Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plädoyer für die Apéritif-Karte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • QWERTZ
    antwortet
    Ein QR Code am TIsch dürfte das Problem lösen, zumindest für alle Gäste mit Smartphone....

    Einen Kommentar schreiben:


  • hatho
    antwortet
    Das spricht leider nicht dafür:

    Menükarten und Tabletts werden nach jedem Gast gereinigt oder desinfiziert.

    zitiert aus dem Schutzkonzept der Schweizer Gastronomie

    Bin da mal gespannt, ob es überhaupt eine Weinliste gibt. Die teils umfangreichen Bücher müssten nach jedem Gast Seite für Seite desinfiziert werden. Bei meinen Hotel-Restaurantbesuchen in den vergangenen Wochen,, wurden die Getränke nur mündlich angeboten. Auch wenn dabei die Abstandsregel eingehalten wurde, finde ich das nicht unbedingt sicherer.

    Ich habe dann jeweils die Getränkekarte vorher online angeschaut und die Getränke so ausgewählt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Ich krame mein altes "Plädoyer für die Apéritif-Karte" noch einmal heraus:

    Wenn nicht jetzt in Corona-Zeiten, wann dann?! So könnte doch das Abfragen von möglichen Aperitifs oder gar das Herankarren von Apérifif-Wagen und damit das zu lange Verweilen des Service am Tisch ganz einfach umgangen werden.

    Angenehmer Nebeneffekt: Der Gast wüsste auch im vorhinein, auf was er sich finanziell einlässt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • thomashaj
    antwortet
    Ich frage sie ja auch meistens an, aber sehr oft gibt es halt keine. Statt dessen wird der Wagen heran gekarrt und einem alles mögliche empfohlen. Die Preise darf man dann entweder raten oder man muss jedes Mal fragen. Beides ist doof.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWERTZ
    antwortet
    Die Digistif-Karte habe ich schon öfter angefragt und bekommen, sie ist aus meiner Sicht allein schon aus Übersichts-Gründen hilfreich - der Wagen ist ja oft so proppenvoll, das hat man sich mit einer Karte schneller einen Überblick verschafft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • thomashaj
    antwortet
    Und ebenso wie die Apéritifkarte wäre auch eine für Digestifs wünschenswert. Da kann man mitunter noch heftigere Überraschungen auf der Rechnung erleben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Und auch Jahre später bleibt des Thema aktuell: Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung von heute hält nun auch ein Plädoyer für die Aperitif-Karte unter dem Titel "Vorweg ein Ärgernis". Bravo, aber bringen wird wohl auch dieser mediale Ruf eher wenig.

    Schönen Gruß, Merlan

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Gerne krame ich diesen Methusalem-Thread noch einmal raus, da ich endlich mal wieder ein positives Erlebnis im Sinne dieses Plädoyers hatte: Im Tiger-Restaurant, Frankfurt liegt die Aperitif-Karte einladend auf dem Tisch und animiert mit klarer Ansage zu einem ersten Schluck. Bravo!

    Schönen Gruß, Merlan

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Zitat von MichaelStromberg Beitrag anzeigen
    Schade, dass viele Restaurants (noch) darauf verzichten.
    So ist es, werter MS! Ich habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das gelegentliche Aktivieren dieses Threads doch noch etwas bewegt! Steter Tropfen...!

    Beste Grüße, Merlan

    Einen Kommentar schreiben:


  • MichaelStromberg
    antwortet
    Bin auch ein Fan der Apéritifkarte. Man braucht sich nicht die Möglichkeiten aufzählen zu lassen, sondern kann ich aller Ruhe entscheiden was man haben möchte und ist bei der Rechnung auch keinen negativen Überraschungen ausgesetzt. Schade, dass viele Restaurants (noch) darauf verzichten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • kuechenreise
    antwortet
    Aperitivkarte - eine gute Idee! Und besser als "Wollen Sie Champagner? Den einfachen, billigen, oder eh den überteuerten Jahrgangschampagner??" ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Zitat von rocco Beitrag anzeigen
    Wie war denn Ihr Besuch im La Vision im Übrigen, werter merlan?
    4 wunderbare Stunden! Werde in den nächsten Tagen zur Feder greifen!

    Beste Grüße, Merlan

    Einen Kommentar schreiben:


  • rocco
    antwortet
    Zitat von merlan Beitrag anzeigen
    Im La Vision**, Köln wird man nach dem Platznehmen freundlich auf ein kleines Kärtchen hingewiesen, in dem einige Apéritifs aufgelistet sind. Sehr schön, ein Winzersekt, zwei Champagner und einige alkoholfreie Alternativen. Hinzu kommt eine sehr faire Preiskalkulation.
    Sehr schön, das erleichtert nicht nur eine preisliche Einschätzung, sondern auch die Auswahl. Ich habe zuletzt immer gefragt, was als Apéritif zur Auswahl steht. Leider muss man oft nachbohren, da z.B. nur generisch weißer oder rosé Champagner offeriert wird, ohne den Erzeuger zu nennen.

    Wie war denn Ihr Besuch im La Vision im Übrigen, werter merlan?

    Einen Kommentar schreiben:


  • merlan
    antwortet
    Da muss ich doch noch einmal den alten Thread rauskramen, aber nicht, weil ich mich mal wieder über den "Blindflug" bei der Frage und Auswahl des Apéritifs geärgert hätte, sondern weil ein Restaurant dieses Thema hervorragend gelöst hat:

    Im La Vision**, Köln wird man nach dem Platznehmen freundlich auf ein kleines Kärtchen hingewiesen, in dem einige Apéritifs aufgelistet sind. Sehr schön, ein Winzersekt, zwei Champagner und einige alkoholfreie Alternativen. Hinzu kommt eine sehr faire Preiskalkulation.

    Prima, geht doch!

    Beste Grüße, Merlan

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnecke
    antwortet
    Auch dies ist in meinen Augen wieder eine sehr einseitige Karte, wir trinken gerne Weine die etwas "knackiger" sind, wir finden Kabinette auch meistens zum Essen besser als Spätlesen und große Gewächse.
    Dann darf es aber auch ein sehr guter Winzer sein. Passt ja meist auch preislich. Und ich trinke gerne regionalere Weine.
    Auf dieser Karte finde ich ungefähr 20-25 Weine, von denen ich jetzt spontan vielleicht 7-10 auswählen würde. Sie haben recht werter Glauer, diese Karte offenbart Lücken.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X