Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael Hoffmann beim S-H Gourmetfestival

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael Hoffmann beim S-H Gourmetfestival

    Wir durften gestern im Parkhotel Ahrensburg ein Menu von Michael Hoffmann genießen.

    Das Hotel, schön gelegen direkt gegenüber dem Ahrensburger Schloß ist eher ein Tagungshotel hat aber einen schönes Restaurant.

    Der Service war nach einem holprigen Anfang von ausgesuchter Höflichkeit, schaffte es mühelos einen fehler in der Reservierung ( wir sollten zu viert auf zwei Stühlen sitzen) durch einen Umzug wieder wettzumachen. Wir saßen dadurch zwar etwas abseits, aber in angenehmer und ruhiger Atmosphäre und konnten uns wunderbar unterhalten. Und bekamen als Entschuldigung für diese Unahnnehmlichkeit noch eine Flasche Champagner geschenkt :cheers:.

    Sehr amüsant war die Bitte von Michael Hoffmann an die Gäste sich doch bitte auf seine Kräuter / Aromenküche einzulassen und beim Fleischgang den Würzkleks wie beim Butterbrot schön zu verstreichen.

    ZU den einzelnen Gängen:


    Amuse Bouche vom Parkhotel Ahrensburg
    Pot-au-feu nach „Labskaus Art“ mit pochiertem Wachtelei

    Steinköhler, Seeigel und Gillardeau-Austern
    Steinköhler, über Holzkohle leicht geräuchert Parfait von Austern mit Schnittlauchschaum Salat von Schwarzwurzeln, Liebstöckel und Erbsenkresse
    mit Seeigel, pochierter Auster und Herzmuscheln

    Endiviensalat und Krustentiere
    Im Krustentiersud geschmorter Endiviensalat Konfitüre vom rohen grünen Apfel, gezupfte Pomelos mit Sancho Pfeffer, Koriander und marinierter Hummer

    Makrele, Bouillon von Winterfrüchten und Blutwurst
    Leicht gebeizte Makrele bei Niedertemperatur gegart geschmorter Chicoree mit Blutwurst, Apfel und Meerrettich

    Taube mit Gewürzen – Version 010
    In Meersalz gegarte Taube mit einer Gewürzpaste aus Pfeffer, Ingwer und Limone, Confitüre von Artischocken und Stangensellerie Confit von der Keule, geschmorte Birne, Lauchcreme, „PX Jus“

    Schokolade und Mango
    Schokoladenmousse mit Traubengelee, flüssige Tarte Champagner-Marshmallow, glacierte Mango mit kandierter Vanille und Pinot Noir Sekt Eis

    Und wir waren begeistert, Hoffmanns Aromenküche ist selbst auswärts gekocht zwei Sterne wert, der Gang mit dem Steinköhler in meinen Augen ***, leider war das Dessert deutlich langweiliger. Die Weinbegleitung war etwas eingeschränkt, da ein Importeur als Sponsor gewonnen worden war und dieser etwas zu junge Weine ausgesucht hatte. Dafür wurde reichlich nachgeschenkt

    Ich hoffe das ich bald zu einer Übernachtung nach Berlin komme um dann endlich ins Margaux zu gehen.
Lädt...
X