Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wunschtraum freundliche Begrüßung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wunschtraum freundliche Begrüßung

    Die Begrüßung...

    Es werden himmelweite Unterschiede spürbar.

    Und es wird ein Unterschied gemacht zwischen Erstgast und Stammgast.

    Hier ist der Maitre'd gefragt, der viele positive Einflußmöglichkeiten hat.

    Mit freundlichem Gruß

  • #2
    Ich kann mich da eigentlich nicht beklagen.
    Ich finde die Begrüßung in 98% alle Fälle freundlich, oft sogar herzlich.
    Generell finde ich es normal, dass Stammgäste etwas persönlicher betreut werden. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass ich als Stammgast diese Spur mehr an Aufmerksamkeit erwarte.

    Ich sehe bei der Begrüßung kaum Verbesserungsbedarf, ehr schon bei der Verabschiedung. Da haperts hin und wieder mal.


    Gruß!

    Kommentar


    • #3
      Es ist doch ganz normal, dass man einem "Erstgast" zunächst höflich und freundlich, aber mit entsprechender Distanz begegnet. Man kennt ihn nicht, weiß seine Stimmung noch nicht einzuschätzen und will ihn auch nicht mit "überbordender Liebe" verschrecken.

      Beim Stammgast kann das schon mal anders sein, da weiß man in der Regel schon bei der Ankunft, wie die Stimmung ist und wahrscheinlich sogar den Anlass des Besuches. Also wird in diesem Fall stimmungsvoller empfangen und das erwartet der wiederkehrende Gast ja auch.

      Äußerlichkeiten sollten in guten Häusern ohnehin keine Rolle mehr spielen - oder doch?

      Freundlich grüßt der Hedonist

      Kommentar


      • #4
        Zitat von marais Beitrag anzeigen
        Es werden himmelweite Unterschiede spürbar.
        Guten Morgen erstmal ,

        also das kann ich überhaupt nicht unterstreichen. Ich bin bislang immer außerordentlich freundlich, bis herzlich begrüßt worden.
        Ich möchte nicht abstreiten, dass es das gibt aber behaupten, es nicht in der gehobenen Gastronomie anzutreffen!

        Haben Sie ein Beispiel, wo Sie es persönlich erlebt haben?

        Auch der Unterschied zwischen Erst-, Stammgast ist doch normal allerdings sollte die Art und Weise da auch nicht zu divergent sein.
        Wenn ich jemanden kenne, unterhalte ich mich meist automatisch auch etwas länger mit ihm oder eine Begrüßung fällt intensiver aus.


        mfg Schmackofatz

        Kommentar


        • #5
          Moin,

          ich kann mir nicht helfen, aber diese (und auch die "benachbarte") Threaderöffnung liest sich für mich getrüffelt müllerisch ...

          Heute ohne Trollfutter,
          Q.

          Kommentar


          • #6
            [QUOTE=quartalsesser;7374]Moin,

            ich kann mir nicht helfen, aber diese (und auch die "benachbarte") Threaderöffnung liest sich für mich getrüffelt müllerisch ...

            [/QUOTE

            DITO!

            Kommentar


            • #7
              Ich frage mich nur, ob man sich auf den Schauspieler, den Jazzer oder Paris bezieht?

              Grüße
              b.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von fragolini Beitrag anzeigen
                Ich kann mich da eigentlich nicht beklagen.
                Ich finde die Begrüßung in 98% alle Fälle freundlich, oft sogar herzlich.
                Generell finde ich es normal, dass Stammgäste etwas persönlicher betreut werden. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass ich als Stammgast diese Spur mehr an Aufmerksamkeit erwarte.

                Ich sehe bei der Begrüßung kaum Verbesserungsbedarf, ehr schon bei der Verabschiedung. Da haperts hin und wieder mal.


                Gruß!
                Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu! Ach ja, und dann gratuliere ich Ihnen noch herzlich zum 500. Posting!

                Gruß
                Garnelchen

                Kommentar


                • #9
                  Schauspieler, Jazzer, Paris?
                  da fehlt noch einer, vielleicht erklärt uns die gute Daurade nochmals diese Stelle mit dem Untergriff
                  Gruß
                  s.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Garnelchen Beitrag anzeigen
                    Ach ja, und dann gratuliere ich Ihnen noch herzlich zum 500. Posting!

                    Gruß
                    Garnelchen
                    Dankeschön!


                    Gruß!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von marais Beitrag anzeigen
                      Die Begrüßung...

                      Es werden himmelweite Unterschiede spürbar.

                      Und es wird ein Unterschied gemacht zwischen Erstgast und Stammgast.
                      Sehr spannender Thread.
                      Das interessiert mich aber auch.

                      Ist es nicht selbstverständlich, dass die Begrüßung IMMER freundlich ist?

                      Noch eine Frage aus purer Unerfahrenheit:
                      Gibt man der Begrüßung die Hand?
                      Ich behaupte mal "Nein", oder?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber freundlich geht es eigentlich immer zu, herzlich vielleicht beim ersten Besuch in einem Haus (noch) nicht, aus den schon beschriebenen Gründen.

                        Ich persönlich reiche den Mitarbeitern gern die Hand, wenn es sich anbietet. Ich will so Offenheit und Respekt zum Ausdruck bringen und gleich von meiner Seite "das Eis brechen".
                        Auch hier gilt: folgen Sie Ihrer Intuition, was Sie für die Situation als angemessen empfinden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Begrüßung: Erst kürzlich hatte ich damit eine schlechte Erfahrung in einem deutschen ***-Restaurant, das ich zum ersten Mal besuchte.

                          Meine Begleitung und ich wurden am Ende der steilen Innentreppe begrüßt, aber als man uns dabei aus den Mänteln half, warfen sich die beiden Empfangsdamen vielsagende Blicke zu. Obwohl ich nicht übermäßig empfindlich bin, hatte ich sofort das unangenehme Gefühl "nicht hierher zu gehören" und dieser Eindruck verflüchtigte sich im folgenden leider auch nicht gänzlich. (Im Übrigen lief der Service ab wie ein Uhrwerk und ist zu großen Teilen als kühl & herzlos zu charakterisieren.)

                          Wäre der Empfang nicht so unprofessionell abgelaufen, hätte ich mich den Abend über sicherlich wohler gefühlt. Kleinigkeiten sind eben manchmal auch wichtig.

                          Mohnkalb

                          PS Nein, wir traten nicht in Turnschuhen und Hawaiihemden in Erscheinung.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Mohnkalb Beitrag anzeigen
                            Begrüßung: Erst kürzlich hatte ich damit eine schlechte Erfahrung in einem deutschen ***-Restaurant, das ich zum ersten Mal besuchte.

                            Meine Begleitung und ich wurden am Ende der steilen Innentreppe begrüßt, aber als man uns dabei aus den Mänteln half, warfen sich die beiden Empfangsdamen vielsagende Blicke zu. Obwohl ich nicht übermäßig empfindlich bin, hatte ich sofort das unangenehme Gefühl "nicht hierher zu gehören" und dieser Eindruck verflüchtigte sich im folgenden leider auch nicht gänzlich.
                            ...
                            PS Nein, wir traten nicht in Turnschuhen und Hawaiihemden in Erscheinung.
                            Woran machen Sie das fest, dass sie "unwillkommen" waren?
                            Allein wegen den "vielsagenden Blicken" der Empfangsdamen?

                            Haben Sie sie nicht einfach darauf angesprochen, ob es "Probleme" gibt?

                            Kommentar


                            • #15


                              Zitat von Vegetarischer Tofu Beitrag anzeigen
                              Woran machen Sie das fest, dass sie "unwillkommen" waren?
                              sie bekamen im Anschluss nicht den... für meine guten Freude serviert... also vermutlich, relativ wahrscheinlich sogar

                              verzeihen sie werte Moderatoren aber es geht doch nichts über gepflegten SPAM

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X