Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Molekular in Mauls bei Peter Girtler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fragolini
    antwortet
    @ andre
    auf Ihren Bericht von der "kleinen Flamme" bin ich jetzt schon gespannt.
    Die südtirol-, asiatische Fusionsküche ist bestimmt eine spannende Sache.


    Gruß!

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Sie sollten ihm und sich noch eine zweite Chance geben.
    ohne wenn und aber... das werde ich garantiert! Wobei jetzt erst mal die Kleine Flamme dran ist... :hungry:

    ps. @ chess & atterox

    Nicht doch immer gleich so verschnupfen... stay healthy

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    @atterox: zum Thema Glaubwuerdigkeit mal so viel: Sie setzen sich nicht inhaltlich mit dem thread auseinander und posten sonst auch nicht glaubwuerdig viel ...

    Wir hatten schon vorbeugend, den Disclaimer reingenommen, weil wir aus unserer auch 'zu' euphorischen Winklerbewertung gelernt haben, dass man bei viel Euphorie gleich eine interessenslage vermutet. Und jetzt unser lang ersehntes Outing: wir sind Bruder von Winkler und damit es alterstechnisch passt, Onkel von Girtler, Schwester von Bosch und ziehvater von buehner und de Boer und betreiben die Foodmarketingagentur Chessfood ;-)

    Einen erfrischenden Morgen!


    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • atterox
    antwortet
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Für alle, für die es zu euphorisch war Nein, wir sind nicht verwandt oder verschwägert.
    was genau geht in ihnen vor, wenn sie in diesem zusammenhang von ***+ sprechen? sie sollten dringend darüber nachdenken, das offensive marketing für ihren freund peter girtler subtiler zu gestalten, damit sie sich einen letzten funken glaubwürdigkeit erhalten!

    plakativer und damit fragwürdiger kann man einen restaurant-besuch nicht darstellen........

    atterox

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Das war keine Antwort auf meine eigentliche Aussage, liebes Chess-Paar. Und jetzt beiß ich in meine Schreibtischplatte und geh ins Bett.
    Werte Morchel,

    sorry, dann haben wir Ihre Aussage vielleicht misdeutet, falsch verstanden. Trotzdem gute Nacht!

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Morchel
    Ein Gast antwortete
    Das war keine Antwort auf meine eigentliche Aussage, liebes Chess-Paar. Und jetzt beiß ich in meine Schreibtischplatte und geh ins Bett.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von fragolini Beitrag anzeigen
    Da ich beide Restaurants kenne finde ich Vergleiche jeglicher Art an den Haaren herbeigezogen.
    Da sind einfach Welten dazwischen.

    Die Beschreibung Andres deckt sich mit meinen Erfahrungen. Aber ich werde 2010 auf alle Fälle auch bei H. Girtler Gast sein und bin schon sehr gespannt.


    Gruß!
    Werter Fragolini,

    wir wollten nicht vergleichen. Das war aus unserer Sicht ein reines ot Thema - sorry für die Vermengung in diesem Thread.

    Viel Spaß in Mauls - wir sind schon gespannt auf Ihren Bericht!

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • fragolini
    antwortet
    Da ich beide Restaurants kenne finde ich Vergleiche jeglicher Art an den Haaren herbeigezogen.
    Da sind einfach Welten dazwischen.

    Die Beschreibung Andres deckt sich mit meinen Erfahrungen. Aber ich werde 2010 auf alle Fälle auch bei H. Girtler Gast sein und bin schon sehr gespannt.


    Gruß!

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Ich will gar nicht wissen, wie sehr die bisweilen über unser Laiengeschwätz lachen.

    My cents,
    Morchel
    Werte Morchel,

    okay, allerletztes Posting - ot - von uns hierzu, da wir auch Threadersteller sind. Denn wir sind uns nicht sicher, ob hier - insbesondere die regelmässigen Poster - "Laiengeschwätz" produzieren. Unsere Erfahrung ist, dass man als "kundiger" Gast/ggf. auch als Blogger - zu Recht !!! - sehr ernst genommen wird.

    Wir haben kürzlich einen Länderchef des hier am meisten geschätzen Restaurantführers live in einem anderen Toprestaurant am Nebentisch erleben dürfen. Das war unterirdisch und nahezu Appetit verderbend, wie der Herr sich benahm und aß und diktierte und nebenbei in einem Buch schmökerte ...

    Da hat jeder Koch - insbesondere der *** Koch - mehr Spass an "normalen und kundigen und zahlungskräftigen" Gästen, wie es wohl hier einige zu finden gibt!

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Morchel
    Ein Gast antwortete
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    uns ist schon klar, dass es hier im Forum eine klare Bau und Elverfeld Fan-Gemeinde gibt - dies auch zu Recht!
    Werter Chess,

    ein letztes Post von mir, weil ich diesen Thread auch nicht überstrapazieren will. Meine Aussage hat weder was mit Gemeinde noch mit Bau oder Elverfeld zu tun. Sondern einfach damit, dass ich einem Koch, der *** erkocht hat, dahin gehend absolut vertraue, dass er diese *** nicht leichtfertig "verkocht", weil er meint, vorübergehend auf Regionalität oder auf was auch immer alternativ setzen zu wollen. Das sind alles absolute Profis in Ihrem Metier mit allem, was dazu gehört. Und deswegen denke ich, dass sie auch wissen, was sie tun. Ich will gar nicht wissen, wie sehr die bisweilen über unser Laiengeschwätz lachen.

    My cents,
    Morchel

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von Morchel Beitrag anzeigen
    Ich glaube, damit - werter Chess - unterschätzen Sie Herrn Bau. Ich bin mir sicher, dass "regional" bei ihm keinen Qualitätsverlust mit sich bringt. Dafür leg ich meinen Morchelkörper ins Feuer. Ein Perfektionist bleibt immer ein Perfektionist.
    Werte Morchel,

    uns ist schon klar, dass es hier im Forum eine klare Bau und Elverfeld Fan-Gemeinde gibt - dies auch zu Recht! Wird einem ja auch mal mehr und mal weniger charmant regelmässig vor Augen geführt.

    Nichtsdestotrotz halten wir an unserer Meinung fest, dass eine carte blanche mit "nur" regionalen Produkten die genannten Risiken, insbesondere das Risiko, dass einzelne Gerichte, die durch monatelanges Perfektionieren bislang schlicht überwältigend sind, eben mal nicht perfekt sind. Wir können Herrn Bau nur wünschen, dass in diesem Zeitraum nicht allzu viele Tester kommen und wenn doch, dass er sie trotz Regionalität überzeugen möge > dann sind selbstverständlich auch wir es

    Ist vielleicht auch der falsche Thread zu diesem Thema

    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • Morchel
    Ein Gast antwortete
    Zitat von chess Beitrag anzeigen
    Ein bisschen fühlen wir uns an die gerade geführte Diskussion zur carte blanche erinnert, die ja auch Regionales in den Vordergrund stellen will.
    Ich glaube, damit - werter Chess - unterschätzen Sie Herrn Bau. Ich bin mir sicher, dass "regional" bei ihm keinen Qualitätsverlust mit sich bringt. Dafür leg ich meinen Morchelkörper ins Feuer. Ein Perfektionist bleibt immer ein Perfektionist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chess
    antwortet
    Zitat von andrecis Beitrag anzeigen
    Alles in allem bin ich etwas enttäuscht wieder gegangen, waren diese Traditionelen Gericht doch meist sehr "original" und alles andere, als "modern" inspiriert ... Wahrscheinlich hätte ich einfach diese "Spezialitätenwoche" auslassen sollen
    Werter Andrecis,

    das ist sehr schade, dass Sie Peter Girtler nicht in der von uns beschriebenen "modernen" Form kennengelernt haben. Sie sollten ihm und sich noch eine zweite Chance geben.

    Sie beschreiben es völlig richtig, die Eisacktaler Kost ist leider nicht wirklich etwas für anspruchsvolle Gourmets. Unsere erste Erfahrung mit Peter Girtler war auch während einer dieser Wochen, welche zwar günstig und traditionell sind, aber keineswegs etwas für Foodies. Auch die Karte ist dann völlig regionalisiert und entschlackt und eben nicht das, was wir in unserem Posting beschrieben haben. Ein bisschen fühlen wir uns an die gerade geführte Diskussion zur carte blanche erinnert, die ja auch Regionales in den Vordergrund stellen will.


    KG
    Chess

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    Stafler traditionell

    Angetan durch die sehr positiven Kommentare hier im Forum war ich vergangenen Montag Abend (15.03.) nun endlich beim Stafler in Mauls / Freienfeld.

    Das Romantik-Hotel Stafler liegt leicht auffindbar an der (alten) Brenner-Bundesstrasse gut 10 Minuten von Sterzing / Vipiteno entfernt. Das Haus ist im traditionellen Stil gehalten, im Eingangsbereich wird von von den Auslagen einer Trachten-Boutique empfangen (interner Raucherbreich gleich nebenan )

    Da zur Zeit der Südtiroler Hotel & Gaststättenverband (HGV) wieder die Spezialitätenwochen "Eisacktaler Kost" ausgerufen hat, bietet auch der Stafler in seinem Gourmet-Restaurant "Gerichte mit Geschichte" an.

    Wir entscheiden uns also für das "Verkostungsmenü" - das sind 16 Gerichte en miniatur in 5 Gängen aufgetragen sensationelle € 75,--.

    Köstlichkeiten zum Auftakt
    • Tartar vom Ochsen
    • Schweinshaxerlsalat
    • marinierter Hirschrücken


    Dreierlei Suppen
    • Wildessenz
    • Kräutersuppe
    • Weinsuppe


    Nudelgerichte
    • Roggenbrotmaultaschen
    • Gerstschlutzer
    • Boxelemehl-Kartoffel-Praline


    Zweierlei vom Reh:
    • Zart rosa gebratenes Nüsschen auf Grantenblaukraut und gebackene Grießstange
    • Geschmortes Kompott von der Schulter auf Granatapfelcreme


    (Apfel)Strudelfülle in fünf Varianten
    • Strudel
    • Halbgefrorenes
    • gerollt
    • flüssig
    • Eis



    Um es kurz zu halten direkt mein Fazit:
    Eine durchwegs solide Leistung bei guten 15 GM Punkten - bis auf das Dessert ... hier emfpanden wir manches als gezwungen kreativ, und dazu handwerklich nicht ausgefeilt...

    Alles in allem bin ich etwas enttäuscht wieder gegangen, waren diese Traditionelen Gericht doch meist sehr "original" und alles andere, als "modern" inspiriert ... Wahrscheinlich hätte ich einfach diese "Spezialitätenwoche" auslassen sollen

    Zum einzigen Glas Wein des Abends (Auto...) gibt es nicht viel zu sagen - ausser, dass dieser 07er CS von der Kellerei Kaltern schlichtweg zu jung war und somit kaum Freude breiten konnte...

    ps.
    Italiener in Lederhosen und Dirndl mit gebrochenem Deutsch wirken seltsam auf mich

    Einen Kommentar schreiben:


  • andrecis
    antwortet
    Zitat von fragolini Beitrag anzeigen
    Das werde ich Ihnen gleichtun, lieber Andre.
    Eigentlich müsste man ja die Kräfte bündeln...
    Lassen sie mich doch wissen, wenn es Sie das nächste mal über die Alpen verschlägt - würde mich freuen! :cheers:

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X