Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps für Italien: Cinque Terre, Florenz, Rom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps für Italien: Cinque Terre, Florenz, Rom

    Hallo alle zusammen,

    Nach der Impfung hoffe ich nun auf einen Sommerurlaub in Italien.

    Meine Frage an euch: Habt ihr Empfehlungen für die Städte: Cinque Terre, Florenz, Rom?

    Vielen Dank schon einmal für euer Feedback!

  • #2
    Ich habe vor 2 Jahren eine Rundreise per Auto gemacht von Rom über Florenz, Cinque Terre, Stresa, Zermatt nach München.

    Im Sternebereich habe ich da jetzt keine Empfehlungen aber zum Glück darunter: In Rom das Pinsa e Buoi in San Lorenzo, unbedingt Carbonara und Tiramisu bestellen. Besonders die Carbonara nach römischen Stil war für mich ein Augenöffner damals. Vielleicht gibt es bessere Adressen (ich würde mal bei eater.com schauen) aber in Rom eine gute Carbonara zu probieren ist Pflicht.

    In Florenz unbedingt an der Via Romana in der Osteria dell'Enoteca (bisschen gehobener) oder in der Trattoria Boboli (etwas einfacher) das Bistecca alla fiorentina probieren (am besten zu zweit weil es ist viel). Ein 1-1,2kg Porterhouse Steak am Knochen, viel Öl und sagenhaft. Das war besser als die besternten Adressen die ich in Florenz besucht habe.

    Cinque Terre war ganz schön aber zum Essen habe ich da keine Empfehlung.

    Kommentar


    • #3
      Vielen, Vielen Dank!
      Das hört sich doch fabelhaft an, werde dir dann mal berichten!

      Kommentar


      • #4
        Werter Timbo53,

        für Rom (mein letzter Besuch dort ist leider schon über 20 Jahre her...) und Cinque Terre (dort war ich vor zwei Jahren im Rahmen einer Kursfahrt mit meinem Erdkunde-Leistungskurs auf einem Tagesausflug von Viareggio aus und deswegen war keine Zeit für ein gehobenes Mahl, aber der Großteil der Lokale schien mir eher auf die Abspeisung der dortigen Touristenmassen fokussiert zu sein...) kann ich Ihnen leider keinerlei Tipps geben.

        In Florenz war ich aber vor Jahren abends im "Il Latini" speisen: Für einen romantischen Abend zu zweit ist das meist rappelvolle Lokal zwar nicht geeignet, aber wer eine lebhafte/trubelige Atmosphäre mag, das urige Ambiente einer rustikalen Trattoria zu schätzen weiß und wahren Fleischorgien nicht abgeneigt ist (das Bistecca alla Fiorentina war gewaltig und qualitativ exzellent...), dem kann ich diesen Laden ans Herz legen. Den Bib im Michelin fand ich damals auf jeden Fall gerechtfertigt!

        Mit kulinarischem Gruß,

        El Grande

        P.S.: Kleiner Nachtrag: Ich habe gerade im Netz recherchiert, dass das "Il Latini" in den letzten Jahren wohl ein wenig in Richtung "Touristennepplokal" abgedriftet sein soll . Da mein Besuch schon um die zehn Jahre her ist, kann ich deswegen zu den aktuellen (anscheinend leider eher negativen...) Entwicklungen dieses Lokals nichts Genaues aussagen. Bei meinem damaligen Besuch war der Touristenanteil dort zwar auch schon recht hoch, aber es schienen mir auch viele zufriedene Einheimische an den Nebentischen zu sitzen und die Qualität des Dargebotenen stimmte damals auf jeden Fall noch...
        Zuletzt geändert von El Grande Gourmet; In den letzten 2 Wochen.

        Kommentar

        Lädt...
        X