Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plädoyer für die Apéritif-Karte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ich krame mein altes "Plädoyer für die Apéritif-Karte" noch einmal heraus:

    Wenn nicht jetzt in Corona-Zeiten, wann dann?! So könnte doch das Abfragen von möglichen Aperitifs oder gar das Herankarren von Apérifif-Wagen und damit das zu lange Verweilen des Service am Tisch ganz einfach umgangen werden.

    Angenehmer Nebeneffekt: Der Gast wüsste auch im vorhinein, auf was er sich finanziell einlässt.

    Kommentar


    • #32
      Das spricht leider nicht dafür:

      Menükarten und Tabletts werden nach jedem Gast gereinigt oder desinfiziert.

      zitiert aus dem Schutzkonzept der Schweizer Gastronomie

      Bin da mal gespannt, ob es überhaupt eine Weinliste gibt. Die teils umfangreichen Bücher müssten nach jedem Gast Seite für Seite desinfiziert werden. Bei meinen Hotel-Restaurantbesuchen in den vergangenen Wochen,, wurden die Getränke nur mündlich angeboten. Auch wenn dabei die Abstandsregel eingehalten wurde, finde ich das nicht unbedingt sicherer.

      Ich habe dann jeweils die Getränkekarte vorher online angeschaut und die Getränke so ausgewählt.

      Kommentar


      • #33
        Ein QR Code am TIsch dürfte das Problem lösen, zumindest für alle Gäste mit Smartphone....

        Kommentar

        Lädt...
        X