ihre freundliche Bestätigung; ich hoffe, bei Ihrer Anrede meiner Person handelt es sich nicht um einen lapsus linguae;KG
                          Besseresser
                          Werter Besseresser,

                          ich bitte nach meinem Fauxpas um Vergebung.
                          Gruß
                          Soriso

                          Kommentar


                          • #88
                            http://www.gaestehaus-erfort.de/index.php?id=84

                            u.a heute frisch auf FB gepostet

                            Zufall ???

                            Kommentar


                            • #89
                              Was ein wenig gegen den Strich zu bürsten doch alles in Gang setzen kann... Ich fühle mich jedenfalls in der Ahnung bestätigt, dass Herr Erfort im Service derzeit noch nicht das optimale Team um sich weiß. Konsequenterweise sucht er weiter.

                              Kommentar


                              • #90
                                Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
                                Lieber Tobler,

                                gerne berichte ich über unsere "spezielle" Speisenfolge per PN.

                                KG
                                Besseresser
                                Das fände ich spannend! Täten Sie das, werter Besseresser?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X