Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Roßberg´s Restaurant, Steinach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kimble
    antwortet
    Zitat von Zeitblom Beitrag anzeigen
    wenn man schon ein weibliches Analogon zum Platzhhirsch sucht, würde ich es bei einer Tierart suchen, bei dem Weibchen ein Rudel anführen.
    Das wäre dann ein Platzzebra oder Platzmufflon

    Aber wie Q. schon schrieb, genug OT

    Und den kleinen Ausflug in Warenkunde und Biologie kann man ja in den Hobbykochthread verschieben, damit man sich beim Metzger nicht blamiert, wenn man ein Bambifilet bestellt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeitblom
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Sie wollen mir jetzt aber nicht die Bezeichnung Platzhirschkuh nahelegen, oder? :heulen:
    Nein, liebe Morchel. Kimble möge meine Biologiekenntnisse weiter auffrischen, aber wenn man schon ein weibliches Analogon zum Platzhhirsch sucht, würde ich es bei einer Tierart suchen, bei dem Weibchen ein Rudel anführen.

    Falls wir diese Diskussion noch weiter fortsetzen, könnte ein Moderator sie bitte verschieben.

    Besteht prinzipiell Interesse hier im Forum, nochmal eine Feedbackdiskussion zu führen? Einige Aussagen hier im Thread habe ich anscheinend anders aufgefasst als andere - ich würde z.B. wegen keinem Restaurant das irgend wo zwischen 13 und 17.5 Punkten angesiedelt ist, meine Urlaubsplanung richten (schon deshalb nicht, weil es solche Restaurants ja an vielen Orten gibt) und dass der Koch in Pension ist, bevor ich das täte wäre weder eine Kritik am Restaurant noch an sonst irgend etwas.

    Zeitblom

    PS: Danke auch an Kimble für den Bambi-Irrtum, Sie waren mit Ihrer Suche schneller als ich
    Zuletzt geändert von Zeitblom; 27.05.2010, 16:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • quartalsesser
    antwortet
    Ich rege an, die Diskussion hier nicht gar zu sehr ins off-topische driften zu lassen. Wenn "Roßberg's Restaurant" an dieser Stelle keinen weiteren Gesprächsbedarf mehr erzeugt, ist's ja auch gut.

    Grüße,
    Q.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Zeitblom Beitrag anzeigen
    Hirschkuh und Hirsch.
    Sie wollen mir jetzt aber nicht die Bezeichnung Platzhirschkuh nahelegen, oder? :heulen:


    PS: Ich distanziere mich hiermit förmlichst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Zitat von Zeitblom Beitrag anzeigen
    jetzt ist es Ihnen gelungen, mich ganz zu verwirren. Bisher ging ich davon aus, dass Reh und Rehbock ein Paar bilden und Hirschkuh und Hirsch.
    Nur zur Vollständigkeit (ich zitiere den Wikepedia-Artikel, den ich soeben in meinem Sinne editiert habe ):

    Das Reh ...auch Europäisches Reh genannt, ist in Mitteleuropa der häufigste Vertreter der Hirsche. ...Das männliche Tier wird Bock genannt, das weibliche Tier nach Vollendung des ersten Lebensjahres Schmalreh und in den folgenden Jahren Ricke. Das Junge heißt im ersten Lebensjahr Kitz. Die Kitze werden nach Geschlecht als Bockkitz und Rickenkitz unterschieden. Im süddeutschen Raum wird für die Ricke auch die Bezeichnung Geiss verwendet
    Die Hirsche (Cervidae) oder Geweihträger sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla). Die Familie umfasst rund 45 Arten, von denen unter anderem der Rothirsch, der Damhirsch, das Reh, das Ren und der Elch auch in Europa verbreitet sind. Markantestes Kennzeichen der Hirsche sind die an Gestalt variantenreichen, meist nur von den Männchen getragenen Geweihe, die jährlich abgeworfen und neu gebildet werden. ......

    Einige Arten sind Einzelgänger, die meisten Arten leben jedoch in Gruppen, deren Größe nach Art und Lebensraum variieren kann. Vielfach sind dies Haremsgruppen, bei denen ein Männchen mehrere Weibchen und den gemeinsamen Nachwuchs um sich schart und keine männlichen Nebenbuhler neben sich duldet. (Aufgrund dieses Verhaltens ist der „Platzhirsch“ sprichwörtlich geworden.) Dementsprechend herrscht ein polygynes Paarungsverhalten vor, das heißt ein Männchen paart sich mit mehreren Weibchen ...

    Die Benennung der Geschlechter ist nicht eindeutig. Bei Arten, deren Name auf „-hirsch“ endet, werden Weibchen oft Hirschkuh genannt, veraltete Bezeichnungen dafür sind Hinde oder Hindin. Jungtiere werden als Hirschkalb, Männchen manchmal als Bulle bezeichnet. Bei den als „Rehe“ bezeichneten Hirscharten tragen Männchen hingegen die Bezeichnung Bock, Weibchen heißen Ricke oder Geiß und Jungtiere Kitz. Für Rentiere wiederum werden manchmal die samischen Bezeichnungen Sarves für das Männchen und Vaia für das Weibchen verwendet.
    Ich hoffe ich konnte helfen, Verwirrung zu stiften

    Gruß Kimble, der in Biologie immer sehr aufmerksam war

    PS
    Nun wissen wir immer noch nicht, was für einen Hirsch es im Restaurant war oder ob am Ende doch ein Elch gebraten wurde

    PPS
    Bevor man dem Nachwuchs Falsches erzählt: Bambi, Rudolf sowie Benny und Björn gehören also auch zu Familie der Hirsche ...
    Es gibt sogar den Begriff Bambi-Irrtum:
    Im deutschen Sprachraum sind vor allem viele Kinder der Meinung, dass „das Reh die Frau vom Hirsch“ sei.Hauptverantwortlich dafür wird der Film Bambi gemacht
    Zuletzt geändert von Kimble; 27.05.2010, 16:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeitblom
    antwortet
    Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
    sondern dass jedes Reh ein Hirsch ist.
    jetzt ist es Ihnen gelungen, mich ganz zu verwirren. Bisher ging ich davon aus, dass Reh und Rehbock ein Paar bilden und Hirschkuh und Hirsch.

    Um zum Anfangsbericht dieses Threads zurückzukommen: ein persönlicher formulierter Text mit mehr "Ich Aussagen" hätte ziemlich sicher eine weniger kritische Aufnahme gefunden.

    Darüber, ob Ironie oder sich über etwas lustig machen hier im Forum schön/sinnvoll oder erwünscht sind, kann man sicher diskutieren. Wenn man sich allerdings in einem Thread massiv daran beteiligt, sollte man sich m.E. in einem anderen nicht darüber aufregen.

    Zeitblom

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Gelegenheitsgourmet Beitrag anzeigen

    Hier im Forum ist hoffentlich niemand in einer Dauerbrunft.
    *prust* :cheers:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gelegenheitsgourmet
    antwortet
    @Morchel
    Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
    Unterfamilie: Trughirsche (Capreolinae)
    Diese Zuordnung würde mir zu Denken geben.

    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Lieber Herr Schlaraffenland,
    Ein Platzhirsch ist ein Hirsch, der (überwiegend in der Brunftzeit ) seinen Platz verteidigt. Auf uns übertragen: Wenn wir im Restaurant sitzen, würden wir auch alle unsere Plätze verteidigen. Dementsprechend sind wir alle Platzhirsche.
    Im Restaurant bin da ganz Ihrer Meinung.

    Hier im Forum ist hoffentlich niemand in einer Dauerbrunft.
    Auf dass wir hier (weiterhin) den Nachweis des Gegenteils durch verständiges Schreiben erleben dürfen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rouget
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Lieber Herr Schlaraffenland,

    sollte Rouget sich zu Ihrer Frage nicht äußern, können Sie vielleicht mit meiner Definition vorlieb nehmen.

    Ein Platzhirsch ist ein Hirsch, der (überwiegend in der Brunftzeit ) seinen Platz verteidigt. Auf uns übertragen: Wenn wir im Restaurant sitzen, würden wir auch alle unsere Plätze verteidigen. Dementsprechend sind wir alle Platzhirsche.

    Auch wenn ich mir für mich den Begriff Platzreh ausbedinge.

    Hoffe, geholfen zu haben.

    rouget hat dummerweise auch noch was anderes zu tun (bin ja kein platzhirsch ). aber trotzdem ganz kurz und im ernst: wenn sie, liebe morchel, ihre definition mal nicht aufs restaurant übertragen, sondern auf diese spielwiese, und noch dazu davon ausgehen, dass sie hier natürlich nicht ihre sitzplätze, sondern ihre meinung oder gesinnung gegenüber diverser lobhudelnder störenfriede verteidigen, liegen sie gar nicht so falsch.

    zorroeske grüße,
    rouget

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Naaa. Ned in Bayern.
    Natürlich nicht, nur im Rest der zivilisierten Welt

    Da sind dann aber auch Rentiere und Elche Hirsche um die Verwirrung für Sie zu komplettieren.

    Bei der nächsten Bestellung also nicht einfach Hirschbraten für MoMa ordern ... man weiss nie was man da bekommen kann

    Womit wir auch wieder beim Thema wären: Was für einen regionalen Hirschbraten gab es denn in Roßberg's Restaurant ? Am Ende hat sich wieder ein Elch nach Thüringen verlaufen
    Zuletzt geändert von Kimble; 27.05.2010, 13:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
    dass jedes Reh ein Hirsch ist.


    Naaa. Ned in Bayern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kimble
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Dementsprechend sind wir alle Platzhirsche. Auch wenn ich mir für mich den Begriff Platzreh ausbedinge.
    Werte Frau Morchel, als begeisterte Hobbyköchin und Fleischbräterin für MoMa sollte Ihnen doch klar sein, dass der Ausdruck Reh nichts über das Geschlecht des Tieres aussagt, sondern dass jedes Reh ein Hirsch ist. Sie sind wenn eine Platzricke

    Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla)
    Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
    Familie: Hirsche (Cervidae)
    Unterfamilie: Trughirsche (Capreolinae)
    Gattung: Rehe (Capreolus)
    Art: Reh
    Geschlecht: Bock oder Ricke (Bockkitz und Rickenkitz)

    Besserwisserische Grüße Kimble, der sich im Moment wie ein Platzbock fühlt.
    Zuletzt geändert von Kimble; 27.05.2010, 13:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
    allein das - hätte eigentlich unter e aufgeführt werden sollen - immer wiederkehrende Wort "Platzhirsch" läßt mich doch nochmal rückfragen: was ist damit genau gemeint?
    Lieber Herr Schlaraffenland,

    sollte Rouget sich zu Ihrer Frage nicht äußern, können Sie vielleicht mit meiner Definition vorlieb nehmen.

    Ein Platzhirsch ist ein Hirsch, der (überwiegend in der Brunftzeit ) seinen Platz verteidigt. Auf uns übertragen: Wenn wir im Restaurant sitzen, würden wir auch alle unsere Plätze verteidigen. Dementsprechend sind wir alle Platzhirsche.

    Auch wenn ich mir für mich den Begriff Platzreh ausbedinge.

    Hoffe, geholfen zu haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zeitblom
    antwortet
    Herzlichen Dank an Schlaraffenland für diese Wortmeldung.

    Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
    Was es immer wieder zu lesen gibt, ist/sind
    ich würde an dieser Stellte noch absolute Aussagen hinzufügen, bei denen man leider nur die Wahl hat, sie zu ignorieren oder ihnen zu widersprechen.

    Beispiel: bei einem Bericht, der nicht von einem Forumsmitglied geschrieben wurde, war mal von einem "Gang den die Welt nicht braucht" die Rede. Sätze wie "mir hat an diesem Gang besonders/nicht gefallen" halte ich in diesem Zusammenhang für sehr viel hilfreicher. Auf Beispiele aus diesem Forum möchte ich an dieser Stelle verzichten.
    Zuletzt geändert von Zeitblom; 27.05.2010, 11:54. Grund: ergänzte Erklärung

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schlaraffenland
    antwortet
    Was es immer wieder zu lesen gibt, ist/sind
    a überschiessendes Lob
    b überschiessende Kritik
    c spöttische Kommentare zu a und b
    d zorroeske Interventionen gegen die c's

    Eigentlich wollt' ich mal 'ne Runde aussetzen; allein das - hätte eigentlich unter e aufgeführt werden sollen - immer wiederkehrende Wort "Platzhirsch" läßt mich doch nochmal rückfragen: was ist damit genau gemeint?

    Gruß s.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X