Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

London - aktuelle Tipps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von rocco Beitrag anzeigen
    Im Fazit ist mir sehr positiv aufgefallen, wie günstig viele Restaurants im Vergleich zu Deutschland sind (auch mit Service-Charge) und dass sich sehr viele Restaurants von dem Set-Menu Konzept verabschieden und flexibler werden. Man kann nur auf einen Drink und eine Kleinigkeit vorbeikommen, ein Menü essen oder sich zum Teilen ein paar Gerichte à la carte bestellen. Das würde ich mir in Deutschland auch von mehr Restaurants wünschen. Meistens geht es ja unter ca. 80 Euro p.P. und vier oder fünf Gängen pro Person in Deutschland nicht in den Michelin-besternten Restaurants nicht. Das ist mir zu statisch. Erste Anzeichen sind sichtbar (z.B. Louis by Thomas Martin in Hamburgs Hafencity), aber das sind bislang nur Einzelfälle. Deutschlands Metropolen hinken hier eindeutig hinter Städten wie London oder New York hinterher.
    Das sehe ich ganz genauso und ich kann Ihren Wunsch nur unterstützen.

    Ich habe mich auch schon gefragt woran es liegt. An den Kosten kann es glaube ich nicht liegen, London ist ja nicht so viel günstiger und ich denke die Produktunterschiede können nicht so wesentlich sein. In Deutschland kann man das schon kriegen aber dann nur auf Bib-Niveau (Cordobar in Berlin z.B.), auf besterntem Niveau fällt mir nichts ein.

    Restaurants wie Yauatcha und Jamavar leben in erster Linie trotz niedrigeren Durchschnittspreis vom hohen Durchsatz (Yauatcha angeblich >600 Covers pro Tag). Da braucht man dann also auch ein entsprechendes Besuchsaufkommen tagsüber und das können in Deutschland dann nur noch wenige Städte bieten.

    Kommentar


    • #32
      Man darf natürlich nicht vergessen, dass uns der Pfund-Kurs gegenwärtig entgegen kommt.

      Wir haben auf unserer Reise abends stets volle Restaurants erlebt, allerdings war die Mittagsauslastung außer im Pollen Street Social eher dürftig. Maximal die Hälfte, eher weniger, das Angebot ist halt auch sehr groß in London.

      Kommentar

      Lädt...
      X