Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Florenz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Florenz

    Da ich mir nicht so eine umfassende Antwort wie Trüffelchen (Stockholm) einhandeln möchte, bitte ich die werten Forumianer wortreich und mit gegebenem Respekt , mir von Trattoria bis Toprestaurant ihre Empfehlungen und Erfahrungen mitzuteilen.

    Wir werden im April einige Tage in Florenz verbringen und ich berichte gern.

    k.G alex

  • #2
    Wir (2 Erwachsene + 2 Kinder) waren im Restaurant Enoteca Pinchiorri (***). Das Essen ist entsprechend sehr gut, klassisch. Aber der Service war arrogant, unflexibel und schlecht.

    Ich würde nicht mehr hingehen.

    MFG

    Gourmetfeinschmecker

    Kommentar


    • #3
      @ gourmetfeinschmecker

      ....hatte mir schon die Website angeschaut. Spricht mich weder vom Ambiente noch von der reichlich teuren Karte her an.

      Danke für die Info, Sie waren ja auch nicht so richtig glücklich.

      k.G alex
      Zuletzt geändert von alex11; 06.01.2010, 10:58.

      Kommentar


      • #4
        Hallo alex!

        ihre Fragestellung macht es einem ja recht schwer, mit einem "One-liner" zu antworten

        Der bereits genannte Platzhirsch ist wahrlich ehr auszulassen.
        Sind sie rein in Florenz oder auch im Umland unterwegs? Bzw. machen Sie das "Must-see" Toskana Programm mit Siena, Pisa und co?

        Werde gerne mal meine dortig einheimischen Feinschmecker-Kontakte nach aktuell interessantem befragen! Danke vorab für die Gedult!
        bon appetit...
        twitter.com/cisfotografie

        Kommentar


        • #5
          Bei meinem letzten Besuch habe ich auch die Enoteca ausgelassen und bin ins Rossini, einem Einsterner, der ein gutes und günstiges Menü präsentiert hat. Interessanterweise ist es nach sehr sehr gutem Amuse (Eis von Roter Beete) ständig abgefallen, das Dessert war naja. Insgesamt 15/*-.
          Ansonsten Cibreo - eher eine Tourifalle mit gesalzenen Preisen. Bin dann schnell weiter Richtung Padua...

          Kommentar


          • #6
            @ andrecis

            Wir besuchen nur Florenz an vier Tagen.

            @ ifs2008

            ...finde eigentlich außer besagter Enoteca***, keine weiteren Sternerestaurants.

            Mit Bib: Del Fagioli , Il Latini, Trattoria Cibrèo-Cibreino, Il Santo Bevitore und Pane e Vino.

            Die Umkreissuche der Restauranthitlisten (Danke Herr Buchner) offerieren:
            Alle Murate, Enoteca Pinchiorri, Rossini , Cibrèo, Ora D'Aria und Onice Lounge & Restaurant di Villa la Vedetta.

            Für die Infos zu Enoteca Pinchiorri, Rossini und Cibrèo danke ich.

            Wäre schön wenn noch etwas über die anderen Restaurants geschrieben wird.


            k.G alex

            Kommentar


            • #7
              Mit den Empfehlungen ist das ja immer so eine Sache! Wir hatten einen sehr schönen Mittag mit einem leckeren Menü im lauschigen Garten der Enoteca Pinchiorri ***. Der Service war in der Tat recht distanziert, aber keinesfalls arrogant. Die Preise: angemessen.

              Ja und das "sternenlose" Cibreo? Ein Restaurant, das besonders dadurch überrascht, dass eine Dame in elegantem Florentiner Schick an den Tisch kommt, Platz nimmt und die Speisekarte mit den einzelnen Gerichten vorstellt. An das Essen erinnere ich mich zugegebenermaßen nicht mehr; demnach gab es wohl nichts zu kritisieren, aber auch nichts, das sich mir nachhhaltig eingeprägt hat. Sicherlich ein "In-Ristorante", aber als "Tourifalle" würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, da gibt es schlimmere Häuser, die deutlich schlechter sind, wenngleich die Preise in der Tat sehr (zu) hoch sind.

              Gruß, Garnelchen

              Kommentar


              • #8
                Ui, richtig - Rossini hat in 2009 den Stern verloren... Das Onice ist Hoffnungsträger auf einen Stern 2010...

                Kommentar


                • #9
                  @Garnelchen - das Cibreo war auch vom Essen her sehr mäßig. Und: es wird massgeblich in amerikanischen Foren gehypt, die überwiegende Mehrheit der Gäste war 'touristisch'. Vielleicht ist Tourifalle ein zu hartes Wort - ich würde aber nie wieder hingehen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also vorab ist generell mal das Florentiner "Straßenessen"... die "Trippa (alla Fiorentina" ) zu empfehlen! ... Gut - Kutteln sind nicht jedermanns Sache - aber sie gehören zu Florenz einfach dazu!

                    Zum Cibreo hört man im allgemeinen ganz gutes! Ein Lokal, das mir persönlich immer gut gefallen hat (alte Schule) ist das Don Chisciotte in der Via Cosimo Ridolfi 4-6

                    Sehr "en vogue" soll zur Zeit das Ora d'Aria in der Via Ghibellina 3 sein!! (Chef Marco Stabile ist ua auch JRE Mitglied)

                    Die Trattoria "Da Burde" in der Via Pistoiese 6r serviert sehr gute toskanische Küche.

                    Die vielleicht beste und authentischte "Trattoria-Küche" gibts aber (für mich) im "Il Latini" in der Via dei Palchetti 6r (Achtung! Da stehen für gewöhnlich die Leute Schlange vor der Tür!!)
                    Ich sage nur: Bistecca Fiorentina... mmmmmmmmmm :hungry:

                    Ein Klassiker / Institution ist natürlich auch die Cantinetta Antinori an der Piazza Antinori!

                    Das beste Essen weit und breit gibts dann aber doch in Umbrien bei einem der alten Grand-Seigneurs der itanlienischen Küche: Gianfranco Vissani - unbedingt vorbeischauen wenn Sie Hin oder Rückreise so legen können...

                    Mal sehen ob ich noch weitere Tipps bekomme...
                    bon appetit...
                    twitter.com/cisfotografie

                    Kommentar


                    • #11
                      Unweit von Florenz (ca. 20km) wäre noch das La Tenda Rossa zu empfehlen.
                      Ist zwar schon ein paar Jahre her, dass ich dort war, aber dort kocht man auf jeden Fall auf 16-17 Punkte bzw. Sterne-Niveau. Damals hatte es noch zwei Sterne, die ich aber nicht vergeben hätte. Letztes Jahr hat es dann der Michelin auch gemerkt...
                      mfg Hannes Buchner

                      Kommentar


                      • #12
                        @ andrecis

                        ... herzlichen Dank für die zahlreiche Tipps. Überhaupt ihre Berichte, beispielsweise USA - toll!!!

                        k.G alex

                        Kommentar


                        • #13
                          Keine Ursache... dafür sind wir doch alle hier
                          Hoffe natürlich inständig, dass Sie den einen oder anderen Tipp auch verwerten können...

                          Und ob meiner eigenen schriftlichen Bemühungen... freut es mich sehr, wenn ich anderen beim Lesen eine Freude bereiten kann :koch:
                          bon appetit...
                          twitter.com/cisfotografie

                          Kommentar


                          • #14
                            Fliege nun Ende des Monats für ein langes Wochenende nach Florenz.

                            Im aktuellen Heft des Feinschmeckers nun der Artikel -48 Stunden Florenz-.
                            Gibt es zu den genannten Adressen Erkenntnisse?

                            k.G alex

                            Kommentar


                            • #15
                              Zurueck aus der Kunstmetropole.

                              Alle Murate www.allemurate.it . Modernes Ambiente in einem alten Pallazzo. Etwas düstere Stimmung. Nicht von der sehr beleibten Köchin irritieren lassen, die gelegentlich die Runde macht. Essen sehr überzeugend, leicht, zeitgemäß und aromatisch. Gute Qualität der Produkte. Sehr freundlicher Service, man erfährt auf Nachfrage einiges zum Haus. Völlig unkompliziert wurden uns Flaschenweine glasweise angeboten.

                              Ora D'Aria www.oradariaristorante.it wäre unser Favorit gewesen leider wegen Umzug bis mitte Juni geschlossen.

                              Guelfi e Ghibellini www.relaisantacroce.com über der Enoteca Pinchiorri.
                              Vom Feinschmecker ist dieses Restaurant mit immerhin 3F ausgezeichnet. Sehr stimmiges Ambiente. Der Rest enttäuschend. Kein Amuse-Gueule. Service mehr arrogant als professionell. Wein wurde nicht am Tisch eingeschenkt. Übervolle Gläser mit abgestandenem Wein nicht trinkbar. Hauptgang unmittelbar nach Vorspeise. So etwas habe ich in dieser unangenehmen art noch nirgends erlebt. Der Abend war verdorben, wir brachen ab und gingen.

                              Il Santo Bevitore ein Bib www.ilsantobevitore.com .
                              Junges Lokal mit einfacher frischer Küche. Relaxtes Publikum. Große Weinkarte zu total günstigen Preisen. Kleine Mittagskarte hervorragende P/L Verhältnis. Herzlicher ungezwungener Service, gerne wieder.

                              Gegenüber der Uffizien mit blick auf Ponte Vecchio inmitten der üblichen Touristenfallen www.goldenviewopenbar.com.
                              Zeitgemäße Bistroküche mit gutem Wein und einem WC aus dem zwanzigsten Jahrhundert.

                              k.G alex

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X