Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gastrogang verhaftet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gastrogang verhaftet

    Weitgehend unbeachtet in D blieben die Einbrüche, in die *** Restaurants von Arzak, Subijana und Berasategui im Baskenland, die kürzlich stattfanden.
    Hochprofessionell agierte eine Gang aus Osteuropa, für die es keine Hindernisse gab. Türen, Fenster, Wände, Alarmanlagen,Safe, nichts konnte sie aufhalten. Ziel waren Bargeldbestände und nicht die Weinkeller, wie wir im Forum vielleicht vermuten würden. Denn der Abtransport wäre zu umständlich gewesen. Doch da 70% bis 80% der Gäste mit Karte bezahlen, war bis auf das Akelarre wenig zu holen. Arzak hat seine "Küchengeheimnisse" wohl verwahrt, wie er aussagte.
    Subijana war überrascht, daß die Gang wenige Wochen nach den Brüchen verhaftet wurde. Er hatte wenig Hoffnung. Die Gang lebte bei Alicante und hatte noch andere Ziele im Visier.

    Gruß c

  • #2
    Das hatte ich im Urlaub in der Zeitung "gelesen" (d.h. durch einige Wörter den Sinn erschlossen, mein Spanisch ist nicht besonders gut). Immerhin wurde die Gang gefasst. Zuerst dachte ich beim Lesen nur Ihrer Überschrift, es sei ein Gang eines Menus verhaftet worden.

    Kommentar


    • #3
      Und bei Wohlfahrt schaltete die Gang einen Gang hoch, klaute einen Gang und floh durch einen Gang in den Schwarzwald. :cheers:

      Kommentar

      Lädt...
      X