Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Falco **, Leipzig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Als wir vor ca. 3 Jahren spontan nach Leipzig gefahren sind, habe ich mein Handy gefragt, wo man gut essen kann in Leipzig.
    Als Antwort hatte ich bekommen "im Restaurant FALCO".
    Leider hatten wir damals so spontan keinen Platz bekommen und ich hatte mir vorgenommen, dass ich das eines Tages nachholen werde. Nachdem wir jetzt da waren, habe ich es bereut, dass wir nicht schon früher reserviert haben.

    Über die Homepage hatte ich gesehen, dass es verschiedene Packages gibt, wir haben uns dann für die Falco LIMITED EDITION entschieden und am Abend noch jeweils 2 Gänge dazu gebucht.
    In dem Package war eine Übernachtung in einer modernen Designer-Junior-Suite mit Frühstücksbuffet im Westin, einen Welcome-Drink, einem 5-Gänge-Menü mit atemberaubenden Panoramablick aus der 27. Etage, Mineralwasser und Kaffeespezialitäten, freie Nutzung des Wellnessbereichs und einem Kochbuch von Peter Maria Schnurr mit persönlicher Widmung. Das Kochbuch wiegt übrigens 5 Kilo und wenn man sich die wunderschönen Gerichte anschaut, würde man am liebsten gleich wieder reservieren.

    Wir hatten einen Tisch am Fenster und waren total geflasht von der wunderschönen Aussicht.
    Mein vegetarisches Menü war sensationell und mein Mann war total begeistert von seinem nicht vegetarischen Menü. Wir waren beide derselben Meinung, dass das eins unserer besten Menüs war, die wir bisher gegessen haben. Beide Menüs war kreativ, sahen wunderschön aus und haben bombastisch geschmeckt. Ein absolutes Geschmackserlebnis, das man nicht vergisst.

    Als uns der Restaurantleiter gefragt hatte, ob wir zufrieden sind, habe ich geantwortet:“ ich habe meinen Mann schon lange nicht mehr so lustvoll rumstöhnen gehört.“ Daraufhin musste er grinsen und ich dann auch. Das hatte sich irgendwie zweideutig angehört. Wenn es jemand interessiert, wie das nicht vegetarische Menü aussieht, kann ich ihm gerne die Fotos von meinem Mann schicken.
    Die Weinbegleitung zum Essen war sensationell und wurde von dem jungen Sommelier mit unglaublich viel Liebe und Leidenschaft präsentiert.
    Die Leidenschaft zum Beruf hat man auch beim kompletten Serviceteam gespürt. Sie waren sehr aufmerksam, äußerst gastfreundlich und wahnsinnig sympathisch.

    Was ich besonders toll fand war, dass wir beim Bezahlen eine Tüte mit Müsli als Geschenk überreicht bekommen haben, damit am nächsten Tag das Frühstück gesichert ist. So eine schöne Überraschung habe ich vorher in noch keinem anderen Restaurant erlebt. Das hat mich riesig gefreut.

    Nachdem ich Essen nicht gut beschreiben kann, lasse ich jetzt Bilder sprechen von einem Abend, der unvergesslich bleibt! Ich bin Peter Maria Schnurr und seinem Team sehr dankbar, dass ein vegetarisches Menü möglich war. Ich weiß, dass es sehr viel mehr Aufwand ist und schätze es deshalb doppelt.

    Atemberaubende Aussicht vom 27. Stock


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG-20220430-WA0004.jpg Ansichten: 119 Größe: 419,2 KB ID: 70581

    Welcome-Drink

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_185926.jpg Ansichten: 121 Größe: 1,83 MB ID: 70596

    Grüße vom Haus

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_190556.jpg Ansichten: 116 Größe: 2,66 MB ID: 70582 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_191019.jpg Ansichten: 116 Größe: 1,89 MB ID: 70583 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_191032.jpg Ansichten: 115 Größe: 1,83 MB ID: 70584 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_191043.jpg Ansichten: 116 Größe: 1,10 MB ID: 70585 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG-20220501-WA0000.jpg Ansichten: 116 Größe: 280,2 KB ID: 70586

    1. Gang
    Weißer Spargel mit Tahiti Vanille im Römertopf gegart
    Buttermilchvinaigrette/Amalfi Zitrone/junge Erbsen/Frisèe


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_191541.jpg Ansichten: 111 Größe: 2,90 MB ID: 70587

    2. Gang
    Samurai Frühstück
    Kräuterseitlinge mariniert/Myoga/Lauchmark/Nashi Birne/grünes Sesamblatt


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_194051.jpg Ansichten: 115 Größe: 2,94 MB ID: 70588

    3. Gang
    Passionsfrucht Spargel & Biogurke
    salzige Cocosnuss/Currycréme/Tomatenfeuer


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_195616.jpg Ansichten: 116 Größe: 2,56 MB ID: 70589

    4. Gang
    Suppensellerie im Ganzen auf Holzkohle gegrillt
    Rhabarber/Wiesenkerbel/Erdbeere/Fenchelsalat/schwarzer Knoblauch


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_201027.jpg Ansichten: 116 Größe: 699,3 KB ID: 70590


    Erfrischung vor dem Hauptgang

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_202955.jpg Ansichten: 116 Größe: 2,79 MB ID: 70591

    5. Gang
    Junge Rübchen
    7 Kräuter Emulsion/Wasabi Ganache/karamellisierte Roscoff Zwiebel/Miso


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2022-04-30-22-47-30-821.jpg Ansichten: 120 Größe: 3,03 MB ID: 70592

    6. Gang
    Forgive Me
    Meeresspargel & Gartengurke
    gebeiztes Eigelb/Yuzu Essig/Elfenbein Schokolade /Ciflorette Erdbeeren


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2022-04-30-22-55-27-761.jpg Ansichten: 117 Größe: 953,4 KB ID: 70593

    7. Candy Warhol
    frrrrozen hot chocolate/pink banana swoosh/Himbeeren le printemps 2022


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_211400.jpg Ansichten: 119 Größe: 1,02 MB ID: 70594

    Petit Fours
    Beach-Volleyball


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2022-04-30-22-59-13-532.jpg Ansichten: 120 Größe: 1,10 MB ID: 70595

    Der Abend im Restaurant FALCO und der Aufenthalt im Hotel Westin war traumhaft schön.
    Das Zimmer war im 24 Stock, hatte eine wunderschöne Aussicht, war sehr modern eingerichtet und das Frühstücksbuffet am nächsten Tag war der absolute Wahnsinn. Die Auswahl war riesen groß.
    Wir wollen dieses wunderschöne Erlebnis unbedingt mal wiederholen!

    Geschenk des Hauses
    eine Tüte Frühstücksmüsli


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_220443.jpg Ansichten: 118 Größe: 2,36 MB ID: 70597

    Handsigniertes Kochbuch

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_221135.jpg Ansichten: 118 Größe: 2,11 MB ID: 70598 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220430_221118.jpg Ansichten: 117 Größe: 2,43 MB ID: 70599


    Zuletzt geändert von Claudia_urt; 04.05.2022, 18:35.

    Kommentar


    • Liebe Claudia, danke für den Bericht. Ich war - wie man ja hier sehen kann - früher regelmäßig im Falco, weil die Kreativität der Küche von Peter Maria Schnurr in Verbindung mit den hochwertigen Produkten eine spannende und individuelle Handschrift war bzw. sicher auch heute noch ist. Heutzutage früher hatte ich mehrfach im Jahr in Leipzig zu tun und habe dann gern einen Tag drangehängt bzw. bin früher angereist. Leider wurde es mir irgendwann sehr erschwert, einen Tisch für eine Person zu reservieren, obwohl es noch freie Kapazitäten gab und ich bin dann auf Zwischenstopps in Berlin ausgewichen. Und nun habe ich kaum noch in Leipzig zu tun, aber wegen dieser Reservierungspolitik auch wenig Lust auf einen Umweg.

      Kommentar


      • Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
        ... wegen dieser Reservierungspolitik auch wenig Lust auf einen Umweg.
        Und wir haben keine Lust mehr auf das "Falco" solange er weiterhin - und das schon seit Jahren! - ein Dessert auf Gummi-Badelatschen anrichtet. Das mag ja mal ein Gag sein (von der Hygiene ganz abgesehen), aber inzwischen wirkt es nur noch dekadent und abgehoben.

        Tja, manchmal sind es die Kleinigkeiten, die einem ein Restaurant verleiden!

        Kommentar


        • Zitat von QWERTZ Beitrag anzeigen
          Leider wurde es mir irgendwann sehr erschwert, einen Tisch für eine Person zu reservieren, obwohl es noch freie Kapazitäten gab und ich bin dann auf Zwischenstopps in Berlin ausgewichen. Und nun habe ich kaum noch in Leipzig zu tun, aber wegen dieser Reservierungspolitik auch wenig Lust auf einen Umweg.
          Diese Diskriminierung von Einzelpersonen ist mit leider, besonders seit Corona, ein Dorn im Auge. Ich habe größtes Verständnis für die Gastronomen, aber wenn man sogar anbietet jeden Abend anzurufen um bei einer kurzfristigen Absage einzuspringen und dennoch gesagt bekommt eine einzelne Person sei unerwünscht, dann weiß ich auch nicht wie diese Restaurants von den Führern bewertet werden (wollen).

          Kommentar


          • absolut. Bei der Situation von Mindestabständen habe ich es wegen ggf. reduzierter Tischzahl ja durchaus verstanden. Aber dies war deutlich vor Corona...

            Kommentar

            Lädt...
            X