Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit Kind im Pariser Gourmetrestaurant?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mit Kind im Pariser Gourmetrestaurant?

    Im Herbst geht's nach Paris und der 11-jährige junge Herr will und darf mit. Selbstredend wollen wir uns dort auch lukullisch vergnügen. Wo wäre das in dieser Besetzung vorstellbar? Oder ist es gar nicht (mehr) so schwierig, mit Kindern in sehr gute Restaurants zu gehen, zumal in Paris? (In Frankreich haben wir damit generell noch keine Erfahrung; die Kinderkarte bei Tim Raue fanden wir hingegen super.) Für entsprechende Tipps wäre ich dankbar!

    KG

    Tobler

  • #2
    Mit Paris kann ich leider nicht dienen.
    Aber mit anderen 3*** in F.
    Das Fazit vorab: In D geht das lockerer. aber es ist auch in F gut möglich.
    Troigros: Positiv. Kücheführung incl.
    Michel Bras:generell schwacher Service, der mit einem Kind überfordert war. Es fehlte die Akzeptanz.
    Jean-Paul in Arbois (2**): Positiv. Extrem entspannte Atmosphäre. Flirt incl..

    In 1* habe ich nur positives erlebt.

    An einem anderen Tag oder eben auch in Paris kann es aber sicher wieder anders sein.


    Gruß!

    Kommentar


    • #3
      Sehr gute Idee, auf jeden Fall möglich. Mit Kindern (damals 2 und 12) waren wir im Atelier Etoile (Robuchon) in Paris.
      Auch in anderen Orten und Restaurants durchgängig gute bis sehr gute Erfahrungen in Frankreich.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von fragolini Beitrag anzeigen
        Jean-Paul in Arbois (2**): Positiv. Extrem entspannte Atmosphäre. Flirt incl..
        Tatsächlich? Das ist ja mal ein Service... Wer genau kam denn in den Flirt-Genuss?

        KG

        Tobler

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tobler Beitrag anzeigen
          Tatsächlich? Das ist ja mal ein Service... Wer genau kam denn in den Flirt-Genuss?

          KG

          Tobler
          Naja, ich alter Kauz leider nicht.
          Mein Sohn war der Glückliche. Er hatten jedenfalls großen Spaß mit einer durchaus hübschen Bedienung. Jedenfalls bediente sie ihn nahezu privat und voller Charme. Mein Sohn glänzte dafür mit seinen französisch Kenntnissen und seiner oft verblüffenden Offenheit.


          Gruß!
          der Joe

          Kommentar

          Lädt...
          X