Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterwegs in Deutschland - Systemgastronomie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterwegs in Deutschland - Systemgastronomie

    Nachdem ja auch schon Dollase die Systemgastronomie des Jahres kürt ( 2009 Café del Sol), möchte ich auch von einem durchaus positiven Essen berichten. Natürlich hat das alles nur beschränkt mit gehobener Gastronomie und schon gar nichts mit Sterneküche zu tun, aber ich bin mir sicher, dass der eine oder andere auch manchmal vor folgendem Problem steht:

    Man hat weder Zeit noch Lust gehoben Essen zu gehen und ist in einer Stadt, in der man sich nicht so gut auskennt.

    Gestern war bei mir wieder so ein Tag. Keine Tips vorher gelesen (aber vermutlich gibt es auch gar keine dort), die meisten Restaurants sahen nach Convenience Food oder Essen von vorgestern aus und ausserdem war Montag. Da fiel mir ein Logo ins Auge, dass ich zwar kannte, wo ich aber bisher noch nie zu Gast war "Vapiano"

    Ohne Erwartungen bestellte ich ein Vitello Tonnato, einen Salat mit Garnelen, Pepperoni-Salami (!) und Reggiano sowie als Nachtisch einen Schokokuchen. Dazu eine Flasche Pinot Grigio und einen doppelten Espresso.

    Ich muss sagen, dass das Essen nicht nur vor meinen Augen zubereitet wurde, sondern auch durchschnittliche Bistroqulität hatte. Natürlich nichts besonders erwähnenswertes aber auch eben keine Körperverletzung. Ordentlich gemacht, wie man es gerne öfter für einen simplen Imbiss hätte.

    Der Service war auch sehr freundlich und extrem aufmerksam (auch wenn es eigentlich SB ist) und es gab neben der Weinkarte sogar ein Teekarte.

    Der Clou war aber der Preis, als ich am Ende bezahlte: 33 € inkl. Getränken, ich konnte es kaum glauben

    Wie gesagt sicherlich kein kulinarisches Erlebnis, aber zumindest ein guter Rettungsanker in einer Stadt, in der man sich nicht auskennt. Ich werde sicherlich nochmal bei dieser "Kette" Gast sein.

  • #2
    Kompliment, lieber Kimble, dass Sie die Nummer durchgezogen haben, und das auch noch in 4 Gängen nebst Flasche Vino und Espresso!

    Ich habe das mit dem Vapiano mal in Amsterdam versucht, bin aber kläglich gescheitert. Zunächst irrte ich in dem Laden orientierungslos umher, dann wußte ich nichts mit der Plastikkarte anzufangen, die man mir an einer Kasse mit einem vermeintlichen "Guthaben" in die Hand gedrückt hatte, und schließlich habe ich das durchaus nett aufgezogene Lokal hungrig und entnervt wieder verlassen und bin zum Chinesen gegangen.

    Sind Sie jetzt eigentlich, werter Kimble, angesichts des gerühmten P-L-V für die Feinschmeckerwelt verloren?

    Beste Grüße, Merlan

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kimble Beitrag anzeigen
      Man hat weder Zeit noch Lust gehoben Essen zu gehen und ist in einer Stadt, in der man sich nicht so gut auskennt.
      Abgesehen davon, dass ich solchen Ketten gegenüber nicht grundsätzlich negativ eingestellt bin, habe ich für mich gelernt, dass ich in solchen Situationen trotzdem besser fahre, wenn ich mir einfach eine "Stulle" einpacke. Soll heißen: ein gutes Brot mit Käse drauf. Ist heutzutage aber zugegebenermaßen recht unchic. Bin da wohl oldfashioned.

      Kommentar


      • #4
        ein gutes Brot mit Käse drauf. Ist heutzutage aber zugegebenermaßen recht unchic. Bin da wohl oldfashioned.
        Oldfashioned oder nicht - ich halte es in solchen Fällen genauso (und bin recht froh, damit nicht allein zu sein). Für mich sind gutes Brot und Käse in der Regel mit viel, viel höherem Genuss verbunden, als durchschnittliche gastronomische Angebote. Da ist mir das mehrgängige Essen als solches irgendwie nicht wichtig genug.
        Ein Hoch auf Brot und Käse!

        Kommentar


        • #5
          Werte Morchel,

          auch ich esse grundsätzlich gerne Brötchen mit Käse oder noch besser mit Salat, Tomaten, etc. belegt (aber ohne Remoulade !). Diese muss man ja heutzutage nicht einmal selbst belegen sondern kann sie sich frisch in vielen Bäckereien nach eigenen Wünschen belegen lassen.

          Allerdings ist das für mich die bessere Alternative zu dem goldenen M, also meist etwas, was ich während der Fahrt esse. Ein Mittagessen dient für mich aber nicht allein der Sättigung sondern auch der Entspannung. 2-3 Stunden einfach abschalten, Gedanken sammeln, Notizen fertigen und ggf. SZ und HB lesen. Dazu ist ein Brötchen mit Tee für mich doch eher die unpassende Begleitung. Dehalb habe ich ja auch (wie Merlan es so schön formulierte) "das komplette Programm durchgezogen"

          Aber BTT:
          Positiv fiel mir auch die Aufteilung in Essensbereich und Lounge (in der man auch Essen darf) auf. Die Lounge-Sessel luden richtig zum Verweilen ein und trugen zum entspannten Mittagserlebnis bei. Und natürlich die Tatsache, dass um 15 nicht unaufgefordert die Rechnung kam, da der Abendservice bevorstand.

          Aber natürlich ist das kein Ersatz für ein richtig gutes Essen (trotz des PLV), sondern eben eine solide Alternative für Städte, die man gar nicht erst kennenlernen will

          Kommentar


          • #6
            Zwischen Käsebrot und richtigem Restaurant

            Auch ich habe neulich ein Vapiano besucht. Und zwar in Saarbrücken, genau gegenüber dem Haus mit dem großen, gelben "M", von dem sich der Laden gottseidank deutlich abhebt. Natürlich ist es kein Ort, wo ich meine Silberhochzeit feiern würde, aber dieses Franchise-Konzept von Vapiano erscheint stimmig. Auch die Inneneinrichtung (moderne, geradlinige Eichenmöbel, die SB-Theke mit kulinarischen Zitaten bemalt) hat mir gut gefallen. Durch die Caféteria-Anmutung tritt das Restaurant nicht in direkte Konkurrenz mit dem klassischen Italiener. Hier fehlen Gemütlichkeit und persönliche Atmosphäre. Doch für nen schnellen Imbiss zwischendurch oder den spontanen Heißhunger nach profaner Pizza eine prima Sache. Qualität auf jeden Fall besser als im üblichen Schnellrestaurant, PLV prima.

            Kommentar


            • #7
              Saarbrücken? Jetzt erinnere ich mich. da hat mich jemand hin abgeschleppt. Es war einfach nur grauenhaft.

              Beste Grüße
              Daurade

              Kommentar


              • #8
                Sie wurden abgeschleppt ? Und dann ins einsame Saarbrücken ? Am Morgen wachten Sie neben einer Aral-Tankstelle auf ?

                Wir wollen alle schmutzigen Details lesen

                Kommentar


                • #9
                  Jawoll Herr Rochenflügel, da haben Sie recht, früher war alles besser !

                  Ich entschuldige mich daher in aller Form für meine Vergesslichkeit. Mir war schon wieder entfallen, dass das Stilmittel der Ironie (trotz Smilies) nicht jedem hier zugänglich ist. Ich werde mich zukünftig wie die anderen zahlreichen Autoren hier auf das Schreiben von Berichten konzentrieren. Als Vorbild dient mir hierbei einer der unzähligen Berichte der letzten Woche, der nicht durch unnötige Kommentare oder Interessensbekundungen verunstaltet wird.

                  Freue mich auch auf Ihren nächsten Bericht Herr Rochenflügel.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Rochenflügel
                    Doch von Ihren Kommentaren verschont zu bleiben, ist keine schlechte Alternative.
                    Da sind wir uns doch zumindest in einem Punkt einig :cheers:

                    PS
                    Wo ist Ihr Posting hin ?

                    Kommentar


                    • #11
                      vapiano kenne ich auch.
                      Der Ansatz ist nicht schlecht, durchgestyltes Ambiente hausgemachte Nudeln und auch die Möglichkeit dem "Koch" noch ein paar Anweisungen zu geben (Menge Chili oder Knoblauch).
                      Allerdings hängt m.E. die Qualität stark davon ab, vor wie langer Zeit das Wasser getauscht wurde. Wenn die Nudeln nämlich mehr in Milch als in Wasser gekocht werden - muss nicht sein.
                      Pizza bin ich sehr eigen (Italiener in der Verwandschaft hat mich da verdorben).
                      Vapiani ist auf jeden Fall aber eine Alternative.

                      gruß
                      fluenz

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von fluenz Beitrag anzeigen
                        Allerdings hängt m.E. die Qualität stark davon ab, vor wie langer Zeit das Wasser getauscht wurde.
                        Ja, die Qualität schwankt dort offensichtlich. Freunde von mir waren gerade von der Vapiano-Pasta einmal extrem enttäuscht, zwei Wochen zuvor war meine echt okay. Das bringt mich übrigens auf eine Frage: Warum schafft es in Italien fast jedes 08/15-Restaurant, die Pasta zumindest bissfest zu servieren - während man in D damit allerorten größere Probleme zu haben scheint? Gibt es möglicherweise einen direkten Zusammenhang mit der Fähigkeit, Espresso zu kochen? Liegt es an Geographie, Genen, ... o je, jetzt sind wir aber wieder o.t.

                        Gruß von Petersilie

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Petersilie Beitrag anzeigen
                          Gibt es möglicherweise einen direkten Zusammenhang mit der Fähigkeit, Espresso zu kochen?
                          damit hängt es nicht zusammen, denn das ist auch in der Sterne-Gastronomie ein wahres Trauerspiel.

                          gruß
                          fluenz

                          Kommentar


                          • #14
                            Äußerst erfreulich ist auch das Angebot der relativ kleinen Franchise-Kette Aran, das man vor allem in Süddeutschland findet (in Passau die beste Adresse in Bahnhofsnähe!). Gerade Stullenfreunde" dürften sich über die belegten Brote freuen.

                            Kommentar


                            • #15
                              @Dr. Kimble: soll ich Ihnen die Details per PN schicken? Als preiswerte Alternative zum Vapiano (dort war es übrigens eher Vaforte) empfehle ich in SB "Le Noir" mit dem Mittagsservice.
                              Beste Grüße
                              Daurade

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X